Rhavin Grobert

| Kandidat Bundestag
.rhavin muss Bundestag!
Frage stellen
Jahrgang
1975
Wohnort
Berlin
Berufliche Qualifikation
Server- und Enterprise-Administrator
Ausgeübte Tätigkeit
Veranstaltungstechniker, Software-Entwickler, Freischaffender Studio- und Live-Musiker
Wahlkreis

Wahlkreis 78: Berlin-Spandau-Charlottenburg Nord

Wahlkreisergebnis: 2,5 %

Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Neutral
Nicht die Bürger sollen bestraft werden, sondern die Schuldigen! Jedes Kreuzfahrtschiff stößt mehr Schadstoffe aus als alle Dieselautos zusammen, daher sollten die Verantwortlichen aus Wirtschaft und Politik auf Kreuzfahrtschiffen außerhalb der Innenstädte fachgerecht versenkt werden.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Lehne ab
Wir brauchen Einwanderung hochqualifizierter Arbeitskräfte und Akademiker, die in Ihren Wüsten keine Zukunft sehen. Um unseren Lebensstandart sowie unsere Kultur und Sprache zu erhalten, sollte wir für jeden eingewanderten Flüchtling einem ›besorgten Bürger‹ aus Sachsen eine Ausreise organisieren.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Stimme zu
Wir brauchen sauberes, fair gehandeltes Fleisch zu Preisen, von denen Erzeuger und Händler leben können. Wer Fleisch will, soll es bekommen, aber bitte zu vernünftigen Preisen. Statt Abverkauf und Dumping von Ramsch im Überangebot besser Vorbestellung nach direktem Bedarf (vgl. Escort-Service).
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Stimme zu
Unsere Rentner dafür bestrafen, dass sie jahrzehntelang Parteien gewählt haben, die an Ihrem Elend schuld sind? Nein, Rentner müssen wieder ein wichtiger Teil unseres Gesellschaftssystems werden (vgl. SoylentGreen).
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Lehne ab
Wir brauchen bezahlbaren Wohnraum! Da es der Politik nicht zuzumuten ist, im Sinne der Bürger auf hochbezahlte Aufsichtsratsposten in Immobilienfonds zu verzichten, muss eine Mietpreisbremse dafür sorgen, dass die Verantwortlichen ihren Sportwagen parken können, ohne gelyncht zu werden.
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Stimme zu
Wir dürfen uns nicht weiter darauf verlassen, dass die Großkonzerne ihr zugekauftes politisches Personal aus CDU und SPD im Rechenschaftsbericht veröffentlichen (z.B. BASF). Nach unserer Machtübernahme werden wir dieses Register an unsere Tribunale weiterreichen.
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Neutral
Gentechnik ist wichtig für unsere Forschung – unter kontrollierten Bedingungen im Labor! Im Feld unter kapitalistischer Verwertungslogik hat sie nichts zu suchen. Da die Frage aber zu plakativ gestellt ist, beantworte ich lieber eine Andere: "Sehen Sie gut aus?" – Ja, ich sehe sehr gut aus!
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Stimme zu
Wir haben viele Tote jedes Jahr durch harmlos schlummernde LKW-Fahrer, die auf unerwartete Stauenden treffen. Eine generelle Tempountergrenze von 130 km/h auf Autobahnen würde unseren Berechnungen nach die Staus verschwinden lassen.
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Stimme zu
Ja, aber nur mit einem vorherigen Intelligenztest, mit dessen Ergebnis die Stimme gewichtet wird. Nur so können wir dafür sorgen, dass Qualifizierte in der Entscheidung bevorzugt werden und sorgen gleichzeitig dafür, dass PEGIDA nicht mitmachen darf.
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Lehne ab
Wer Freiheit der Sicherheit opfert, wird beides verlieren! Außerdem sieht unser Konzept bereits eine Stärkung der Sicherheitskräfte vor, durch ein endlich einzuführendes generelles Verbot von Kriminalität!
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Lehne ab
Deutschland hat genug Kohle, schauen Sie mal in die Forbes-Liste!
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Stimme zu
Anders sieht es natürlich aus, falls für die Betreuung ausgebildete Erwachsene verantwortlich sind: hier sollte das Einkommen der Eltern berücksichtigt werden – wer reich ist, soll für seine Blagen auch zahlen!
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Stimme zu
Natürlich nicht! Wir exportieren weiterhin lieber Ofenrohre, Metallgetriebe und Sylvester-Artikel, die vor Ort entsprechend zusammengebaut werden.
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Lehne ab
Bevo wir Afganistan zu einem sicheren Herkunftsland erklären, sollten wir die Bundeswehr und andere ausländische Sicherheitskräfte abziehen und allen, die behaupten, es wäre ein sicheres Herkunftsland, einen Kultur-Aufenthalt dort ermöglichen. Vmtl. kostengünstig, da wir weniger Rückflüge brauchen…
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Stimme zu
Dafür sollte eine Besteuerung auf Kirchenvermögen eingeführt werden. Statt sich ihr angebliches ›soziales Engagement‹ vom Staat finanzieren zu lassen (vgl. Deschner), sollte das Geld verwendet werden, um glaubhaftere Religionen zu fördern wie die Pastafari.
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Stimme zu
Dieser Prozess hat längst begonnen, es ist heute schon schwer, jemanden mit Kompetenz in der Politik zu finden. Die Mitgliedsstaaten und Bürger erfahren wichtige Entscheidungen erst, wenn sich Konzerne und Pharmazeuten einig sind, daher sollten keine inkompetenten Politiker den Prozess ausbremsen
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Stimme zu
Der Steuersatz soll für Jeden einfach verständlich aus dem Natural-Logarithmus des gewichteten Einkommens unter Berücksichtigung der staatlichen Deckungsquote und eines Investitionsfreibetrages hergeleitet werden. Wer das nicht versteht, wird entmündigt.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Stimme zu
Damit auch Arbeiter flexibel sein können, sollte ein Grundeinkommen die Verhälnisse am Arbeitsmarkt ausgleichen. Dies wird auch die Praxis beenden, Arbeitskräfte durch Existenznot zu Arbeiten zu zwingen, die gesellschaftlich schädlich sind (z.B. die BILD-Zeitung zu drucken).
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Stimme zu
Aber nur, wenn ich dann weniger als z.Z. für mein Gras zahle!
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Lehne ab
Es gibt viel zu tun, aber nicht jeder kann produktiv eingesetzt werden. Außerdem sind Inder billiger.
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Stimme zu
Spenden an Parteien werden unserer Beobachtung zur Folge zu 100% für dubiose Politikdarsteller verbraten (z.B. SPD) oder in Werbung gesteckt, welche die Innenstadt verschandelt (vgl. CDU) und nicht ›sehr gut‹ ist. Daher bin ich gegen Partei-Spenden und für PARTEI-Spenden!
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
.rhavin muss Bundestag!
Position von Rhavin Grobert: Stimme zu
Es sollte die Bevölkerung ausgiebig informiert und befragt werden, damit in entsprechenden Talkshows und Foren die Thematik umfassend erörtert werden kann, bevor die Politiker die Bevölkerung ignorieren um den Willen der Konzerne umzusetzen.

Die politischen Ziele von Rhavin Grobert

Als Direktkandidat der PARTEI stehe ich für eine ehrliche und verantwortungsvolle Politik ohne Fraktionszwänge und ideologische Scheuklappen. Richtig ist nicht das, was die Profite der Unternehmen erhöht oder Deutschland in der Welt ›größer‹ macht, sondern das, was den Bürgern in einem Europa des Friedens und der gegenseitigen Solidarität in ihrem Leben nützt und Sicherheit bietet.

Wir brauchen eine völlig neue politische Kultur, in der Qualität und Expertise vor Parteibüchern und Seilschaften geht. Wenn Politiker der Meinung sind, alles zu wissen und besser zu können, machen sie ihren Job falsch; wir brauchen wieder Politiker, die mutig zu Entscheidungen stehen können, ihre Fehler korrigieren ohne sie zu verschleiern, und welche die Sacharbeit denen überlassen, die es können.

Langfristig möchte ich das Wahlrecht reformieren: Weg von dem einen Kreuz, hinter dem sich jeweils ein ganzes Paket aufdrängt und hin zu einem demokratischen System, in welchem der Bürger 10 Punkte nach eigenem Ermessen vergeben kann. Sei es als 10 Punkte für eine Partei oder 2 auf diese, 3 auf jene und 5 auf eine weitere. Dies hat zwei unschlagbare Vorteile: Nur dadurch befreien wir die Menschen von der Politikerverdrossenheit und geben Spartengruppierungen, die nur eine bestimmte Sache durchsetzen wollen und dafür genau darin Expertise haben, die Chance, vernünftig im demokratischen System mitzuwirken, ohne sich ein Vollprogramm ausdenken zu müssen in Bereichen, welche sie nicht interessieren oder in welchen bei ihren Mitgliedern gegenseitige Meinungen vorherrschen.

Der zweite unschlagbare Vorteil besteht darin, dass in einem solchen System Menschen, welche nicht bis zehn zählen können, an der Wahl nicht teilnehmen können.

Solange dies nicht möglich ist, solange Politiker ihre Intrigen um Posten und Vermögen zu Lasten der Bürger spielen, werde ich diese Politik, welche mit mir nicht zu machen ist, konsequent der Lächerlichkeit preisgeben, welche sie verdient.

Über Rhavin Grobert

Rhavin wurde 1975 im ̶s̶̶c̶̶h̶̶ö̶̶n̶̶e̶̶n̶ Berliner Bezirk Pankow geboren und von seiner kämpferischen Mutter (♥) 1977 in nach Westberlin mitgenommen, wo er in ärmlichen aber glücklichen Verhältnissen aufwuchs. Da seine restliche Familie im ›besseren Deutschland‹ gefangen blieb, durfte er fast jedes 2. Wochenende in Ostberlin verbringen und kennt die DDR nicht nur aus Erzählungen desillusionierter SED-Rentner.

Eine prinzipielle Abneigung gegen Befehlketten und Autoritäten über ihm brachte ihn schon früh in Konflikt mit der Leitung des Goethe-Gymnasiums, wo er bis zur 10. Klasse mit Latein und Altgriechisch malträtiert wurde. Rhavin ist ›Totalverweigerer‹, da er dem Kreiswehrersatzamt kurzerhand (und erfolgreich!) erklärte, er werde einer allgemeinen Dienstpflicht für Männer nur nachkommen, wenn es auch eine für Frauen gäbe.

Nach einer Ausbildung zum Maschinen- und Systemtechniker bei der Siemens AG in Berlin-Siemensstadt wurde er als einer der wenigen aktiven Gewerkschafts- und Jugendvertreter im Rahmen eines Sozialplanes trotz Kündigungsschutz für Betriebsratsmitglieder entlassen und holte auf dem Berlin-Kolleg sein Abitur in Musik, Politik, Mathematik und Chemie nach.

Während seines Studiums an der TU Berlin lernte er viele weitere politische Aktivisten kennen, besetzte das Willy-Brand-Haus zur Einführung der ̶r̶̶e̶̶i̶̶c̶̶h̶̶s̶̶a̶̶r̶̶b̶̶e̶̶i̶̶t̶̶s̶̶f̶̶r̶̶o̶̶n̶̶t̶- Hartz-4-Gesetze, wofür er mit 3 Monaten Sozialarbeit betraft wurde, da er eine von nur 2 Personen war, die nicht bereit waren, sich bei der SPD zwecks Rücknahme der Strafanzeige zu entschuldigen. Seither macht ehrenamtlich politisch/satirisches Fernsehen.

Rhavin ist seit seinem 17. Lebensjahr musikalisch aktiv, hat für einige Produktionen (DSDS, Voice of Germany) als Studiomusiker gearbeitet und arbeitet seit vielen Jahren als selbständiger Ton- und Veranstaltungstechniker.

Es ist ausgebildeter Server- und Enterprise-Administrator und spricht die Sprachen C++, Java, Perl und diverse Web-Markups.

Wenn er die Zeit findet, spielt er mit Deutschlands einziger Fun-Gothic-Band ›Silberschauer‹ überall dort, wo dunkles Bier und rauchiger Whiskey zu bekommen sind.

Alle Fragen in der Übersicht

(...) Wie verträgt sich das mit einer Bewerbung um Bundestagsmandate? (...)

Von: Yvyvgu Uvrefpu

Antwort von Rhavin Grobert
Die PARTEI

Hi Lilith.

Politik ist eine Fratze, ein lächerliches Lügenkonstrukt aus Egoismus, Eitelkeit, Korruption und Verschwendung. Parteien und...

# Arbeit 19Sep2017

Parteien können pro-kapitalistisch oder anti-kapitalistisch orientiert sein. Ein Indiz dafür ob der Mensch für die Partei weiter als Ware...

Von: Yhxnf Qerlre

Antwort von Rhavin Grobert
Die PARTEI

Hallo Lukas.

Das Menschenbild der PARTEI wurde von Visionären wie dem späten Stanley R. Greenberg, Pierre Boulle sowie dem Erben von Alois...

# Gesundheit 18Sep2017

Ich wende mich an Sie mit einem pers. Anliegen;
Die politischen Voraussetzungen liegen nur vor…
Wie sie vielleicht erfahren haben,...

Von: Znep Unaxr

Antwort von Rhavin Grobert
Die PARTEI

Hallo Marc.

Die komplette Legalisierung von Cannabis ist der PARTEI mehr als nur ein Lippenbekenntnis. Die PARTEI verfügt sowohl in Umgang...

# Kultur 14Sep2017

Hallo Rhavin.

Wie stehst Du eigentlich zum Thema Säkularisierung / Religionsfreiheit - Stichwort Tendenzbetriebe und Finanzierung?

...

Von: Rzzn Grvputeäore

Antwort von Rhavin Grobert
Die PARTEI

Hi Emma.

Es sagte der Dorfschulz zum Kaplan: „Halt Du sie dumm, ich halt sie Arm.“

Die Kombination ›beten/hoffen‹ erwies sich als...

Sehr geehrter Herr Grobert,

aus Raider wurde Twix. Aus DIEHLs Kriegswaffensparte „Diehl Defence“.
Im April verstarb Thomas Diehl. In...

Von: Ureoreg Evpugre

Antwort von Rhavin Grobert
Die PARTEI

(...) Eine Zusammenarbeit mit verbrecherischen Regimen (Saudi-Arabien, ISIS, Kabinet Merkel etc.) wird es mit mir nicht geben. (...)

# Arbeit 13Sep2017

Hallo Rhavin.

Ich habe mir Deine Antworten hier durchgelesen würde sagen, Du hast hier einigen was voraus - warum kandidierst Du...

Von: Rzzn Grvputeäore

Antwort von Rhavin Grobert
Die PARTEI

(...) Dass Spandau hoffnungslos in einem selbstgefälligen SPD/CDU-Politklüngel gefangen ist, wird sich mit dem Durchschnitts-Spandauer, der sich selbst für einen Großstädter hält, sicher nicht ändern lassen. Aber es hat was von Zoo-Besuch und ich kann wenigstens zwei Sachen mal richtig machen: ich wähle diesmal nicht falsch, denn ich wähle mich selbst und ich biete Anderen die Chance, den Richtigen zu wählen. Und ob sie ihn erkennen werden, ist dem Zyniker ja völlig egal ;) (...)

# Arbeit 13Sep2017

Befürworten Sie die Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens?
Warum würden Sie es ablehnen und warum befürworten?
Wie stehen Sie...

Von: Wüetra Jrore

Antwort von Rhavin Grobert
Die PARTEI

Hallo Jürgen.

Der Vorteil eines ›Bedingungs-gebundenen Grundeinkommen‹ (aka Hartz-4) ist natürlich, dass dubiose Firmen aus dem Niedriglohn...

Ich bin Schüler einer Realschule und Frage mich die ganze Zeit warum den die Lehrer das sagen haben wir sind ja der Grund weshalb sie Arbeit haben...

Von: Znguvnf Jrfgreznaa

Antwort von Rhavin Grobert
Die PARTEI

Hallo Mathias!

Das Schüler-Lehrer-Verhältnis ist ein Geben und Nehmen, welches nicht nur von sozialen Faktoren abhängt (Vertrauen,...

# Kultur 12Sep2017

Hallo Rhavin,

Ich lese immer häufiger von verschiedenen Quellen die ernsthafte Empfehlung, die Partei zu wählen, neulich erst in der Taz (...

Von: Xynhf-Qvrgre Frasgraoret

Antwort von Rhavin Grobert
Die PARTEI

(...) Sie ist Kulisse zur Bespaßung der Sehenden und Zerrspiegel im Panoptikum der Demokratiedarsteller. Sie wird von intelligenten Menschen in voller Absicht und von dummen Menschen irrtümlich gewählt. (...)

Sehr geehrter Herr Grobert,

Es wird ja immer wieder diskutiert, ob die Deutsche Bahn nun an die Börse gehen soll oder nicht. Wie stehen Sie...

Von: Tnoevryr Fgrea

Antwort von Rhavin Grobert
Die PARTEI

Hallo Frau Fgrea.

Eine Privatisierung der Deutschen Bahn würde zu einem weiteren Abbau unrentabler aber...

Hey Rhavin,

wie stehst Du zum Vorschlag, die Bundeswehr über die Katastrophenhilfe hinaus im Innern einzusetzen?

Liebe Grüße,...

Von: Gnawn Xenhfr

Antwort von Rhavin Grobert
Die PARTEI

Hey Tanja,

Die Bundeswehr ist zwar in weiten Teilen nicht weniger rechtsradikal als die Rudower Polizei, hat aber nicht so schicke...

# Integration 11Sep2017

Wie stehen Sie zu Wirtschaftsflüchtlingen und welche Konsequenzen sehen Sie für die Deutsche Politik?

Von: Oreaq Evrpureg

Antwort von Rhavin Grobert
Die PARTEI

(...) Es wird Jahre dauern, bis sie in der Gesellschaft angekommen sind, es gibt sprachliche Hürden, eine uns ungewohnt niedrige Toleranz, die zu schlimmsten Gewalt­ver­brechen führt, und ihr politischer Einfluss wird zu einer Plage. Dies sind schlimme Folgen, aus denen wir für die Zukunft unsere Schlüsse ziehen werden, sollte es nochmal zu einer ›Wiedervereinigung‹ kommen. (...)

%
52 von insgesamt
53 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.