Fragen und Antworten

Bundestag Wahl 2017
Portrait von Thomas Feist
Frage an
Thomas Feist
CDU
Bundestag Wahl 2017
Portrait von Thomas Feist
Frage an
Thomas Feist
CDU
Bundestag Wahl 2017
Portrait von Thomas Feist
Frage an
Thomas Feist
CDU

Abstimmverhalten

Über Thomas Feist

Ausgeübte Tätigkeit
Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung
Berufliche Qualifikation
Heizungsinstallateur; Studium der Musikwissenschaft, Soziologie und Theologie
Geburtsjahr
1965

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Leipzig II
Wahlkreis
Leipzig II
Wahlkreisergebnis
24,60 %
Wahlliste
Landesliste Sachsen
Listenposition
6

Abgeordneter Bundestag 2013 - 2017

Fraktion: CDU/CSU
Eingezogen über den Wahlkreis: Leipzig II
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Leipzig II
Wahlkreisergebnis
34,30 %

Kandidat Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Leipzig II
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Leipzig II
Wahlkreisergebnis
34,30 %

Politische Ziele

Liebe Wählerinnen und Wähler,

im September 2013 entscheiden Sie, ob Deutschland weiter durch eine Politik der bürgerlichen Mitte regiert wird. Wir wollen, dass Deutschland eine gute Zukunft hat. Wir wollen, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen kann.

Als Bildungspolitiker freut es mich besonders, dass wir in dieser Legislatur – trotz der Konsolidierung des Haushalts – knapp 13 Mrd. Euro zusätzlich in Bildung und Forschung investiert haben. Diesen Weg will ich weiter unterstützen. Ich setze mich auch zukünftig dafür ein, dass Bildung und Forschung Priorität in unserem Land haben. Nur so können wir Wachstum und Beschäftigung dauerhaft sichern.

Gut ausgebildete Kinder und Jugendliche sind der Schlüssel unserer Gesellschaft zu nachhaltigem Wachstum, sicheren Arbeitsplätzen und einem guten Leben für alle Menschen in unserem Land. Es ist mein persönliches Anliegen, dass wir ein Mehr an Bildungsgerechtigkeit in Deutschland erreichen. Das schafft bessere Aufstiegschancen, ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe, das Übernehmen von Verantwortung für die Schwächeren und ein selbstbestimmtes Leben in Würde. Bildung ist dabei aber mehr als nur die Anhäufung von Wissen. Es ist das Erlernen von Kompetenzen, das Erfahren eigener Stärken und das Vertrautwerden mit der Kultur, die unserer Gesellschaft ihr Antlitz gibt.

Als Ihr Bundestagsabgeordneter vor Ort habe ich immer ein offenes Ohr für Ihre Anliegen gehabt und konnte speziell im Kultur- und Bildungsbereich viel für meine Heimatstadt Leipzig erreichen. Ich habe mein Mandat im Deutschen Bundestag immer als das verstanden, was es ist: der Auftrag der Wählerinnen und Wähler, für meine Stadt Leipzig und speziell für meinen Wahlkreis Leipzig-Süd tätig zu sein. Diese Erwartung zu erfüllen, habe ich ernst genommen.

Als Leipziger, der mit Herzblut für seine Stadt Politik betreibt, will ich wie bisher für Sie aktiv sein: kompetent, erreichbar, bürgernah.

Daher bitte ich Sie um Ihr Vertrauen und am 22. September um Ihre Stimme.

Damit Leipzig auch weiterhin von einem Leipziger im Bundestag vertreten wird.

Abgeordneter Bundestag 2009 - 2013

Fraktion: CDU/CSU
Wahlkreis: Leipzig II
Wahlkreis
Leipzig II
Wahlkreisergebnis
28,80 %
Wahlliste
Landesliste Sachsen
Listenposition
4

Kandidat Bundestag Wahl 2009

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Leipzig II
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Leipzig II
Wahlkreisergebnis
28,80 %