Ute Granold

| Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Ute Granold
Frage stellen
Jahrgang
1955
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwältin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages, selbst. Rechtsanwältin
Wahlkreis

Wahlkreis 207: Mainz

Liste
Landesliste Rheinland-Pfalz, Platz 9

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
30.11.2001
Alle Fragen in der Übersicht

Wir, eine Gruppe von Mainzer Studenten, sehen uns mit dem Problem konfrontiert, dass die Veranstaltungsform ‚Übung’ bald gestrichen werden soll –...

Von: Sryvk Ruyreg

Antwort von Ute Granold
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Frau Granold,

es ist mir durchaus bewusst, dass Bildungspolitik nicht in Ihren Schwerpunktbereich fällt. Grundsätzlich...

Von: Qnavry Nhfg

Antwort von Ute Granold
CDU

Sehr geehrter Herr Aust,

vielen Dank für Ihre Frage zum Thema „Bildung und Forschung“, die Sie mir über Abgeordnetenwatch gestellt haben...

# Soziales 28Aug2009

Gibt es einen Anspruch auf Existenzminimum auch für unterhaltspflichtige Zahlväter?

Sehr geehrte Frau Granold,

Ich bin 50 Jahre alt...

Von: Xynhf Jnyxraonpu

Antwort von Ute Granold
CDU

(...) Wir haben daher mit der am 1. Januar 2008 in Kraft getretenen Unterhaltsrechtsreform bewusst die unterhaltsberechtigten Kinder bessergestellt. In diesem Sinne haben wir erstmals einen gesetzlichen Mindestunterhalt definiert und die Kinder gegenüber anderen Unterhaltsberechtigten privilegiert. (...)

Sehr geehrte Frau Granold,

Bezug nehmend auf die Frage des Herrn Paulus und Ihre Antwort.

Sie haben ausführlich dargelegt, warum...

Von: Unaf-Wüetra Qbzxr

Antwort von Ute Granold
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 29Juli2009

Sehr geehrte Frau Granold,

meine Frage vom 26.07.2009 hat sich insoweit etwas überholt als dass zwischenzeitlich ein Tarifabschluss erzielt...

Von: Sevrqrznaa Xbohfpu

Antwort von Ute Granold
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 26Juli2009

Sehr geehrte Frau Granold,

mich interessiert Ihre Sicht zur aktuellen Tarifauseinandersetzung um einen Gesundheitstarifvertrag für Kita-...

Von: Sevrqrznaa Xbohfpu

Antwort von Ute Granold
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Granold,

das Zugangserschwerungsgesetz ermangelt einer anständigen Kontrolle durch die Judikative. Deshalb ist die Gefahr...

Von: Orawnzva Xbccr

Antwort von Ute Granold
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 10Juli2009

Als Rechtsanwältin erhalten Sie für Ihre Arbeit eine staatlich festgesetzte Vergütung (Gebühr). Diese sichert Ihnen in Bezug auf Ihr jeweiliges...

Von: Zngguvnf Jvyz

Antwort von Ute Granold
CDU

(...) „CDU und CSU gewährleisten Mindesteinkommen für Alle in Deutschland. Das für ein menschenwürdiges Leben notwendige Einkommen sichert nicht ein einheitlicher, gesetzlicher Mindestlohn, sondern, wo dies erforderlich ist, eine Kombination aus fairen Löhnen und ergänzenden staatlichen Leistungen. (...)

Sehr geehrter Frau Granold,

Verteidigungsminister und Wehrbeauftragter spielen „guter Cop-böser Cop“ um die Dolchstoßlegende (fehlender...

Von: Xynhf Cnhyhf

Antwort von Ute Granold
CDU

(...) Bevor wie unser Engagement in Afghanistan beenden können, sollten nach meiner Meinung unbedingt folgende Bedingungen erfüllt sein: Die afghanische Regierung muss in der Lage sein, die Sicherheit und Stabilität aus eigener Kraft zu garantieren. Es muss uns gelingen, Afghanistan so zu stabilisieren, dass die Menschen dort vom Wiederaufbau des Landes profitieren können. (...)

Sehr geehrte Frau Granold,

leider muss ich Sie schon wieder mit einer Frage behelligen.
Die Zeit zitiert heute in ihrer Online-...

Von: Envare Gubznf

Antwort von Ute Granold
CDU

(...) Durch die beschlossene Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes hat die Große Koalition mit der Erhöhung der Bußgelder, der Zustimmungsregelung für Verbraucher sowie mit der Modifizierung des Listenprivilegs die richtigen Antworten auf den massiven Anstieg des Datenhandels gegeben und den Datenschutz an die aktuellen Herausforderungen angepasst. (...)

Sehr geehrte Frau Granold,

welcher Grund ist dafür verantwortlich, daß Sie sich gegen den Kinderschutz einsetzen? Wieso stimmen sie für ein...

Von: Orawnzva Xbccr

Antwort von Ute Granold
CDU

(...) Es ist in der Tat schwer, konkret zu beurteilen, ob und inwiefern dieses Gesetz den Konsum von Kinderpornographie und die Produktion von Kinderpornographie verhindert oder erschwert. Die Experten haben jedoch überzeugend dargelegt, dass Internetsperren im Kampf gegen Kinderpornografie ein grundsätzlich geeignetes Instrument darstellen. (...)

Sehr geehrte Frau Granold,

zunächst möchte ich mich für Ihre Antwort auf meine vorangegangene Frage bedanken.
Anmerken möchte ich,...

Von: Envare Gubznf

Antwort von Ute Granold
CDU

(...) Was die von Ihnen angesprochenen Äußerungen meines Fraktionskollegen Thomas Strobl betrifft, kann ich Ihnen versichern, dass ich eine Ausweitung der Netzsperre auf andere Inhalte ausdrücklich ablehne. (...)

%
47 von insgesamt
58 Fragen beantwortet
14 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestagswahlrecht

03.07.2009
Dagegen gestimmt

AWACS-Einsatz in Afghanistan

02.07.2009
Dafür gestimmt

Internetsperren

18.06.2009
Dafür gestimmt

Patientenverfügung (Stünker-Antrag)

18.06.2009
Dagegen gestimmt

Schuldenbremse

29.05.2009
Dafür gestimmt

Verlängerung Kosovo-Einsatz

28.05.2009
Dafür gestimmt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.