Ansgar Heveling

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
© CDU/Kopetzky
Frage stellen
Jahrgang
1972
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 110: Krefeld I - Neuss II

Wahlkreisergebnis: 49,1 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Ansgar Heveling

Geboren am 3. Juli 1972 in Rheydt, jetzt Mönchengladbach;
römisch-katholisch; verheiratet, ein Sohn.

1979 bis 1983 Kath. Grundschule St. Andreas Korschenbroich; 1983
bis 1992 Stiftisches Humanistisches Gymnasium Mönchengladbach
Abschluss: Allgemeine Hochschulreife; 1992 bis 1993 Wehrdienst
(3./Panzeraufklärungsbataillon 1 und Territorialkommando Nord)
Ehrenmedaille der Bundeswehr; 1993 bis 1997 Studium der
Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms
Universität in Bonn; 1998 Erstes juristisches Staatsexamen; 1999
bis 2001 Referendariat und einsemestriges Ergänzungsstudium an
der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer;
2001 Zweites juristisches Staatsexamen.

2001 bis 2002 Tätigkeit als Rechtsanwalt in der Kanzlei Segbert
& Partner, Korschenbroich; 2002 bis 2005 Wissenschaftlicher
Mitarbeiter CDU-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen Leiter des
Referats Verkehrspolitik; 2005 bis 2009 stellvertretender
Büroleiter Ministerbüro des Finanzministeriums
Nordrhein-Westfalen.

Mitglied des Kirchenvorstandes in der katholischen Pfarrgemeinde
St. Andreas Korschenbroich; aktives Mitglied der St.
Sebastianus-Schützenbruderschaft Korschenbroich; aktives Mitglied
im Grenadierkorbs des Neusser-Bürger-Schützenvereins; Mitglied
des Fachbeirats Europa im Weißer Ring e.V..

1989 Eintritt in die Schüler Union und Junge Union; 1991 Eintritt
in die CDU; 1999 bis 2009 Mitglied des Rates der Stadt
Korschenbroich; 2004 bis 2009 Vorsitzender des Ausschusses für
Kultur, Familie und Soziales der Stadt Korschenbroich; 1999 bis
2002 stellvertretender Vorsitzender CDU Stadtratsfraktion
Korschenbroich; 2002 bis 2009 Vorsitzender CDU Stadtratsfraktion
Korschenbroich; seit 2000 Vorsitzender CDU Stadtverband
Korschenbroich; 2002 bis 2009 Vorsitzender CDU Stadtratsfraktion
Korschenbroich.

Mitglied des Rechtsausschusses - Berichterstatter für
Urheberrecht, geistiges Eigentum und Strafrecht; Mitglied des
Unterausschusses Europarecht; Mitglied der Enquête-Kommision
Internet und digitale Gesellschaft; stellvertretendes Mitglied
des Kultur- und Medienausschusses.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Heveling,

der Abou-Chaker-Clan (auch Abou-Chaker-Familie) ist die Bezeichnung für einen palästinensisch-libanesischen...

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Ansgar Heveling
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

30Juni2017

Sehr geehrter Herr Heveling,

ich möchte meine Frage so kurz und knapp wie möglich formulieren:

Welche plausiblen Gründe führen Sie...

Von: Cnhy QwJbyyrg@jro.qr

Antwort von Ansgar Heveling
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Familie 28Juni2017

Werden Sie für die Öffnung der Ehe für Homosexuelle stimmen?

Von: Ynen Xbccraohet

Antwort von Ansgar Heveling
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Sicherheit 3Juni2017

Sehr geehrter Herr Heveling,

in der Woche vor Pfingsten hat Sascha Lobo in Spiegel online eine Kolumne mit dem Titel „Anschläge in Europa...

Von: Senam Gubera

Antwort von Ansgar Heveling
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte/r Herr Heveling,

mit der geplanten Änderung des Grundgesetzes wollen SPD und CDU/CSU den Bau und Betrieb von Autobahnen und...

Von: Unaanu Fpuzvqg

Antwort von Ansgar Heveling
CDU

(...) Öffentlich-private Partnerschaften (ÖPP) beim Autobahnbau sind in der Tat weiterhin möglich, aber keinesfalls eine Neuerung durch die Gesetzesänderung, sondern bereits jetzt zulässige und seit mittlerweile sieben Jahren angewandte Praxis. Die sogenannten „Netz-ÖPP“ hingegen, also die schleichende Teilprivatisierung durch Streckenkonzessionen, wie beispielsweise in Frankreich geschehen, wird durch die Änderung der Verfassung nun sogar explizit grundgesetzlich verboten. (...)

Lieber Herr Heveling,
in den letzten Jahren haben sich die Bedingungen in den Grundschulen verschlechtert. Lehrer haben durch die Inklusion...

Von: Zrynavr Unzz

Antwort von Ansgar Heveling
CDU

(...) Mai. Ich kann Ihr Anliegen nachvollziehen, habe jedoch als Bundestagsabgeordneter leider keinen unmittelbaren Einfluss auf die Bildungspolitik, da die Verantwortung für diesen Bereich in der Hand der Länder liegt. Daher möchte ich Sie bitten, sich mit Ihrem Anliegen an das Landesparlament in Düsseldorf zu wenden. (...)

Sehr geehrter Herr Heveling,

es war noch keine "Wahl", da wirbt die SPD schon mit dem Sieger der Wahl.
quelle:...

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Ansgar Heveling
CDU

(...) der Bundespräsident repräsentiert als Staatsoberhaupt die Einheit des Staates. Für diese repräsentative Funktion ist es unabdingbar, dass eine Mehrheit der Wahlberechtigten die Kandidatur unterstützt. (...)

Sehr geehrter Herr Heveling,

ich hoffe, Sie sind der richtige Ansprechpartner:

zum 31.12.2016 wurde der §80 StGB “still und heimlich...

Von: Xney Xrea

Antwort von Ansgar Heveling
CDU

Sehr geehrter Herr Kern,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage, auf die ich heute gerne antworten möchte.

Der § 80 StGB wurde inhaltlich...

Sehr geehrter Herr Heveling,

mit einiger Verwunderung habe ich den Referentenentwurf vom 23.11.2016 zur Novellierung des...

Von: Xney-Wüetra Unaßznaa

Antwort von Ansgar Heveling
CDU

Sehr geehrter Herr Hanßmann,

herzlichen Dank für Ihre Nachricht. Sie sind sehr schnell! Die Umsetzung der Grundverordnung auf nationaler...

# Sicherheit 6Dez2016

Sehr geehrter Herr Heveling,

glauben sie, dass die Tagesschau über jeden Vergewaltigungsfall in Deutschland berichten sollte? Wohl kaum....

Von: Natryvxn Ybgm

Antwort von Ansgar Heveling
CDU

(...) Vielmehr geht es darum, über die Vorgänge von besonderem öffentlichen Interesse zu berichten. Der Freiburger Mordfall hatte unabhängig von der Identifizierung eines konkreten Tatverdächtigen bereits bundesweit Aufsehen erregt. Vielfach wurde über den Vorfall in den unterschiedlichsten Medien berichtet. (...)

# Gesundheit 20Nov2016

Guten Tag,

ich möchte hier mit das alt bekannte Thema der Legalisierung von Hanf ansprechen.Ich bin 15 Jahre alt und kenne Leute in meinem...

Von: Unaanu Züyyre

Antwort von Ansgar Heveling
CDU

(...) Die Schädlichkeit des Cannabiskonsums, insbesondere für Heranwachsende, steht außer Frage. Neben einer erhöhten Gefahr, an Depressionen zu erkranken und Psychosen zu erleiden, befürchtet die Wissenschaft insbesondere erhebliche Gefährdungen für die Hirnentwicklung. (...)

# Kultur 8Nov2016

Sehr geehrter Herr Heveling,

gemäß der Internetseite abgeordnetenwatch.de haben Sie sich nicht zu der Frage "Sollen Wildtiere in Zirkussen...

Von: Fgrsna Fpuznym

Antwort von Ansgar Heveling
CDU

(...) Jedoch ließe ein generelles Verbot der Haltung von Wildtieren im Zirkus unberücksichtigt, dass die verfassungsmäßig geschützten Grundrechte von Tierlehrern und Zirkusunternehmern auf Berufsfreiheit berücksichtigt werden müssen. (...)

%
37 von insgesamt
42 Fragen beantwortet
62 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Deutsche Nationalbibliothek "Frankfurt/Main" Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Kultur 2013
Deutsche Welle Bonn Stellv. Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2013
Katholische Pfarrgemeinde St. Andreas Korschenbroich Mitglied des Kirchenvorstandes Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 2013
Rhein-Kreis Neuss "Neuss" Sachkundiger Bürger im Ausschuss für Kultur Themen: Staat und Verwaltung 2013
Stadt Korschenbroich "Korschenbroich" Sachkundiger Bürger im Ausschuss für Kultur Themen: Staat und Verwaltung 2013
Stiftung Deutsches Historisches Museum (DHM) "Berlin" Mitglied des Kuratoriums Themen: Kultur 2013
Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland "Bonn" Mitglied des Kuratoriums Themen: Kultur 2013
Goethe-Museum, Anton und Katharina-Kippenberg-Stiftung "Düsseldorf" Mitglied des Kuratoriums Themen: Kultur 2013
Weißer Ring e.V. "Mainz" Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstandes Themen: Recht, Soziale Sicherung 2013

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung