Das Bild zeigt Sonja Eichwede, SPD_Bundestagskandidatin WK 60 vor einer roten Backsteinwand in Brandenburg an der Havel
Sonja Eichwede
SPD
100 %
33 / 33 Fragen beantwortet

Werden Sie im Bundestag die Forderungen von Pro Asyl nach Erleichterung des Familien-Nachzuges für Geflüchtete unterstützen?

Pro Asyl fordert:
- die Einführung von digitaler Antragstellung für das Visum (Vermeidet lange Wartezeiten und gefährliche Wege zu den deutschen Auslandsvertretungen
- Für subsidiär Schutzberechtigte (meist Menschen aus Kriegsgebieten) gilt nur eine begrenzte Kontigent-Regelung - Pro Asyl fordert, dass diese beim Recht auf Familien-Nachzug mit anderen anerkannte Geflüchteten gleichgestellt werden.
- Minderjährige Geschwisterkinder dürfen nicht vom Familien-Nachzug ausgeschlossen werden.
Ausführlich siehe https://www.proasyl.de/thema/familiennachzug/
Vielen Dank für Ihre Antwort!

Frage von Jan S. am
Das Bild zeigt Sonja Eichwede, SPD_Bundestagskandidatin WK 60 vor einer roten Backsteinwand in Brandenburg an der Havel
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 11 Monate 4 Wochen

Vielen Dank für Ihre Frage und Ihr Interesse an meiner politischen Arbeit. Gerne antworte ich Ihnen auf Ihre Frage.

Wir als SPD setzen uns für die Erleichterung des Familien-Nachzuges für Geflüchtete ein. Viele der Forderungen von Pro Asyl, wie die Einführung von einer digitalen Antragsstellung für das Visum oder die Möglichkeit des Familiennachzugs minderjähriger Geschwisterkinder, sehen wir auch als notwendig an, sodass wir sie in den Koalitionsvertrag aufgenommen haben.

Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Eichwede

Was möchten Sie gerne wissen von:
Das Bild zeigt Sonja Eichwede, SPD_Bundestagskandidatin WK 60 vor einer roten Backsteinwand in Brandenburg an der Havel
Sonja Eichwede
SPD