Aminata Touré

| Abgeordnete Schleswig-Holstein
Aminata Touré
© thorstenberndt.de
Frage stellen
Jahrgang
1992
Berufliche Qualifikation
Studium der Politikwissenschaft und Französische Philologie
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 11: Neumünster

Wahlkreisergebnis: 8,8 %

Liste
Landesliste, Platz 11
Parlament
Schleswig-Holstein
Parlament beigetreten
29.06.2017
Alle Fragen in der Übersicht

(...) Um es vielleicht noch etwas zugespitzter zu formulieren: was sind denn spezifischen Interessen schwarzer Menschen, also was verbindet z.B. Personen wie Sie, Charles Huber und Karamba Diaby über Parteigreznen hinaus in ihren politischen Positionen? (...)

Von: Pynen Fgrea

Antwort von Aminata Touré
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

10Dez2019

Kann man die Achtung von Minderheiten durch Gesetze herstellen oder muss man da eher schon in der Schule ansetzen mit einer verstärkten Werteerziehung?

Von: Puevfgvna Nyrknaqre Gvrgtra

Antwort von Aminata Touré
DIE GRÜNEN

(...) Ich denke, dass wir Beides brauchen. Zum einen politische Bildung, die ein Bewusstsein für eigene Privilegien und verschiedene Diskriminierungsformen schafft und zum anderen den gesetzlichen Schutz von Minderheiten, inklusive Instrumente, mit denen sich wirksam gegen Diskriminierung gewehrt werden kann. (...)

# Soziales 29Nov2019

(...) wie stehen Sie als erste schwarze Vize-Landtagspräsidentin zum Thema Dekolonialisierung des afrikanischen Kontinents, der unter der europäischen Hegemonie in Sachen Wirtschaft immer noch leiden muss? Wie geht Ihre Partei mit den Strukturen des Neokolonialismus um? (...)

Von: Ybhvf Qerkyre

Antwort von Aminata Touré
DIE GRÜNEN

(...) Neokolonialismus, die erzwungene Abhängigkeit Afrikas von Europa nach der offiziellen Beendigung des Kolonialismus, ist also real. (...)

# Arbeit 4Mai2019

(...) Pflegeberufekammer: Wir Pflegekräfte sind die größte und „ärmste“ Berufsgruppe in Schleswig Holstein. Die Politik hat durch den Verkauf der staatlichen Einrichtungen sich eines hohen Kostenfaktors entledigt und die Pflege damit privaten zum Teil sehr profitgierigen Investoren überlassen und ist für die Misere, in der wir uns befinden mit verantwortlich. (...)

Von: Varf Ybovgm

Antwort von Aminata Touré
DIE GRÜNEN

(...) Zu den Aufgaben einer Pflegeberufekammer gehört auch die Mitgestaltung von Fortbildungs- und Qualitätsstandards. Das bedeutet nicht, dass die Pflegenden ihre Erfahrung und ihr Wissen in die Weiterentwicklung bestehender Kriterien und Standards einbringen können. (...)

Welche Argumente sprechen aus Ihrer Sicht noch dafür, an einem ökonomisch und ökologisch höchst fragwürdigen Dinosaurier-Projekt wie dem Fehmarn-Belt-Tunnel festzuhalten, das Potenzial hat, Stuttgart 21 und Berliner Flughafen an negativem Kosten-Nutzen-Verhältnis spielend zu übertreffen. (...)

Von: Znaserq Temlorx

Antwort von Aminata Touré
DIE GRÜNEN

(...) Einzig und allein das Verkürzen des Weges für Güterzüge um rund 180 km könnte dem Projekt abgerungen werden. Aber dieses alleine rechtfertigt keineswegs die immensen Kosten und Probleme, die die FFBQ samt ihrer Hinterlandanbindung verursacht. (...)

%
4 von insgesamt
5 Fragen beantwortet
82 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Landesstrategie zum Glyphosatausstieg

21.02.2018
Nicht beteiligt

Weihnachtsgeld wieder einführen

21.02.2018
Nicht beteiligt
Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.