Portrait von Annalena Baerbock
Annalena Baerbock
Bündnis 90/Die Grünen
78 %
1106 / 1413 Fragen beantwortet

Frau Baerbock, wie stehen Sie dazu gefährlichen Ultrafeinstaub, der u.a. beim Verbrennen von Kerosin erzeugt wird, zu reduzieren? Mit Entschwefelung von Kerosin wäre das Problem kurzfristig zu beheben

Hallo Frau Baerbock,
Kerosin ist der dreckigste und umweltschädlichste Treibstoff am Markt. Alle tanken schwefelarme Kraftstoffe, nur Flugzeuge nicht. Flugzeugtriebwerke haben weder Katalysator noch Filter. Im Zuge ihrer Ultrafeinstaubmessungen am Flughafen Stuttgart ist die Schutzgemeinschaft Filder darauf gestoßen, dass Kerosin einen viel höheren Anteil an Schwefel als andere Verkehrsmittel aufweist. Kerosin ist jedoch umso schädlicher, je mehr Schwefel es enthält. Deshalb fordert die SG Filder niedrigere Grenzwerte für schwefelhaltiges Kerosin! Damit können Flughäfen, Fluggesellschaften und Politik einen kurzfristigen Beitrag zur Minderung der Feinstaub- und Ultrafeinstaubbelastung im Flugverkehr leisten. Schwefelfreies, synthetisches Kerosin hat einen schlechten Wirkungsgrad, benötigt Unmengen Erneuerbaren Energien und steht bis 2030 nur in kleinen Mengen (2%) für den Flugverkehr zur Verfügung.

Frage von Rolf K. am
Thema
Portrait von Annalena Baerbock
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Stunde 37 Minuten

Sehr geehrter Herr K.,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Umweltschädliche Subventionen sind abzubauen und fortlaufende Finanzhilfen für Flughäfen zu beenden. Außerdem setzen wir Grüne uns für die Einführung einer europäischen Kerosinsteuer ein. Bis diese in der EU umgesetzt ist, werden wir auf nationaler Ebene eine Kerosinsteuer für innerdeutsche Flüge einführen.

Anders als unsere Mitbewerber*innen haben wir das Thema Ultrafeinstaub im Umfeld von Flughäfen schon vor Jahren aufgegriffen und nehmen es sehr ernst. Dazu hat unsere Bundestagsfraktion eine umfassende Anfrage an die Bundesregierung gestellt. Daran schließen sich in einem Antrag der Bundestagsfraktion Forderungen zur Reduzierung der Ultrafeinstaubbelastung in den Flughafenregionen an, die auch die Reduzierung des Schwefelgehalts von Kerosin umfassen. (vgl. https://dserver.bundestag.de/btd/19/053/1905355.pdf) Unser Antrag wurde im Bundestag leider abgelehnt. Schließlich haben wir in unserem Wahlprogramm das Ziel formuliert, einen Grenzwert für Ultrafeinstaub festzulegen.

Weitere Informationen finden Sie im Wahlprogramm:
https://cms.gruene.de/uploads/documents/Wahlprogramm-DIE-GRUENEN-Bundestagswahl-2021_barrierefrei.pdf

Mit freundlichen Grüßen
Team Annalena Baerbock

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Annalena Baerbock
Annalena Baerbock
Bündnis 90/Die Grünen