Silke Gajek

| Kandidatin Mecklenburg-Vorpommern 2011-2016
Frage stellen
Jahrgang
1962
Wohnort
Schwerin
Berufliche Qualifikation
Lehre als Facharbeiterin für Schreibtechnik, 1993 bis 2000 Studium zur Diplom-Sozialökonomin
Ausgeübte Tätigkeit
seit 2000 Geschäftsführerin bei einer Selbsthilfeeinrichtung in Schwerin und Landesvorsitzende
Wahlkreis

Wahlkreis 8: Schwerin I

Wahlkreisergebnis: 9,4 %

Parlament
Mecklenburg-Vorpommern 2011-2016

Die politischen Ziele von Silke Gajek

  • Als Geschäftsführerin einer generationsübergreifenden Kontaktstelle für über 135 Selbsthilfegruppen weiß ich um den Wunsch nach Selbstbestimmung jedes Einzelnen und die Wichtigkeit von Gerechtigkeit und Gesundheitsversorgung für alle.

  • Ich will, dass die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern aktiv auf das Heute und Morgen ihres Landes Einfluss nehmen können. Dafür bedarf es weniger Blockaden und mehr Möglichkeiten zum Mitbestimmen, Mitentscheiden und Mitgestalten.

  • Ich will, dass wir auch als Konsument/Innen unsere Freiheit selbstbewusst und informiert nutzen können. Dazu muss der Verbraucherschutz in unserem Bundesland einen deutlich höheren Stellenwert bekommen.

  • Im Landtag werde ich mich vor allem für soziale Gerechtigkeit, mehr Bürgerbeteiligung und verbesserten Verbraucherschutz stark machen.

Über Silke Gajek

Geboren am 7. März 1962 in Schwerin, verheiratet, hat einen Sohn und lebt in Schwerin.

Lehre als Facharbeiterin für Schreibtechnik, 1993 bis 2000 Studium zur Diplom-Sozialökonomin, seit 2000 Geschäftsführerin bei einer Selbsthilfeeinrichtung in Schwerin.

1998 im Neuen Forum aktiv, zwischen 1996 und 2001, sowie seit 2008 Mitglied der GRÜNEN, seit 2008 Landesvorsitzende, seit 2004 Mitglied der Stadtvertretung Schwerin.

Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 31Aug2011

Sehr geehrte Frau Gajek,

Hinsichtlich des Zitates "Die Erde hat Fieber, unser Planet ist krank. Und der Mensch ist der Virus, der das...

Von: Senax Fgebory

Antwort von Silke Gajek
DIE GRÜNEN

(...) es ist wenig hilfreich, ein Zitat aus dem Zusammenhang zu reißen und ihm so eine andere Intention anzudichten. Davon abgehen bin ich fest davon überzeugt, dass der Klimawandel im wesentlichen durch den Menschen verursacht wurde. Alle maßgeblichen unabhängigen wissenschaftlichen Untersuchungen belegen dies. (...)

# Umwelt 29Aug2011

Sehr geehrte Frau Gajek,

Wie stehen Sie zu folgender Aussage des IPCC von 2007: „Die Erde hat Fieber, unser Planet ist krank. Und der...

Von: Senax Fgebory

Antwort von Silke Gajek
DIE GRÜNEN

(...) Es geht nicht darum, einen Virus zu bekämpfen. Vielmehr geht es darum, den Klimawandel zu begrenzen und so insbesondere die Lebensgrundlagen des Menschen zu erhalten. Dazu wollen wir auf Landesebene u.a. (...)

# Arbeit 22Aug2011

Sehr geehrte Frau Bretschneider,

es ist unübersehbar das Mecklenburg-Vorpommern sich zum Billiglohn-Land wandelt. z.B. überall aus dem...

Von: Zhenq Snunq

Antwort von Silke Gajek
DIE GRÜNEN

(...) aus unserer Sicht sind zwei Dinge sehr wichtig: zum einen ein gesetzlicher Mindestlohn von 8.50 Euro. Dadurch werden Löhne, von denen man nicht leben kann, wirksam verhindert. (...)

# Wirtschaft 22Aug2011

Wie Markenpost.de meldete ( http://tinyurl.com/3rvmhn2 ), fruchten in Griechenland weder Sparmaßnahmen...

Von: Zngguvnf Zrlre

Antwort von Silke Gajek
DIE GRÜNEN

(...) Es ist ein Missverständnis zu glauben, Deutschland habe bereits hohe Summen an andere Euro-Länder überwiesen, die in die Krise geraten sind. Deutschland hat bislang lediglich Kredite und Bürgschaften geleistet, was keineswegs einen dauerhaften Kapitalverlust bedeutet. (...)

Sehr geehrte Frau Gajek,

laut einer aktuellen Meldung ( http://tinyurl.com/3rvmhn2 ) geht die...

Von: Fgrsna Uregry

Antwort von Silke Gajek
DIE GRÜNEN

(...) Es ist keineswegs so, dass Deutschland nur der Zahlmeister der Europäischen Union ist, wie Sie versuchen zu suggerieren. Das ist eine Stammtischparole. (...)

Sehr geehrte Frau Gajek,
sicher haben Sie die Bemühungen der Gemeinden Hohenbollentin, Hugoldsdorf und
Thandorf um den Erhalt der...

Von: Unaf Fpubzzre

Antwort von Silke Gajek
DIE GRÜNEN

(...) Wenn wir GRÜNEN in den Landtag kommen, werden wir uns ganz wesentlich auch für den Erhalt und die Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung einsetzen. Die von der rot-schwarzen Landesregierung zu verantwortende willkürliche finanzielle Benachteiligung von kleinen Gemeinden im Finanzausgleichsgesetz ist aus Sicht der Grünen der falsche Weg. (...)

# Wirtschaft 18Aug2011

Sehr geehrte Frau Gajek,

Wir hatten ja vor Kurzem die sog. "Energiewende".
Gemäß der EEG-Jahresabrechnung für 2010 in Ostdeutschland...

Von: Senax Fgebory

Antwort von Silke Gajek
DIE GRÜNEN

(...) Wir setzen auf eine Mix verschiedenster regenerativer Energieträger, um eine 100%ige Stromversorgung in Deutschland zu erreichen. Dieses Ziel könnten wir mit einer minimalen Steigerung der Zubauraten bei Nutzung der Windkraft an Land, der Sonnenstrahlung und der Biomasse bis etwa 2040 erreichen. (...)

Sehr geehrte Frau Gajek,

Was kann man Ihrer Meinung nach tun, um die Situation der 12.000 Menschen, die auf eine Organspende warten, zu...

Von: Whyvn Jhggxr

Antwort von Silke Gajek
DIE GRÜNEN

(...) Wichtig ist zudem eine bessere und neutrale Aufklärung der Bevölkerung. Niemand darf sich zu einer Organspende gedrängt oder moralisch verpflichtet fühlen. Das ist auch vielen Organempfängern sehr wichtig. (...)

# Energie 17Aug2011

Sehr geehrte Frau Gajek,

Wie sollte mit dem Forschungsprojekt Wendelstein 7-X weiterverfahren werden, jetzt nachdem die schwarz-gelbe...

Von: Whyvn Jhggxr

Antwort von Silke Gajek
DIE GRÜNEN

(...) herzlichen Dank für Ihre Frage. Das Forschungsprojekt Wendelstein 7-X sollte meines Erachtens schnellst möglich beendet werden. Schon heute verschlingt es weitaus mehr Kosten, als je dafür veranschlagt wurden. (...)

# Umwelt 15Aug2011

Sehr geehrte Frau Gajek,

Erneuerbare Energie brauchen wir keine Frage. Ist für Ihre Partei der Bau von WKA wichtiger als der Arten und...

Von: Ebfjvgun Oöory

Antwort von Silke Gajek
DIE GRÜNEN

(...) für uns sind Natur- und Artenschutz genauso wichtig wie der Klimaschutz und die Energiewende. Diese Ziele dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. (...)

Sehr geehrte Frau Gajek,

Sie fordern von Die LINKE ein klares Bekenntnis zum Mauerbau. Dies finde ich grundsätzlich sehr lobenswert, zeigt...

Von: Zngguvnf Tnyvre

Antwort von Silke Gajek
DIE GRÜNEN

(...) Grundsätzlich werden wir die Zusammenarbeit mit keiner demokratischen Partei ausschließen. (...) Bezogen auf die LINKE fordern wir insbesondere eine ehrliche Distanzierung vom Mauerbau. (...)

Sehr geehrte Frau Gajek,

als Berufspendler, aber auch in der Freizeit lege ich großen Wert auf bessere Verbindungen im Öffentlichen...

Von: Avpubynf Ruyref

Antwort von Silke Gajek
DIE GRÜNEN

(...) Ich möchte mich dafür einsetzen, dass der Umweltverbund aus Fuß, Rad, Bahn und Bus klaren Vorrang vor klimaschädlichen Verkehrsträgern erhält. Dazu wollen wir u.a. (...)

%
16 von insgesamt
16 Fragen beantwortet
3 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.