Jahrgang
1961
Wohnort
Aachen
Berufliche Qualifikation
Studium Rechtswissenschaften, Journalist
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Parlamenatrischer Geschäftsführer
Wahlkreis

Wahlkreis 2: Aachen II

Wahlkreisergebnis: 39,5 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Nordrhein-Westfalen 2010-2012
Parlament beigetreten
09.06.2010

Über Armin Laschet

Geboren am 18. Februar 1961 in Aachen; verheiratet, drei Kinder.

Abitur 1981. Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an
den Universitäten Bonn und München. Erstes juristisches
Staatsexamen 1987. Ausbildung zum Journalisten. Tätigkeit als
freier Journalist für bayerische Rundfunksender und das bayerische
Fernsehen. Wissenschaftlicher Berater der Präsidentin des Deutschen
Bundestages. Seit 1995 Verlagsleiter und Geschäftsführer der
Einhard-Verlags GmbH. Seit 1999 Lehrbeauftragter des
Europastudienganges der RWTH Aachen. Von 2005 bis 2010 Minister für
Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes
Nordrhein-Westfalen.

Mitglied der CDU seit 1979. Seit 1991 stellv. Vorsitzender
des Bezirksverbandes Aachen der CDU. Seit 2000 Mitglied des
Vorstandes der Europäischen Volkspartei (EVP). Seit 2001
Vorsitzender des Kreisverbandes Aachen der CDU. Seit 2008 Mitglied
des Bundesvorstandes der CDU Deutschlands. Seit November 2010
stellv. Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen.
Von 1989 bis 2004 Ratsherr der Stadt Aachen. Von 1994 bis 1998
Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 1999 bis 2005 Mitglied des
Europäischen Parlaments. Mitglied des Direktoriums zur Verleihung
des Internationalen Karlspreises zu Aachen. Mitglied der
Europäischen Akademie der Wissenschaft und Künste, Salzburg. 1.
stellv. Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion.

Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 9. Juni
2010.

Alle Fragen in der Übersicht

Hallo Herr Laschet,

im Jahr 2010 hat die Stadt Rheine einen Förderantrag zur Sozialen Stadt gestellt.
Die Bürgermeisterin der Stadt...

Von: Senax Urzryg

Antwort von Armin Laschet
CDU

(...) In dem geschilderten Fall braucht die Stadt Rheine keinStadttrong>Eigenanteil zu leisten. (...)

# Kultur 2Apr2012

Sehr geehrter Herr Laschet,

Tatsache ist, dass derzeit eine Bücherei nur dann Landesmittel bekommen kann, wenn es eine hauptamtliche...

Von: Jbystnat Yhpug

Antwort von Armin Laschet
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 2Apr2012

Sehr geehrter Herr Laschet,

Tatsache ist, dass derzeit eine Bücherei nur dann Landesmittel bekommen kann, wenn es eine hauptamtliche...

Von: Zvpunry Mvrzbaf

Antwort von Armin Laschet
CDU

(...) Die Bibliotheken liegen der CDU sehr am Herzen. Aus diesem Grunde hat meine Fraktion in der vergangen Legislaturperiode den Entwurf zu einem Bibliothekengesetz in den Landtag eingebracht. (...)

# Kultur 2Apr2012

Sehr geehrte Frau Ministerpräsidentin,

Tatsache ist, dass derzeit eine Bücherei nur dann Landesmittel bekommen kann, wenn es eine...

Von: Zvpunry Mvrzbaf

Antwort von Armin Laschet
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 5Feb2012

Sehr geehrter Herr Laschet,

im Jahr 2005 wurde die Bezahlung der NRW Landtagsabgeordneten während der Abgeordnetentätigkeit von 4.807 Euro...

Von: Envare Nffrag

Antwort von Armin Laschet
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 16Dez2011

Sehr geehrter Herr Laschet,

durch Erlass vom 16.11.2011 hat die Gesundheitsministerin des Landes NRW, Frau Dr. Steffens, für die...

Von: Hqb Ynfpurg

Antwort von Armin Laschet
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Laschet,

in wenigen Tagen stimmt der Landtag über das neue Modell zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks...

Von: Eraé Xrggrere

Antwort von Armin Laschet
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 17Nov2011

Sehr geehrter Herr Laschet,

da Sie mir auf meine Anfragen ( 21. Sept. + 7.November 2011) per e-mail zu den Dichtigkeitsprüfungen bisher...

Von: Oehab Fpuebrqre

Antwort von Armin Laschet
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Laschet,

Ende August ging ein offener Brief der "Laizistischen Sozis" an Sie und andere Mitglieder des Ausschusses zur...

Von: Wna Ubpuoehpx

Antwort von Armin Laschet
CDU

(...) In Artikel 7 der Verfassung Nordrhein-Westfalens werden die Grundsätze der Erziehung normiert. Hier wird der Gottesbezug verfassungsrechtlich festgelegt. Dies greift der Gottesbezug im Schulgesetz auf. (...)

# Finanzen 19Aug2011

Sehr geehrter Herr Laschet,

warum sprechen sie sich für Eurobonds aus?

Sollten Sie nicht eigentlich Schaden vom deutschen Volk...

Von: Treuneq Thagreznaa

Antwort von Armin Laschet
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 3Feb2011

Sehr geehrter Herr Laschet,

wie vereinbaren Sie Ihren Wahlkampfeinsatz in Rheinland-Pfalz als Schattenkabinettler mit Ihren Pflichten als...

Von: Zngguvnf Jvyzf

Antwort von Armin Laschet
CDU

(...) ich bin nicht Mitglieder des Schattenkabinetts in Rheinland-Pfalz, sondern habe lediglich der Spitzenkandidatin Julia Klöckner ebenso wie Heiner Geißler und Friedrich Merz zugesagt, sie zu beraten. Die CDU in Rheinland-Pfalz ist sehr am Aufbau eines Generationen- und Integrationsministeriums interessiert und will von den guten Erfahrungen in Nordrhein-Westfalen profitieren. (...)

# Integration 1Feb2011

Sehr geehrter Herr Laschet!

"Die Nachkommen der meisten polnischen Bergleute haben den wirtschaftlichen und sozialen Aufstieg in...

Von: Treq Seöuyvpu

Antwort von Armin Laschet
CDU

(...) Zu lange hat die Politik den realitätsnahen Umgang mit dem Thema Migration tabuisiert und darauf vertraut, dass sich die Dinge von selbst lösen würden. So wenig sich die Annahme realisierte, dass Gastarbeiter wieder in ihre Heimatländer zurückkehren, so wenig erfüllte sich der naive Traum einer funktionierenden Multi-Kulti-Gesellschaft, die Toleranz mit Beliebigkeit verwechselte. (...)

%
8 von insgesamt
17 Fragen beantwortet
13 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Haushalt 2012 (Einzelplan Inneres)

14.03.2012
Dagegen gestimmt

Diätenerhöhung

08.02.2012
Dafür gestimmt

Abschaffung der Studiengebühren

24.02.2011
Dagegen gestimmt