Sonja Bongers
SPD
Profil öffnen

Frage von Unaf-Crgre Tbfrjvaxry an Sonja Bongers bezüglich Region

# Region 06. Apr. 2017 - 09:45

Sehr geehrte Frau Bongers,

wie wollen Sie das Ruhrgebiet wieder stark machen?
Gibt es ein Thema, bei dem das Ruhrgebiet nicht auf den unteren Rängen zu finden ist?

Mit freundlichen Grüßen

Von: Unaf-Crgre Tbfrjvaxry

Antwort von Sonja Bongers (SPD)

Sehr geehrter Herr Tbfrjvaxry,

ich bedanke mich für Ihre Anfrage. Ich bin überzeugt, dass das Ruhrgebiet auf dem richtigen Weg ist, den Strukturwandel zu bewältigen und somit eine starke Region zu sein. Dieser Strukturwandel ist ein fortdauernder Prozess, der sozialverträglich gestaltet werden muss.

Besonders am Herzen liegt mir die Reduzierung der Arbeitslosenzahlen, insbesondere der Langzeitarbeitslosen. Ich setze mich dafür ein, dass Langzeitarbeitslose durch Schaffung eines sog. sozialen Arbeitsmarktes Perspektiven geboten werden.

Ich bin stolz darauf, dass der präventive bildungspolitische Politikansatz, wie z.B. das Landesprogramm "Kein Kind zurücklassen" mit Betreuungs- und Unterstützungsangeboten für Kinder und Eltern, sowie der systematischen Talentförderung die Metropole Ruhr kontinuierlich auf die Tabellenspitze zubewegen lässt.

Ich werde mich dafür einsetzen, dass weiterhin die Innovationskraft von Wissenschaft und Wirtschaft durch staatliche Forschungs- und Projektförderung kleiner und mittlerer Unternehmen gestärkt wird. Das Ruhrgebiet hat die dichteste Hochschullandschaft der Republik, das dichteste Verkehrsnetz Europas und bietet den hier lebenden Menschen ein überdurchschnittliches Angbot an Kunst und Kultur. Diese Beispiele sind für mich ein Zeichen dafür, dass das Ruhrgebiet stärker ist, als sein Ruf!

Mit freundlichen Grüßen,
Sonja Bongers