Frage an Sylvia Wowretzko von Xynhf Jentr bezüglich Arbeit

22. Januar 2011 - 08:45

Sehr geehrte Frau Wowretzko,

was werden Sie dafür tun, dass bei der Qualifizierung von ALG II -EmpfängerInnen nicht mehr das Billigste den Zuschlag der Arbeitsverwaltung erhält, sondern das für den TN zur Integration Erforderliche?!

Frage von Xynhf Jentr
Antwort von Sylvia Wowretzko
25. Januar 2011 - 17:12
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage 8 Stunden

Sehr geehrter Herr Wrage,

als Landesabgeordnete werde ich nur einen begrenzten Einfluss bei der Beantwortung dieser Frage haben, da es sich hier um den Einsatz von Bundesmitteln handelt. Gleichwohl ist mir bewusst, dass die Bedeutung des Grundsatzes der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit wird in Zeiten knapper Haushaltsmittel gern in Richtung des Sparens um jeden Preis gedreht wird. Auch in diesem Jahr ist wieder damit zu rechnen. Der Haushalt für die Qualifizierungsmaßnahmen von ALGII-Empfängern wurde durch die CDU/FDP Bundesregierung deutlich gekürzt. Gegen diesen Kostendruck werde ich mich mit dem deutlichen Verweis auf die auch für mich relevanten Fakten wenden. Das sind zum einen der Integrationserfolg der Eingliederungsmaßnahmen und zum anderen die stetige Überprüfung der passgenauen und teilnehmerorientierten Vermittlung von ALGII-Empfängern.
Denn ein noch so gutes Konzept einer Maßnahme hilft nicht, wenn die Arbeitsverwaltung als solche nicht ausreichend in der Lage ist, für ihre Kunden entsprechend deren Bedarfen eine vernünftige und zielführende Eingliederungsstrategie zu entwickeln und umzusetzen.

Mit freundlichem Gruß,
Sylvia Wowretzko