Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Kunde Aktivität Absteigend sortieren Einkommensstufe Gesamteinkünfte
msg systems ag
Ismaning
Deutschland
IT-Beratung
Wirtschaft
Stufe 3
7.000 – 15.000 €
7.000 – 15.000 €

Über Wolfgang Wiehle

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Diplom-Informatiker
Geburtsjahr
1964

Wolfgang Wiehle schreibt über sich selbst:

Foto von Wolfgang Wiehle

Ich bin 52 Jahre alt, gebürtiger Münchner und Vater zweier Kinder. Als Diplom-Informatiker arbeite ich bei einem großen mittelständigen Unternehmen in der Beratung sehr anspruchsvoller Kunden.
Ich habe eine Scheidung hinter mir – und ich bin dankbar dafür, dass diese ohne „Rosenkrieg“ abging. Der tiefe Einschnitt durch Unterhalts- und Steuerrecht hat mich aber vieles über die Realität in dieser Gesellschaft gelehrt.
Politische Erfahrung, die ich nun für Sie als Wählerinnen und Wähler in den Deutschen Bundestag einbringen kann, durfte ich schon 35 Jahre lang sammeln.
1982 bin ich der CSU beigetreten, um die damals von Helmut Kohl versprochene politische Wende weg von der linken Politik der 1970er Jahre zu unterstützen.
1986 bis 1988 war ich Landesvorsitzender des größten politischen Studentenverbandes in Bayern, des RCDS.
Die kommunale Ebene gilt als „Schule der Politik“:
1992 war ich Mitbegründer der Bürgerinitiative „Mobil in München“, die heute unter dem Namen „Mobil in Deutschland“ ein junger Automobilclub ist.
1992 bis 1994 war ich Mitglied des Bezirksausschusses im heutigen 7. Stadtbezirk Sendling-Westpark.
1994 bis 2002 habe ich die Münchner Wählerinnen und Wähler im Stadtrat der Landeshauptstadt vertreten – mit den Schwerpunkten Verkehrspolitik und IT.
2002 war für mich das Jahr des vorläufigen Rückzugs aus der Politik – sowohl mit Rücksicht auf meine Familie, als auch wegen der politischen Fehlentwicklungen.
Seit 2013 bin ich nun Mitglied der Alternative für Deutschland, seit 2014 Kreisvorsitzender der AfD im Münchner Süden.
Ich will Politik gestalten mit Herz und Verstand. Politischer Fortschritt entsteht, wenn aus einer Position und einer Gegenposition eine konstruktive Lösung erarbeitet wird. Mehr und mehr fällt eine Gegenposition zum status quo heute aber der politischen Korrektheit zum Opfer – und ohne Debatte kann dann auch keine neue Lösung entstehen! Daher sehe ich es als wichtigste Aufgabe, dieses Hindernis zu beseitigen, damit ein freier politischer Diskurs wieder möglich ist.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bundestag
2017 - heute

Fraktion: AfD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Bayern
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
München-Süd
Wahlkreisergebnis:
7,60 %
Wahlliste:
Landesliste Bayern
Listenposition:
14

Kandidat Bundestag
2017

Angetreten für: AfD
Wahlkreis: München-Süd
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
München-Süd
Wahlkreisergebnis:
7,60 %
Wahlliste:
Landesliste Bayern
Listenposition:
14