Fragen an Hans-Christian Ströbele

DIE GRÜNEN | Abgeordneter Bundestag 2009-2013
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 613 Fragen.

Sie sehen 613 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Soziales 26Sep2013

Sehr geehrter Herr Ströbele,

wir brauchen einen Mindestlohn, da sind wir denke ich einer Meinung.
Wieso also nicht noch vor der...

Von: Cnhy Fpuebrqre

An:

(...) Die dafür notwendigen Bündnispartner fehlen. Die SPD-Granden sind ja bisher nicht einmal bereit, mit der Linken auch nur zu reden. (...)

# Umwelt 25Sep2013

Sehr geehrter Herr Ströbele,
da ich noch immer allein Ihnen in einer solchen Frage vertraue, muss ich Sie leider mit einer Nachricht...

Von: Urvqeha Unaxnzzre

An:

(...) leider verfüge ich auch über keine anderen Informationen aus Japan als die, die auch Sie den Medien entnehmen können. (...) Ich kann deshalb auch den Ernst der Lage in Fukushima nicht besser beurteilen. (...)

Sehr geehrter Herr Stroebele,

Sie sind Mitglied im Auswärtigen Ausschuss. Vor drei Jahren legte die Historikerkommission des Auswärtigen...

Von: Zngguvnf Ohepuneq

An:

(...) Grundsätzlich unterstütze ich die Errichtung eines öffentlichen Hinweiszeichens auf die NS-Vergangenheit des Auswärtigen Amtes. Dies könnte auch eine Hörsäule sein, wie Sie sie vorschlagen. (...)

Sehr geehrter Herr Ströbele,

"Kitazeit ist in Berlin Bildungszeit", ist auf der Berliner Senatsverwaltungs-Webseite für Bildung, Jugend und...

Von: Oneonen Snyxare

An:

(...) Der Personalmangel in Berlin kommt vor allem daher, dass es nicht genug Erzieherinnen und Erzieher gibt. Und die die es gibt, werden nach Senatsvorgaben bezahlt. (...)

# Integration 11Sep2013

sehr geehrter Herr Ströbele - ich habe erfahren, dass fie Grünen (als Partei ofrt Fraktion) eine Studie zu Ehrenmorden in Auftrag gegeben haben...

Von: Naqernf Cvppva

An:

Sehr geehrter Herr Piccin.

Von einem Auftrag für eine solche Studie weiß ich nichts. Ich werde beim zuständigen Arbeitskreis und den...

# Wirtschaft 7Sep2013

Sehr geehrter Herr Ströbele,

DIE GRÜNEN haben auf besondere Weise Nachhaltigkeit und Gemeinwohl im Fokus.

In einer Zeit jährlich...

Von: Qvex Jryyre

An:

(...) die Subventionen der Industrieländer für ihre Produkte abgeschafft, faire Handelsbeziehungen und faire Preise für die Produkte aller Länder erreicht werden. Ressourcen müssen nachhaltig und Gemeinwohl orientiert so genutzt werden, daß sie der ganzen Bevölkerung der Länder und der Erhöhung deren Lebensstandards zugutekommen, die heute überwiegend von den Industriestaaten ausgebeutet werden. Möglichst viele müssen möglichst bald hohe Standards haben und nicht immer mehr immer niedrigere. (...)

# Wirtschaft 6Sep2013

Was für Nebentätigkeiten sind Sie 2012 und 2013 nachgegangen ?
Wie wurden diese honoriert?

Von: Xneva Fpuarvqre

An:

(...) Bezahlten Nebentätigkeiten bin ich in den Jahren 2012, 2013 nicht nachgegangen. (...)

Sehr geehrter Hans-Christian Ströbele,

ich hatte im Mai die Demonstration "March against Monsanto" in Berlin organisiert. Am 12. Oktober...

Von: Naar Fvzy

An:

(...) wie Sie inzwischen gemerkt haben, hat es mit dem Besuch und Teilnahme an der Veranstaltung nicht geklappt. (...)

# Sicherheit 2Sep2013

Sehr geehrter Hr. Ströbele,

aktuell steht Deutschland wieder vor der Entscheidung, ob es sich an einer militärischen Auseinandersetzung...

Von: Jbystnat Züpxr

An:

(...) Die EU hat keine gemeinsame Verteidigungspolitik. (...) Eine Ergänzung des Grundgesetzes halte ich nicht für nötig und nicht für richtig. (...)

Sehr geehrter Herr Ströbele,

das Grundgesetz garantiert die Religionsfreiheit in Art. 4 vorbehaltlos (vgl. z.B....

Von: Gubznf Crgrervg

An:

(...) Nach meiner Kenntnis gibt es kein Verbot in Friedrichshain-Kreuzberg Weihnachten oder Ramadan öffentlich zu feiern. (...) Dies gilt auch für Feiern zum Ende des Ramadan. (...)

# Soziales 29Aug2013

Sehr geehrter Abgeordneter Herr Ströbele

ich bewundere Ihre Aktivität. Aber ich hätte mir gewünscht, Sie ziehen Erkundigungen ein,auf meine...

Von: Ryvfnorgu Fpujnor

An:

Sehr geehrte Frau Schwabe.

Tut mir ja leid, aber leider kann ich den Sachverhalt, der Ihren Fragen zugrunde liegt, Ihrem Text nicht...

Sehr geehrter Herr Ströbele, würden Sie folgenden Vorschlag in den nächsten Bundestag einbringen: Umwandlung der Grunderwerbssteuer in eine...

Von: Puevfgvna Enhqfmhf

An:

(...) Im neuen Bundestag werden wir sicher wieder Gesetzesinitiativen ergreifen, um die Spekulation mit Wohnungs- und Grundstückseigentum zu begrenzen und möglichst zu beenden. Dies gerade im Interesse so gebeutelter Stadtteile wie Friedrichshain-Kreuzberg in Berlin. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.