Jahrgang
1956
Wohnort
Höpfingen
Berufliche Qualifikation
Geschäftsführer, Landwirtschaftlicher Meister
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 276: Odenwald - Tauber

Wahlkreisergebnis: 59,1 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag 2013-2017
Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 21Sep2013

Sehr geehrter Herr Gerig,
Vielen Dank, dass Sie sich noch mal so kurzfristig Zeit für eine Auskunft genommen haben. Bitte entschuldigen Sie...

Von: Ervauneq Jravt

Antwort von Alois Gerig
CDU

(...) Aus meiner Sicht ist die Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung gerechtfertigt. Grundlegend für die gesetzlichen Krankenkassen ist, dass die Versicherten eine Solidargemeinschaft bilden. (...)

# Gesundheit 20Sep2013

Sehr geehrter Herr Gerig,

vielen Dank für Ihre heutige Auskunft (vom 20.09.13). Ich verstehe, dass Wettbewerb - wenn die gesetzlichen...

Von: Ervauneq Jravt

Antwort von Alois Gerig
CDU

(...) vielen Dank für Ihr erneutes Schreiben. Die Krankenkassen stehen auch innerhalb der GKV im Wettbewerb und bieten unterschiedliche Leistungen an, also warum sollte die GKV eine Einheitsversicherung sein? Mit dem Gesetz zur nachhaltigen und sozial ausgewogenen Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Finanzierungsgesetz), das im November 2010 vom Bundestag verabschiedet wurde und am 1. (...)

# Integration 18Sep2013

Sehr geehrter Herr Gerig,

Meine Herkunft ist türkisch stämmig geboren 1972 in Mosbach.
Was sehr viele Mitbürger und Türkisch stämmige...

Von: lvyqvenl repva

Antwort von Alois Gerig
CDU

(...) Das DTF versteht sich insbesondere als Brücke zur CDU und wird die Integration in beide Richtungen stärken. Dazu wird es den Dialog und Austausch innerhalb und außerhalb der CDU verstärken, um die Belange von Menschen mit unterschiedlichem Kulturhintergrund ins Bewusstsein zu bringen. Es ist bestrebt, das Interesse der türkischstämmigen Bevölkerung an der CDU zu wecken. (...)

# Gesundheit 12Sep2013

Sehr geehrter Herr Gerig,

seit Jahren suche ich erfolglos nach handfesten Gründen, warum angestellte Durchschnittsverdiener die...

Von: Ervauneq Jravt

Antwort von Alois Gerig
CDU

(...) Ein wichtiger Schritt für die Entkopplung von Gesundheitskosten und Löhnen war die Einführung des einkommensunabhängigen Zusatzbeitrages. Die einzelnen gesetzlichen Krankenkassen können diesen Beitrag erheben, um Kostensteigerungen auszugleichen oder besondere Leistungen für ihre Versicherten zu finanzieren. (...)

# Integration 10Sep2013

Dr. Wolfgang May, Facharzt für Innere Medizin, Physikalische Medizin und Rehabilitation,
Umweltmedizin, Naturheilverfahren, Homöopathie,...

Von: Jbystnat Znl

Antwort von Alois Gerig
CDU

Sehr geehrter Herr Dr. May,

haben Sie vielen Dank für Ihre Email.

Ich werde mich gerne mit Ihnen und der jungen Dame in Verbindung...

# Arbeit 9Sep2013

Sehr geehrter Herr Gerig,

mein Arbeitgeber, der Mannheimer Morgen, plant den Austritt aus dem Tarifverband der Druckindustrie.
Als...

Von: Treq Neabyq

Antwort von Alois Gerig
CDU

(...) Dr. Egon Jüttner hat sich bereit erklärt, Ihnen als Ihr zuständiger Wahlkreisabgeordneter zu antworten. Er hat mir mitgeteilt, dass er dies heute getan hat, d.h. (...)

# Soziales 20Aug2013

Hallo Herr Gerig,

wie stehen Sie zu dem Thema "Religion & Staat"? Sind Sie der Meinung dass ein Rechtsstaat sich aus jedlicher Art der...

Von: Zneiva Fpuäsre

Antwort von Alois Gerig
CDU

(...) Die Kirchen haben eine unverzichtbare Rolle in unserer Gesellschaft. Auch aus diesem Grund halten wir von CDU und CSU daran fest, dass Kirchen und Staat partnerschaftlich zusammenwirken. Wir möchten, dass christliche Symbole in der Öffentlichkeit präsent und die christlich geprägten Feiertage erhalten bleiben. (...)

Sehr geehrter Herr Gerig,

wie stehen Sie zur den immer weitergehenden Einschränkungen der Bürgerrechte, die seit 2001 massiv zugenommen...

Von: Fgrsna Urvqevpu

Antwort von Alois Gerig
CDU

(...) Auch ich bin mehr als überrascht über das Ausmaß der geheimdienstlichen Aktivitäten. Aber wir sind hier in einem echten Dilemma. Auf der einen Seite müssen wir alles tun, damit Anschläge durch Terroristen in Deutschland – Stichwort „Sauerland-Terrorgruppe“ – verhindert werden können. (...)

%
8 von insgesamt
8 Fragen beantwortet
11 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises mbH (AWN) "Buchen" Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Staat und Verwaltung, Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Bioenergieregion HOT GmbH "Mosbach" Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Energie 22.10.2013–24.10.2017
Neckar-Odenwald-Kreis "Mosbach" Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Bundesverband der Deutschen Klein- und Obstbrenner e.V. "Karlsruhe" 1. Vorsitzender Themen: Landwirtschaft und Ernährung 22.10.2013–24.10.2017
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. "Gülzen" Mitglied des Vorstandes Themen: Umwelt, Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Kreisbauernverband Neckar-Odenwald e.V. "Buchen" Stellv. Vorsitzender Themen: Landwirtschaft und Ernährung 22.10.2013–24.10.2017
Landesverband der Maschinenringe Baden-Württemberg e.V. Stuttgart Mitglied des Beirates Themen: Landwirtschaft und Ernährung 22.10.2013–24.10.2017
Ländliche Heimvolkshochschule Neckarelz e.V. "Mosbach" 1. Vorsitzender Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017
Alois und Stefan Gerig GbR "Höpfingen" Themen: Landwirtschaft und Ernährung 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung