Fragen und Antworten

Bundestag Wahl 2017
Rene Pickhardt
Frage an
Rene Pickhardt
PIRATEN

Wie stehen Sie zu den 10 Forderungen für demokratischen, sozialen und ökologischen Fortschritt ( https://campact.org/kompass_broschuere2 ), die bei der Aktion „Aufbruch 2017“ der Bürgerbewegung

Umwelt
21. August 2017

(...) grundsätzlich stehe ich dem Verein Campact! sehr positiv gegenüber da dieser sich in vielen Fällen für piratige, progressive, soziale und gerechte Themen stark macht. Einen Teil der 10 Forderungen habe ich beim Kandidatencheck hier auf Abgeordnetenwatch bereits beantwortet. (...)

Bundestag Wahl 2017
Rene Pickhardt
Frage an
Rene Pickhardt
PIRATEN

- Reserve-Antibiotika, die zur Rettung von Menschenleben gedacht sind, werden in der Tierhaltung eingesetzt. - Pharmafirmen lassen es zu, dass Antibiotika-Abfälle (im Ausland) einfach in die Umwelt gelangen.

Gesundheit
21. August 2017

(...) 4.) in der entsprechenden Debatte im Bundestag zuhören und entsprechend meines Gewissens abzustimmen würde ich vermutlich wenig unternehmen. Ich habe in diesem Gebiet - obwohl ich ähnlich Ihrer Ausführungen auch bereits davon gehört habe - und das Problem als wichtig erachte zu wenig Expertise und denke, dass andere Abgeordnete fokussierter und effizienter eine ökologisch sinnvolle Lösung finden können. (...)

Über Rene Pickhardt

Ausgeübte Tätigkeit
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institute for Web Science and Technologies
Berufliche Qualifikation
Diplom Mathematiker
Geburtsjahr
1985

Rene Pickhardt schreibt über sich selbst:

Rene Pickhardt

Rene Pickhardt lebt nach dem Motto, dass für ihn Bildung und der freie Zugang zu Wissen der Schlüssel ist soziale Ungleichheiten und Armut zu bekämpfen. Er unterrichtet seit über 10 Jahren in den Fächern Informatik, Mathematik und Physik an der Universität und bei den Deutschen Schülerakademien. Er ist Ersteller des offen lizensierten, da durch Steuergelder finanzierten, online Kurs Introduction to Web Science auf der Wikiversity.
Für die von ihm erstellten Lernvideos und Lernsoftware gewann er den Wikipedia Video Preis und den fOERder Award 2016 zur Förderung der besten Ideen für freies Wissen. Rene Pickhardt war Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes. Er kennt die Extreme des Internets aber auch der verschiedenen sozialen Gesellschaftsmodelle durch mehrjährige Auslandsaufenthalte in China und den USA.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: PIRATEN
Wahlkreis: Mainz
Wahlkreis:
Mainz
Wahlkreisergebnis:
0,80 %
Wahlliste:
Landesliste Rheinland-Pfalz
Listenposition:
1

Politische Ziele

Bildungspolitik:
  • Verbesserung der Chancengleichheit auf gute Bildung durch die neuen Möglichkeiten der Digitalisierung.
  • Verpflichtung von Angestellten des Staates öffentlich finanzierte Lehrmaterialien und Forschungsergebnisse unter einer offenen Lizenz zu veröffentlichen, so dass die Gesellschaft diese nutzen und verwerten kann.
  • Gesundheitsaufklärung in die Lehrpläne der Schulen bringen und den Sozialkundeunterricht ausbauen (auch wenn dies Ländersache ist).
Antidiskriminierungs- und Gleichstellungspolitik
  • Für die konsequentere Umsetzung von Artikel 3 Grundgesetz eintreten. 
  • Bestehende Diskriminierungen abbauen. Dies gilt insbesondere für männliche Opfer von häuslicher Gewalt.
  • Sexismus, Rassismuss, Homophobie und andere Formen der Diskriminierung durch Bildung präventiv vorbeugen. 
Netzpolitik & Digitalisierung
  • Verbraucher durch Regulierung des Mobilfunkmarktes stärken. Insbesondere Die Abschaffung von Datenautomatik und Volumenbegrenzungen von mobilem Internet.
  • Beteiligung und ins Leben rufen einer Enquete Kommission, die sich mit den Rahmenbedingungen zur Einführung einer Maschinensteuer auseinandersetzt.
  • Breitbandausbau und Digitalisierung des Staatswesens vorantreiben.
  • Konsequente Durchsetzung der Netzneutralität und zwar nicht nur im Mobilfunkbereich. 
Sozialpolitik
  • Sozialen Wohnbau ausbauen und die Rechte von Mietern und Obdachlosen stärken.
  • Ausbau der Caritativen Angebote für überschuldete Menschen, sowie die Einführung von Gruppenangeboten zum Umgang mit Geld. Zeiträume und Rahmenbedingungen der Privatinsolvenz für Betroffene erleichtern. 
  • Beteiligung und ins Leben rufen einer Enquete Kommission, die sich mit den Rahmenbedingungen der Reformierung unserer Sozialsysteme durch die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens auseinandersetzt.