Rosi Reindl
ÖDP
Profil öffnen

Frage von Naql Cvpuyre an Rosi Reindl bezüglich Finanzen

# Finanzen 19. Aug. 2008 - 16:34

Hi Rosi, welche Änderungsvorschläge hast Du bezüglich der Staatsverschuldung. Denkst Du es wäre möglich diese zu reduzieren und wie könnte dies erfolgen?

Von: Naql Cvpuyre

Antwort von Rosi Reindl (ÖDP)

Lieber Andy Pichler,

Die ödp will die Staatsfinanzen u.a. sanieren (und damit auch das Elterngeld bezahlbar machen) durch:

- Besteuerung des Kerosins (Flugbenzin-Steuer),
- Einführung der Tobin-Steuer (Steuer auf den Kapitalverkehr)
- Vermeidung unsinniger Investitionen, z.B. Transrapid, 3.Startbahn München, Ausbau der Donau, Neubau von Autobahnen, z.B. durchs Isental, dafür Ausbau bestehender Verkehrswege und Verlagerung auf die Schiene.

Dies sind nur einige Ideen, mit denen man ohne großen bürokratischen Aufwand die Staatsfinanzen sanieren könnte. Allerdings scheitert dies heute oftmals am Einfluß von Lobby-Interessen.

Deshalb kandidiere ich für die ödp, weil sie als einzige Partei keine Konzernspenden annimmt und so unabhängig von kurzfristigen Lobby-Interessen langfristige Politik für alle Bürger machen kann.

Liebe Grüße
Rosi Reindl, ödp-Landtagskandidatin

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.