Fragen an Stephan Brandner

AfD | Abgeordneter Bundestag
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 29 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 29 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 15Jan2020

(...) Ich habe gelesen, dass durch die Co2 Steuer auch der Preis für Heizöl steigen wird. Ich verstehe nicht warum hier schon wieder der kleine Bürger belastet wird. (...)

Von: hys ebfraonhz

(...) Der Bürger hat aber zumindest alle vier Jahre die Möglichkeit, sich ins Gedächtnis zu rufen, wie er auf die Politik reagieren kann - nämlich an der Wahlurne. Das sogenannte Klimapaket wird eine Reihe von Änderungen mit sich bringen, die den Bürger belasten - als AfD haben wir dafür unsere Stimme nicht gegeben. (...)

# Umwelt 14Dez2019

(...) ich habe einige Fragen, die sich auf den menschengemachten Klimawandel beziehen und die ich mir bisher noch nicht erklären kann. (...)

Von: Puevfgvna Zrlre

(...) Allerdings finden wir in Deutschland eine unbändige Hysterie vor, die keine Grundlage hat. Man kann machen, was man will: man wird allein aus Deutschland heraus die Welt nicht retten können. Meiner Ansicht nach war die komplette Einstellung deutscher Forschung im Bereich der Kernenergie ein Fehler, denn es ist nicht ausgeschlossen, dass wir heute schon viel sicherere Technologien entwickelt hätten. (...)

# Umwelt 22Nov2019

Wie beurteilen Sie den Klimawandel und seine Folgen? Glauben Sie, dass dieser menschgemacht ist? (...)

Von: Rin Guvryznaa

(...) vielen Dank für Ihre Frage. An einen menschengemachten Klimawandel „glaube“ ich nicht, wobei es sich dabei auch um keine Frage des Glaubens handelt. Wir sehen diesen als nicht erwiesen an. (...)

# Umwelt 20Okt2019

(...) Sep. 2019 09:24) einen "vernünftigen Umgang mit dem Natur- und Umweltschutz" fordern, interessiert mich ob Sie die vom Steuerzahler finanzierte Bahncard 100 zum Pendeln nach Berlin usw. nutzen? (...)

Von: Zngguvnf Avpxyrf

(...) zum Pendeln nach Berlin und auch zu meinen deutschlandweiten Terminen nutze ich die Deutsche Bahn. Über meine vielen Erlebnisse dabei können Sie auf den sozialen Medien stets einiges erfahren. (...)

# Umwelt 10Okt2019

(...) Warum nicht auf umweltschonende Produkte die Mwst. erlassen? (...)

Von: Gubznf Ubefgznaa

(...) erlassen?" erkennen. Diese beantworte ich wie folgt: Die AfD setzt sich für generelle Steuerentlastungen ein. Was konkret ein umweltschonendes Produkt ist (Apfel ja - Banane nein?) kann ich Ihrer Frage aber nicht entnehmen. (...)

# Umwelt 8Okt2019

Wird die AFD auch dafür Kämpfen das es niemals zum Klimwandel kommt und werden sie Persönlich Fraydays for Future unterstützen?

Von: Sybevna Xyrva

(...) vielen Dank für Ihre Fragen. Das Klima ist ein ständiger Wandel und nein, werde ich nicht. (...)

# Umwelt 6Okt2019

(...) aus Sicht der AfD linksgrüne Klimahysteriker? Macht es Sie persönlich nicht zumindest skeptisch, dass es eben nicht nur Linksgrüne sind, die die Notwendigkeit von Klimaschutzmaßnahmen anerkennen, sondern auch Leute, die inhaltlich gar nicht so weit von Ihnen entfernt sind? (...)

Von: Crgre Zrlre

(...) Hier scheint mir ein Denkfehler vorzuliegen. Ein Ausstieg aus dem Atomausstieg und eine Fortentwicklung der Technologien erscheint mir als dringend erforderlich und sinnvoll - unabhängig von CO2-Bilanzen. (...)

# Umwelt 18Sep2019

(...) Angenommen Deutschland schafft den Ausstieg aus der Atomenergie und Kohle und wir schaffen es auf Elektrofahrzeuge, Fahrrad, Bus.-und Bahn umzusteigen, aber unsere Nachbarländer bauen weitere Atomkraftwerke und auch aus. (...)

Von: Fgrsna Xyvatare

(...) In Ihrer Grundannahme, die ich hinter Ihrer Frage sehe, gebe ich Ihnen völlig recht. Deutschland wird, egal was es tut, nicht in der Lage sein, die Welt zu retten. Daher fordern wir einen vernünftigen Umgang mit dem Natur- und Umweltschutz, der die Menschen hier nicht überfordert und belastet. (...)

# Umwelt 16Juli2019

(...) Die Wissenschaft ist sich einig (bisher kam kein einziges Institut zu einem anderen Ergebnis), dass der Klimawandel existiert, und dass der Mensch sehr großen Einfluss darauf hat. Wie können Sie es mit Ihrem Gewissen vereinbaren, die Umwelt und das Klima für alle zukünftigen Generationen aktiv zu zerstören? Und stellt das für Sie keinen Verfassungsbruch im Bezug auf Artikel 20a des Grundgesetzes dar? (...)

Von: Gbovnf Xbuyre

(...) der Feststellung zu nennen, dass sich die Wissenschaft einig über die Existenz des menschengemachten Klimawandels ist und 2. dazu, dass ich „die Umwelt und das Klima für alle zukünftigen Generationen aktiv“ zerstöre. (...)

# Umwelt 11Juli2019

(...) Also jetzt Klartext bitte, leugnet die AfD den menschengemachten Klimawandel oder ist sie sich diesem Bewusst? (...)

Von: Wbanf Xryyre

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Die Ansichten der AfD bezüglich des Klimas sind für jeden öffentlich nachlesbar: „Die Aussagen des Weltklimarats, dass Klimaänderungen vorwiegend menschengemacht seien, sind wissenschaftlich nicht gesichert. Sie basieren allein auf Rechenmodellen, die weder das vergangene noch das aktuelle Klima korrekt beschreiben können.“ (https://www.afd.de/energie-klima/) (...)

# Umwelt 2Juli2019

Mit Ihren Äußerungen zum Thema Klimawandel stehen Sie im Widerspruch zu den Erkenntnissen, die praktisch alle international renommierten, naturwissenschaftlich arbeitenden Klimawissenschaftler vertreten. Soweit bekannt, haben Rechtswissenschaften studiert. (...)

Von: Crgre Znhere

(...) Welche konkreten Aussagen meinen Sie? Mir fällt es schwer, eine Antwort oder Bewertung abzugeben, wenn ich gar nicht weiß, welche konkreten Aussagen Sie kritisieren. Bezüglich des Studiums der Rechtswissenschaften liegen Sie aber richtig. (...)

# Umwelt 24Juni2019

(...) Wir wollen daher gerne erfahren, wie sie zu dem Klima- und Energiewandel und zum Klimaschutz stehen. Außerdem möchten wir gerne wissen, was sie und ihre Partei konkret gegen den Klimawandel unternehmen und zukünftig unternehmen werden. (...)

Von: Znegur Pynhßra

(...) Die Aussagen des Weltklimarats (IPCC), dass Klimaänderungen vorwiegend menschengemacht seien, sind wissenschaftlich nicht gesichert. Sie basieren allein auf Rechenmo- dellen, die weder das vergangene noch das aktuelle Klima korrekt beschreiben können. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.