Ruprecht Polenz
CDU
Profil öffnen

Frage von Bggzne Züyyre an Ruprecht Polenz bezüglich Internationales

# Internationales 21. Feb. 2012 - 18:22

Guten Tag Herr Polenz,

vor einiger Zeit haben Sie im DLF den Anspruch erhoben, dass die Politik dem Bürger die Welt erklären soll. Es ist deshalb nicht nachvollziehbar, warum Sie hier keine Fragen beantworten. Viele Äußerungen und Aktivitäten der Politik sind so wenig verständlich, dass sie Fragen geradezu herausfordern.
Israel droht immer häufiger mit der Bombardierung iranischer Atomanlagen. Wann wird sich der Sicherheitsrat der UNO damit beschäftigen und ggf. eine Verurteilung Israels beschließen? Oder sind die Bombendrohungen durch internationales Recht gedeckt? Wenn ja, wo kann man das nachlesen? Untersagt die UN-Charta nicht militärische Drohungen? Beweise für iranische Atomrüstungen gibt es nicht, es gibt lediglich die Behauptungen des Westens, der Iran strebe nach Atomwaffen. Israel ist selbst Atommacht und droht nun einem anderen souveränen Staat. Weshalb darf Israel Atomwaffen besitzen, der Iran hingegen nicht? Rationale Gründe für iranische Atomschläge gegen Israel sind nicht erkennbar. Weshalb soll der Iran deshalb Israel bedrohen? Wenn Israel dem Iran mit Bombardierungen droht, warum wird das von der „Internationalen Gemeinschaft“ nicht verurteilt? Ist man sich im Westen, insbesondere auch in der EU, darüber im Klaren, dass man anderen Staaten mit der Duldung der israelischen Bombendrohungen ein schlechtes Beispiel und die Argumente liefert, sich mit ähnlich fragwürdigen Behauptungen ggf. Atomwaffen zu beschaffen und anderen Staaten militärisch zu drohen oder anzugreifen? Weshalb soll der Iran überhaupt eine Bedrohung darstellen? Die Tagesschau berichtete auf ihrer Internetseite, dass die iranische Armee nur noch über eine veraltete Ausrüstung verfüge und die USA erklärten, dass die iranische Marine der US-Navy nichts entgegensetzen könne. Oder will der Westen sich nur eine Angriffsoption auf den Iran offenhalten? Iranische Atomwaffen würden einen Angriff ja fast unmöglich machen.

O. Müller

Von: Bggzne Züyyre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.