Anton Schaaf

| Abgeordneter Bundestag 2009-2013
Frage stellen
Jahrgang
1962
Wohnort
Mülheim an der Ruhr
Berufliche Qualifikation
Maurer
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 119: Mülheim - Essen I

Wahlkreisergebnis: 41,4 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 57
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Anton Schaaf

<p>Geboren am 30. Januar 1962 in Langenfeld/Rheinland; vier
Kinder.</p>
<p>Fachoberschulreife. Zivildienst. Ausbildung zum Maurer.</p>
<p>Zur Zeit der Mandatsübernahme freigestellter
Betriebsratsvorsitzender der Mülheimer Entsorgungsgesellschaft
mbH.</p>
<p>Mitglied der AWO, ver.di, im Initiativkreis "Pflege- und
Adoptiveltern" und im "Verein zur Förderung der
Städtepartnerschaften".</p>
<p>Mitglied der SJD - Die Falken seit 1977, der SPD seit 1986, 1999
bis 2002 Mitglied im Rat der Stadt Mülheim, 2001 bis
2003 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Dümpten-Nord, seit 2003
stellvertretender Vorsitzender des SPD-Ortsverbandes
Dümpten-Nord.</p>
<p>Mitglied des Bundestages seit 2002.</p>

Alle Fragen in der Übersicht
# Soziales 10Sep2013

Sehr geehrter Herr schaaf,

"rot-grün" hat die Rente mit 67 Jahren sowie das Absenken des Rentenniveaus beschlossen, daher meine Frage an...

Von: znevn züyyre

Antwort von Anton Schaaf
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Senioren 29Jul2013

Sehr geehrte Herr Schaaf,

ich wende mich an sie, da sie rentenpolitischer Fachmann sind und mir mit der Frage vllt am besten helfen können...

Von: Byvire Fvauneg

Antwort von Anton Schaaf
SPD

(...) Sie sind skeptisch, weiter auf die Riester-Rente zu setzen. Nach mehr als 10 Jahren nach Einführung der Riester-Rente müssen wir einräumen, dass sich nicht alle Erwartungen und Hoffnungen in vollem Umfang erfüllt haben. (...)

Sehr geehrter Herr Schaaf,

rückblickend auf meine Frage vom 18.1.2008 zum Thema Online-Durchsuchung und Ihre Antwort vom 25.1.2008 möchte...

Von: Abeoreg Ghfpura

Antwort von Anton Schaaf
SPD

(...) Nach allem, was wir derzeit aus den Medien wissen, handelt es sich um eine Globalüberwachung, über die zwar immer wieder spekuliert wurde, die mich in ihrem Ausmaß aber erschüttert. Mit dem „Project PRISM“ kann Presseberichten zufolge die NSA (National Security Agency) direkt auf Server der großen Telekommunikations- und Internetunternehmen zugreifen und sowohl dort gespeicherte als auch gerade stattfindende laufende Kommunikation ausleiten und auswerten. (...)

# Sicherheit 26Jun2013

Sehr geehrter Herr Schaaf,

was gedenken Sie und Ihre Kollegen im Parlament gegen die ungeheuerlichen Abhör- und Spitzelaktionen (...

Von: Neaqg Vzzry

Antwort von Anton Schaaf
SPD

(...) Die Art und Weise, wie die Bundesregierung damit umgeht, ist eine einzige Katastrophe. Der schlagende Beweis dafür war der Satz des Bundesinnenministers, Kritik an der Ausspähung sei eine neue Form von Anti-Amerikanismus. Das - anstatt zu erkennen, dass die Bürger wirklich besorgt sind angesichts lückenloser und flächendeckender Abschöpfung auch privater Internetkommunikation. (...)

# Wirtschaft 17Jun2013

Sehr geehrter Herr Schaaf,

Sie haben den "Rettungsschirmen" frü Zypern und Griechenland zugestimmt.

Hierbei gibt der deutsche...

Von: Gbefgra Treqrf

Antwort von Anton Schaaf
SPD

(...) wie ich Ihnen schon Mitte Mai geantwortet habe, hat die SPD-Fraktion klare Bedingungen für die Finanzhilfen aus dem Euro-Rettungsschirm ESM für Zypern gestellt, welche durch das zur Abstimmung vorgelegte Rettungsprogramm erfüllt wurden. (...)

# Soziales 4Jun2013

Betreff : Falsche Anrechnung der Unfall - mit der gesetzlichen Rente

Sehr geehrter Herr Schaaf ,

ist Ihnen bewusst , dass die...

Von: Uryzhg Bfgre

Antwort von Anton Schaaf
SPD

(...) März 2013 ausführlich schriftlich geantwortet. Ihrem Wunsch entsprechend hatten wir die von Ihnen vermutete falsche Anrechnung Ihrer Unfallrente auf Ihre Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln überprüft. Meines Erachtens sind die Berechnungen nach den geltenden gesetzlichen Regelungen vorgenommen worden und insofern nicht zu beanstanden. (...)

# Soziales 24Mai2013

Sehr geehrter Herr Schaaf,

sie sind in ihrer Partei der Rentenexperte und als solcher haben sie vor kurzem auf einer Wahlveranstaltung in...

Von: Znegva Naqerfra

Antwort von Anton Schaaf
SPD

(...) Die SPD hat in ihrer Regierungszeit zwischen 1998 und 2009 dafür gesorgt, dass die gesetzliche Rentenversicherung die zentrale Säule der Altersvorsorge in Deutschland bleibt. (...) Das Fehlen eines gesetzlichen Mindestlohns, die Benachteiligung von Frauen bei der Bezahlung und durch die fehlenden Angebote zur Vereinbarkeit von Kindererziehung und Beruf sowie die Zunahme von unsicheren und schlecht bezahlten Leih- und Zeitarbeitsplätzen haben zu einem deutlichen Anstieg der Erwerbsarmut geführt. (...)

# Finanzen 13Mai2013

Sehr geehrter Herr Schaaf,

ich beziehe mich auf meine Frage vom 19.4.13 und Ihre Antwort vom 13.5.13.

Leider sind Sie auf keine...

Von: Gbefgra Treqrf

Antwort von Anton Schaaf
SPD

(...) geantwortet und empfehle Ihnen, sich mit Ihren weiteren Fragen direkt an den Sprecher für die Angelegenheiten der Europäischen Union Michael Roth und an den Sprecher für Finanzen Lothar Binding unserer Bundestagsfraktion, zu wenden. (...)

# Soziales 27Apr2013

Sehr geehrter Herr Schaaf,

Ihr Parteigenosse Thomas Oppermann hat mich gebeten, die an ihn gerichteten Fragen an Sie als rentenpolitischen...

Von: Jbystnat Unegznaa

Antwort von Anton Schaaf
SPD

(...) Das Problem der niedrigen Rentenanpassung beinhaltet jedoch noch eine weitreichendere Dimension. Denn bleiben die Renten hinter der Lohnentwicklung weiter zurück, so bedeutet dies ein niedrigeres Rentenniveau in der Zukunft. (...)

# Finanzen 19Apr2013

Sehr geehrter Herr Schaaf,

Ihre Antwort vom 19.4.13 irritiert mich:

- durch das "Rettungspaket" für Zypern wird im Wesentlichen...

Von: Gbefgra Treqrf

Antwort von Anton Schaaf
SPD

(...) Es ist nicht hinnehmbar, wenn in elf Ländern die Jugendarbeitslosigkeit über 25Prozent und in zwei Ländern sogar deutlich über 50 Prozent liegt. Eine verlorene Generation, diesich enttäuscht von Europa abwendet, können und dürfen wir uns nicht leisten. Doch auch hierversagt die schwarz-gelbe Bundesregierung auf ganzer Linie. (...)

# Finanzen 18Apr2013

Sehr geehrter Herr Schaaf,

ich beziehe mich auf Ihre Antwort vom 17.04.13 (Frage vom 17.4.13):

Was mich irritiert ist, dass...

Von: Gbefgra Treqrf

Antwort von Anton Schaaf
SPD

(...) die SPD-Fraktion hat den Zypern-Hilfen zugestimmt. Das heißt aber nicht, dass wir ein System der Steuerhinterziehung bzw. (...)

# Internationales 17Apr2013

Sehr geehrter Herr Schaaf!

Wie man aus der Presse erfahren kann, befindet sich die deutsche Fregatte HAMBURG z. Zt. als Mitglied des...

Von: Neaqg Vzzry

Antwort von Anton Schaaf
SPD

(...) Für eine Beteiligung an einem Kriegseinsatz gegen den Iran bedarf es aber grundsätzlich der Abstimmung im Bundestag, hier gibt es keinen (...)

%
44 von insgesamt
45 Fragen beantwortet
17 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.