Frage an Saskia Esken von Naqern Fgrssraf bezüglich Soziales

20. November 2019 - 08:42

Sehr geehrte Frau Esken,

als langjährige SPD Wählerin bin ich erstaunt darüber, dass Sie sofern Sie zur SPD-Vorsitzenden gewählt werden das Ende der Großen Koalition einläuten möchten. Deswegen würde ich gerne von Ihnen wissen, warum Sie Neuwahlen anstreben und was Sie sich davon versprechen?
Wenn ich mir den Koalitionsvertrag und die Umsetzungen angucke, dann hat die GroKo doch gutes geleistet. Mich würde daher interessieren, wie Sie das Bewerten?

Sicherlich mag in den Umfragen Ihre Partei nicht gut dastehen, aber haben Sie mal in Erwägung gezogen, dass es auch an der Außendarstellung Ihrer Partei liegen könnte?

Was mich jedoch persönlich sehr besorgt ist, ist die Tatsache, dass mit dem Ende der GroKo auch andere wichtige Gesetze wie die Grundrente und vor allem das Angehörigenentlastungsgesetz auf der Strecke bleiben.

Ich und viele andere Menschen haben große Hoffnung in das Angehörigenentlastungsgesetz gesetzt und ich hoffe, dass sich alle Beteiligten (insbesondere die SPD) dessen bewusst sind! Können Sie sich vorstellen, dass bei vielen bereits die Angst und Verzweiflung der Diskontinuität umgeht, wenn der SPD Vorsitz an Sie und Herrn Walter-Borjans geht?

Wie möchten Sie uns unsere Ängste und Sorgen nehmen, dass wir nicht weiterhin der Willkür der Sozialämter ausgesetzt sind, wenn Sie und Herrn Walter-Borjans die GroKo beenden? Haben Sie überhaupt eine Vorstellung welche Belastung die Heranziehung von Kindern zum Elternunterhalt eine große Belastung darstellt? Nicht nur finanziell sondern gerade auch psychisch?

Wie denken Sie würden sich die betroffenen Wähler an der Wahlurne verhalten, wenn man weiß, dass das Leid und die Belastungen und Einschränkungen weitergehen, weil u. a. das Angehörigenentlastungsgesetz oder auch die Grundrente nicht zustande gekommen ist, weil die SPD die GroKo verlassen hat? Streben Sie wirklich ein einstelliges Ergebnis bei einer Neuwahlen an?

Bringen Sie doch bitte das Ganze erfolgreich zu Ende!

Beste Grüße
A.Fgrssraf

Frage von Naqern Fgrssraf