Petra Köpping
SPD
Profil öffnen

Frage von Znguvnf Gunyurvz an Petra Köpping bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

# Demokratie und Bürgerrechte 28. Jan. 2019 - 06:14

Sehr geehrte Frau Ministerin Köpping,

welche Möglichkeiten der Förderung sehen Sie für den

DRESDNER VEREIN DEUTSCH-KURDISCHER BEGEGNUNGEN e.V. ,

deren Mitglieder schon seit vielen Jahren der Integration von Menschen, die in den vergangenen Jahren zu uns gekommen sind, erfolgreiche und menschliche Zuwendung und Unterstützung entgegenbringen und eine ehrenamtliche Unterstützung der Bemühungen der Landesregierung und den Verwaltungen zur vollständigen Integration in unsere Gesellschaft, unter Beibehaltung der bereichernden kulturellen und historischen Wurzeln, gestalten?

Vielleicht können wir uns ja auch persönlich bei der Festlichkeit am Donnerstag, dem 14. Februar 2019, in den Vereinsräumen darüber austauschen.

Mit freundlichen Grüßen

Znguvnf Gunyurvz
Vereinsmitglied seit 2015

Von: Znguvnf Gunyurvz

Antwort von Petra Köpping (SPD)

Sehr geehrter Herr Thalheim,

das ehrenamtliche Engagement fördern wir über die Richtlinie "Integrative Maßnahmen", Teil 1. Mit dieser Förderung wollen wir dabei helfen, die Integration und gleichberechtigte Partizipation von Menschen mit Migrationshintergrund in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens zu verbessern, "Hilfe zur Selbsthilfe" zu geben und den gesellschaftlichen Zusammenhalt zwischen Personen mit und ohne Migrationshintergrund in der sächsischen Gesellschaft zu stärken. Ziel ist zudem, die interkulturelle Öffnung in Organisationen sowie den Abbau von Vorurteilen und Fremdenfeindlichkeit zu fördern. Mehr Informationen und Antragsformulare: https://www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-ben%C3%B6tigen-unter...

Mit freundlichen Grüßen

Petra Köpping