Thorsten Frei

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
Thorsten Frei
Frage stellen
Jahrgang
1973
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 286: Schwarzwald-Baar

Wahlkreisergebnis: 56,7 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Thorsten Frei

Geboren am 8. August 1973 in Bad Säckingen; römisch-katholisch;
verheiratet; drei Kinder.

1993 Abitur am Scheffelgymnasium in Bad Säckingen; 1993 bis 1994
Grundwehrdienst bei der Deutsch-Französischen Brigade; 1994 bis
1999 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität
Freiburg, 1. Staatsexamen in Freiburg i. Br.; 1999 bis 2001
Juristisches Referendariat am Landgericht Waldshut-Tiengen, 2.
Staatsexamen in Stuttgart.

1999 bis 2002 Lehrbeauftragter für Wirtschaftsrecht an der
Berufsakademie in Lörrach (heute: Duale Hochschule
Baden-Württemberg Lörrach); 2001 bis 2002 Rechtsanwalt; 2002 bis
2004 Regierungsrat im Staatsministerium Baden-Württemberg,
Persönlicher Referent des Staats- und Europaministers; 2004 bis
2013 Oberbürgermeister der Stadt Donaueschingen.

1999 bis 2004 Stadtrat und CDU-Fraktionsvorsitzender im
Gemeinderat der Stadt Bad Säckingen; 2000 bis 2004 Mitglied der
Verbandsversammlung des Regionalverbandes Hochrhein-Bodensee;
2001 bis 2004 Kreisvorsitzender der CDU im Landkreis Waldshut;
2006 bis 2016 Landesvorsitzender der Kommunalpolitischen
Vereinigung der CDU Baden-Württemberg; seit 2007
Stellvertretender Landesvorsitzender der CDU Baden-Württemberg;
seit 2009 Kreisrat; seit 2011 CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzender
im Kreistag des Schwarzwald-Baar-Kreises.

Mitglied des Deutschen Bundestages seit Oktober 2013.

Alle Fragen in der Übersicht

Geehrter Herr Frei,

Wie heissen die Experten, welche Sie im ersten Abschnitt Ihrer Antwort vom 5. Juni 2017 erwähnen?

In Ihrer...

Von: Fgrsna Jrygr

Antwort von Thorsten Frei
CDU

(...) Folglich sind nicht verbaute Mittel in andere Länder abgeflossen, allen voran nach Bayern. Vor 2013 sah die Situation anders aus, da Erhalt und Neubau von Straßen einen deutlich höheren Stellenwert hatten. In dieser Zeit hat Baden-Württemberg alle zugewiesenen Mittel verbaut und durch vorgehaltene Planungsreserven pro Jahr in etwa noch 50 bis 80 Millionen EUR an sogenannten SWING-Mitteln erhalten, die wiederum von anderen Bundesländern nicht abgerufen werden konnten. (...)

4Juni2017

Geehrter Herr Frei,

wieso ist die Modernisierung der Auftragsverwaltung nicht ohne "GmbH-Lösung mit maximal zehn Tochtergesellschaften"...

Von: Fgrsna Jrygr

Antwort von Thorsten Frei
CDU

(...) In den letzten Jahren haben wir uns daher darauf konzentriert, den massiven Sanierungs- und Investitionsstau in der Straßeninfrastruktur zu lösen. Mit einem historischen Investitionshochlauf sorgen wir für die nötigen Finanzmittel. (...)

Sehr geehrter Herr Frei,

stimmen Sie für die Privatisierung der Autobahnen?
Für mich ein entscheidendes Kriterium für Ihre Wiederwahl...

Von: Unaf-Unenyq Ubea

Antwort von Thorsten Frei
CDU

(...) Deshalb haben wir als CDU/CSU-Bundestagsfraktion in den parlamentarischen Verhandlungen alle möglichen Hintertürchen geschlossen und die unklaren Formulierungen entfernt. Von Privatisierung kann überhaupt keine Rede sein. Wer dies behauptet, schürt Ängste und agiert populistisch. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Frei,

Herr Bosbach sagt:
„Ich war sehr enttäuscht darüber, dass es auch trotz allem Engagement nicht dabei...

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Thorsten Frei
CDU

(...) Mit Blick auf das Thema Euro würde ich mich auch eher in den Bereich der kritischen Befürworter einordnen. Ich sehe aber unverändert die großen Vorteile für unser Land als eine der führenden Exportnationen der Welt. (...)

# Finanzen 5Aug2016

Sehr geehrter Herr Frei,

laut Tax Justice Network zählt Deutschland zu einem den zehn größten Schattenfinanzplätzen der Welt – noch vor...

Von: Ebynaq Xhegu

Antwort von Thorsten Frei
CDU

(...) Deshalb unterstützt die CDU/CSU-Bundestagsfraktion den Bundesfinanzminister, der schon seit einiger Zeit den Weg verfolgt, durch internationale Transparenz Steuerhinterziehung zu verhindern. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion fordert, den Druck gegenüber Staaten, die Steuerhinterziehung und Geldwäsche begünstigen, weiter zu erhöhen und so die Möglichkeiten der Steuerhinterziehung zu unterbinden. (...)

Sehr geehrter Herr Frei,

....Die Sorge vor zunehmender und unkontrollierter Zuwanderung war Demoskopen zufolge einer der wichtigsten Gründe...

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Thorsten Frei
CDU

(...) Mit Blick auf den auch von den Austrittsbefürwortern geäußerten Wunsch, auch nach dem Austritt Zugang zum EU-Binnenmarkt zu haben, ist klar, dass es diesen nur mit der Wahrung der Freizügigkeit geben wird. In diesem Sinne war der Wahlkampf der Brexiteers purer Populismus. Im Übrigen ist das Migrationsthema in Großbritannien ein ganz anderes Phänomen als die Zuwanderung von Asylbewerbern aus Drittstaaten, die allein schon aufgrund der mangelnden Qualifikation und fehlenden Sprachfertigkeiten eben keine wesentliche Konkurrenz auf dem eigenen Arbeitsmarkt sind. (...)

# Finanzen 1Juni2016

Sehr geehrter Herr Freis,

ich bitte Sie um eine Stellungnahme bezüglich der Themen
„Steuererleichterungen für Konzerne / Unternehmen...

Von: Gubefgra Teüaqry

Antwort von Thorsten Frei
CDU

(...) Mit Blick auf die Steueroptimierung von Konzernen bin ich der Meinung, dass den Tricksereien ein Ende bereitet werden muss, da Ländern wie Deutschland oder Frankreich ein großer Schaden entsteht. Entgegen Ihrer Aussagen geht die OECD sogar von weltweiten staatlichen Einnahmeverlusten von bis zu 240 Mrd. (...)

# Wirtschaft 2März2016

Sehr geehrter Herr Frei,

TTIP, PTIP und CETA sind Vertäge die die europäschen Staaten - die Regierungen aber auch jeden einzelen Bürger -...

Von: Xynhf Fgenffre, Qe. zrq.

Antwort von Thorsten Frei
CDU

(...) Darüber hinaus ist TTIP ein sog. (...) Folglich haben natürlich auch die Bundesregierung und die Abgeordneten des Deutschen Bundestags ein wachsames Auge, wenn es um unsere ureigenen deutschen Interessen und Rechte geht. (...)

12Dez2015

Lieber Herr Frei

Mein Anliegen ist kurz gefasst.
Thorsten, erinner dich bitte einmal zurück daran, als du noch ein Kind warst.......

Von: Wbunaarf Süeqrere

Antwort von Thorsten Frei
CDU

(...) Islamischen Staates zu bannen. (...) Wenn wir nicht handeln, dann wuchern die Auswüchse von Fanatismus und Gewalt sowie seine Nebenerscheinungen wie Terror und Flucht weiter. (...)

Sehr geehrter Herr Frei,

ich lese:
..Griechischen Medien zufolge kam es über dem Ägäischen Meer allein in diesem Jahr rund 1600 Mal...

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Thorsten Frei
CDU

(...) Dennoch ist es nunmal eine Tatsache, dass die Türkei Mitglied der NATO ist und Russland eben nicht. (...) Unabhängig davon gebe ich Ihnen Recht, dass es in der Türkei viele große Probleme im Bereich der Rechtstaatlichkeit gibt, die nicht mit unseren Freiheits- und Wertevorstellungen korrespondieren. (...) Ohne das Wohlwollen Ankaras wird der Migrationsdruck auf die EU nicht abnehmen. (...)

16Nov2015

Sehr geehrter Herr Frei,

vielen Dank für Ihre sehr schnelle Antwort - dies vor allem vor dem Hintergrund von Erfahrungen mit Abgeordneten...

Von: Xnv Znepusryq

Antwort von Thorsten Frei
CDU

(...) Auch in diesem Sinne ist die Partnerschaft allein wegen der militärischen Schutzwirkung aus meiner Sicht unerlässlich. Das bedeutet im Umkehrschluss aber auch, dass wir die amerikanischen Interessen akzeptieren müssen. (...)

15Nov2015

Sehr geehrter Herr Frei,
in den USA wird relativ offen darüber diskutiert, wie sichergestellt werden kann, dass die VSA alleinige...

Von: Xnv Znepusryq

Antwort von Thorsten Frei
CDU

(...) Unsere aktuellen Interessen liegen für mich derzeit prioritär im Bereich der Eindämmung der Flüchtlingsströme und bei der Abwehr von Terrorgefahren. Das betrifft in erster Linie aber wirtschaftliche Interessen in Bezug auf Absatzmärkte und den Zugang zu Rohstoffen. (...)

%
23 von insgesamt
23 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Energiedienst Holding AG "Laufenburg" Mitglied des Beirates Themen: Energie 22.10.2013–24.10.2017
Schwarzwald-Baar-Kreis "Villingen-Schwenningen" Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Sparkasse Schwarzwald-Baar "Villingen-Schwenningen" Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung e.V. "Trossingen" Mitglied des Kuratoriums Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017
Kunststiftung Hohenkarpfen e.V. "Hausen ob Verena" Mitglied des Kuratoriums Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung