Fragen und Antworten

Bundestag Wahl 2013
Portrait von Andreas Bist
Frage an
Andreas Bist
FDP
Bundestag Wahl 2013
Portrait von Andreas Bist
Frage an
Andreas Bist
FDP

Über Andreas Bist

Ausgeübte Tätigkeit
Freigestellter Betriebsratsvorsitzender
Berufliche Qualifikation
staatl. anerkannter Heilerziehungspfleger
Geburtsjahr
1978

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: FDP
Wahlkreis: Viersen
Wahlkreis
Viersen
Wahlkreisergebnis
8,30 %
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
50

Kandidat Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: FDP
Wahlkreis: Viersen
Wahlkreis
Viersen
Wahlkreisergebnis
2,30 %
Listenposition
35

Politische Ziele

1. Wer Hilfe durch unser gemeinschaftliches Sozialsystem benötigt, soll diese auch schnell und unbürokratisch erhalten. Dabei setze ich auf die Einführung des liberalen Bürgergeldes. Jeder der eine Arbeit annimmt, soll auch mehr von seinem Einkommen behalten dürfen. 2. Die Menschen wollen bis ins hohe Alter in ihrem häuslichen und familiären Umfeld bleiben. Diese Selbstbestimmung älterer Menschen gilt es zu erhalten. Deshalb ist vorrangig die ambulante Versorgung auszubauen, und insbesondere sind pflegende Angehörige zu unterstützen. 3. Noch zu viele verharren dauerhaft in Arbeitslosigkeit, während in anderen Bereichen Fachkräftemangel herrscht. Deshalb bin ich für eine Reform des Arbeitsmarktes, damit Arbeit statt Arbeitslosigkeit finanziert wird, um den Menschen eine Perspektive zu geben. 4. Die steigenden Energiekosten belasten uns alle immer mehr. Der Staat darf sich daran nicht weiter bereichern. Deshalb bin ich für eine Absenkung der Stromsteuer.