Portrait von Ulla Schmidt
Ulla Schmidt
SPD
0 %
/ 29 Fragen beantwortet

Frage an Ulla Schmidt von Oliver B. bezüglich Wirtschaft

Guten Tag Frau Schmidt,
ich lese mit Schrecken dass die Daimler AG im vergangenen Jahr KuG in Anspruch genommen und dadurch 700 Mio. Euro an Gehaltszahlungen eingespart, im selben Jahr jedoch GEWINN in Milliardenhöhe erwirtschaftet hat und diesen (teilweise) als Dividenden an Aktionäre ausschütten will. Da bin ich als "kleiner Steuerzahler" ehrlich gesagt ziemlich erbost, denn de facto bedeutet das doch dass meine Steuern in Form von KuG volley in die Taschen der Aktionäre gewandert sind. Ich vermute dass Daimler kein Einzelfall ist - was gedenken Sie und die große Koalition gegen dieses Gebaren zu unternehmen? Mir scheint dass hier eine Gesetzeslücke geschlossen werden muss. Inanspruchnahme von KuG und GEWINN lassen sich meiner Meinung nach nicht miteinander vereinbaren - ein Unternehmen sollte falls Gewinn erwirtschaftet wird zur Erstattung des gezahlten KuG herangezogen werden.

Grüße aus Aachen
O. B.

Frage von Oliver B. am
Thema
Portrait von Ulla Schmidt
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 2 Tage

Sehr geehrter Herr Busch,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich möchte Sie um Verständnis bitten, dass ich den direkten Weg zu den Bürgern suche. Die private Internetplattform abgeordnetenwatch.de behält die Kontaktdaten der Fragesteller grundsätzlich für sich, so dass eine Antwort unmittelbar an Sie nicht möglich ist. Bitte schicken Sie für eine Antwort Ihre Kontaktdaten an ursula.schmidt.wk@bundestag.de .

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Ulla Schmidt

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.
Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Ulla Schmidt
Ulla Schmidt
SPD