Portrait von Antje Tillmann
Antje Tillmann
CDU

Frage an Antje Tillmann von Gubznf Jvegu bezüglich Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben

Sehr geehrte Frau Tillmann,

ich beziehe mich auf Ihre Antwort an Frau Achtelik vom 2. Oktober 2020 in diesem Forum.
Es geht um das Thema der zukünftigen Derivateverlustrechnung;

https://www.boerse-und-finanzen.de/steuerirrsinn-anti-anleger-gesetz-besteuert-verluste.html?

Ihre Stellungnahme macht wieder klar, dass Sie meinen, es ginge bei der Regel um Totalverluste!
Sie werden somit am Freitag wahrscheinlich wieder gegen die Streichung stimmen, da sie meinen, der SPD entgegenkommen zu müssen?
Sie haben es leider bis heute nicht verstanden, dass es nicht (!) um Totalverluste (Satz6), sondern um Satz 5 geht, deren Dimension sie nicht verstehen!
Oder gibt es andere Gründe für die CDU? Wenn ja welche?
Vielleicht befassen Sie sich noch einmal mit der aktuellen Stellungnahme des Bundesrates zum Thema?

https://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2020/0501-0600/503-1-20.pdf?__blob=publicationFile&v=1&fbclid=IwAR0A891scUwYWZl6V_2yAy0Vr5XlgcGLlqLFeyxSwZgkfu362uDbtjn-BpM

Gerne stehe ich Ihnen für Fragen zur Verfügung.
Mit freundlichem Gruß
Thomas Wirth

Frage von Gubznf Jvegu
Antwort von Antje Tillmann
09. Oktober 2020 - 16:27
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 2 Stunden

Sehr geehrter Herr Jvegu,

danke für Ihre Nachricht. Wie in Ihrer zitierten Antwort schon beschrieben, nehmen wir das Thema nochmals mit in die Verhandlungen mit unserem Koalitionspartner zum Jahressteuergesetz. Selbstverständlich befassen wir uns dabei dann auch - wie in jedem Gesetzgebungsverfahren üblich - mit der Stellungnahme des Bundesrats.

Zuständige Berichterstatter für dieses Gesetzgebungsverfahren sind Olav Gutting MdB und Fritz Güntzler MdB.

Mit freundlichen Grüßen

Antje Tillmann