Sylvia Gabelmann

| Abgeordnete Bundestag
Frage stellen
Jahrgang
1958
Wohnort
Siegen
Berufliche Qualifikation
Apothekerin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 148: Siegen-Wittgenstein

Wahlkreisergebnis: 5,9 % (eingezogen über Liste)

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 9
Parlament
Bundestag

Die politischen Ziele von Sylvia Gabelmann

Ich kämpfe für eine Welt, in der der Respekt und das Wohlergehen aller Lebewesen sowie eine intakte Umwelt im Mittelpunkt stehen anstatt die Interessen un von Banken und Konzernen.

Ich setze mich ein für eine friedliche und solidarische Gesellschaft, in der kostenfreie Bildung und Gesundheitsversorgung selbstverständlich sind. Dazu gehört eine demokratische Mitsprache, die wirklich etwas bewegt, sowie der ökologische Umbau der Städte, des Verkehrs, der Energieversorgung und der Landwirtschaft.

Ich will eine Gesellschaft, in der alle Menschen gleich viel wert sind und gleiche Rechte haben.

Eine Welt ohne Kriege, Armut und Umweltzerstörung ist möglich!

Über Sylvia Gabelmann

Geboren am 07.09.1958 in Bad Homburg v.d.H.

1977 Abitur

Danach Ausbildung zur Apothekenhelferin und anschließend Studium der Pharmazie mit Abschluss Staatsexamen.

1986 Approbation als Apothekerin 

Politisiert in den 70er-Jahren durch die Frauenbewegung, später die Proteste gegen Startbahn West in Frankfurt und den Bergarbeiter-Streik in England.

seit den 80er-Jahren kontinuierlich aktiv in außerparlamentarischen Bewegungen

Eintritt in die Partei Die Linke Anfang 2008

2009 - 2012 stv. Landessprecherin Die Linke NRW

2011-2014 Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland LVR (Mandatsträgerin)

2014-2015 Mitglied des erweiterten Landesvorstands Die Linke Hessen

seit Juni 2016 stv. Landessprecherin Die Linke NRW

seit Ende 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei MdB Alexander Neu

Mitglied des Betriebsrates der MitarbeiterInnen der MdBs

 

Alle Fragen in der Übersicht

(...) Es bleibt also die Frage: Was werden Sie nun gegen das NetzDG unternehmen? (...)

Von: Cuvyvcc Cbavgxn

Antwort von Sylvia Gabelmann
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Gabelmann, am 30.06.2017 verabschiedete der Bundestag das NetzDG mit 55 Abgeordneten.
Das Gesetz soll die...

Von: Cuvyvcc Cbavgxn

Antwort von Sylvia Gabelmann
DIE LINKE

(...) Es ist richtig, dass in einem solchen Fall die Beschlussunfähigkeit des Bundestags festgestellt werden könnte. Wenn es dann nicht möglich ist, mehr als die Hälfte der Mitglieder des Bundestages zusammenzukriegen, müsste die Sitzung abgebrochen werden und es könnte nichts mehr beschlossen werden. (...)

%
1 von insgesamt
2 Fragen beantwortet
61 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

UN-Migrationspakt (Antrag der AfD-Fraktion)

30.11.2018
Dagegen gestimmt

Globaler Pakt für Migration

29.11.2018
Dagegen gestimmt

Änderung des Tierschutzgesetzes

29.11.2018
Dagegen gestimmt

Mietrechtsanpassungsgesetz

29.11.2018
Dafür gestimmt

Pages