Bayern 2008 - 2013
Portrait von Petra Dettenhöfer
Frage an
Petra Dettenhöfer
CSU

Am Kap von Afrika erlebt man derzeit die schlimmste Hungersnot seit Jahrzehnten. Allein in Kenia sind 65000 Menschen akut gefährdet.

Außenpolitik und internationale Beziehungen
13. Juli 2011

(...) wie Sie sicherlich in den Medien verfolgt haben, befindet sich Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Zeit auf einer Afrikareise. (...) Sie möchte mit Ihrer Reise, die auch im Zeichen des neuen Afrikakonzepts der Bundesregierung steht, die deutsch-afrikanische Zusammenarbeit weiter verbessern und auch der Verantwortung Deutschlands gegenüber den Menschen auf diesem Kontinent gerecht werden. (...)

Bayern Wahl 2008
Portrait von Petra Dettenhöfer
Frage an
Petra Dettenhöfer
CSU

Sehr geehrte Frau Dettenhöfer,

ich würde von Ihnen gerne Ihre Position zu gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften erfahren. Denken Sie die derzeit gültige gesetzliche Regelungen sind ausreichend?

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
10. September 2008

(...) man ist in der Gesetzgebung gleichgeschlechtlichen Paaren bereits sehr weit entgegengekommen. Daher denke ich, dass die gesetzlichen Regelungen in diesem Bereich ausreichend sind. (...)

Bayern Wahl 2008
Portrait von Petra Dettenhöfer
Frage an
Petra Dettenhöfer
CSU

Häufig diskutiert wird die Kinderbetreuung von Kindern unter drei Jahren. Probleme mit der Kinderbetreuung gibt es aber v.a. aber der Schulzeit (ab 6 Jahren) während der langen Ferienzeiten (mind.

Familie
07. August 2008

(...) Wie wir bereits in unserem Gespräch feststellten, gäbe es verschiedene Möglichkeiten dieses Problem zu lösen. Sei es über die Öffnung von Kindergärten für die Betreuung von Schülern (in Mantel hat der Kindergarten bis auf 3 Wochen im August geöffnet)oder die Möglichkeit eine Tagesmutter in Anspruch zu nehmen (im Landkreis Neustadt/WN sind wir dabei dieses Netz aufzubauen, am Ende soll in jeder Gemeinde eine Tagesmutter zur Verfügung stehen). Eine weitere Möglichkeit wäre, zumindest bei größeren Betrieben, für die Kinder der Mitarbeiter Betreuungsmöglichkeiten aufzubauen. (...)