Jahrgang
1950
Berufliche Qualifikation
Evangelischer Theologe
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages, Parlament. Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie
Wahlkreis

Wahlkreis 103: Wuppertal I

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 7
Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
30.11.1989
Alle Fragen in der Übersicht
# Familie 18Sep2009

Jedes dritte Wort ist Gerechtigkeit in diesem Wahlkampf. Meine Frage ist zu den Renten, erweiterbar aber auch auf viele andere Felder....

Von: ebzna xybgm

Antwort von Peter Hintze
CDU

(...) die Höhe der Rentenbezüge bemisst sich nach der Höhe der Beiträge, die ein Versicherter der Gesetzlichen Rentenversicherung im Verlauf seines Berufslebens in die Rentenversicherung eingezahlt hat. Daraus folgt, dass derjenige, der mehr Beiträge eingezahlt hat, einen Anspruch auf eine entsprechend höhere Rente erwirbt und auch die Entwicklung seiner individuellen Rente an der allgemeinen Rentenentwicklung entsprechend teil hat. (...)

Sehr geehrter Herr Hintze,

vor einigen Jahren gab es bereits einmal einen Anlauf, in der maroden Wuppertaler Schwimmoper ein Space-Center...

Von: Unaf Xbuy

Antwort von Peter Hintze
CDU

(...) haben Sie Dank für die Anregung. Die städtebauliche Planung eines Space Centers läge in der Verantwortung der Stadt Wuppertal. Das Projekt müsste in das Stadtentwicklungskonzept von Wuppertal passen und auf einem tragfähigen Konzept mit guten Erfolgschancen beruhen. (...)

# Wirtschaft 15Aug2009

Sehr geehrter Herr Hintze,

vor ein paar Tagen habe ich erstaunt im Radio erfahren, dass Sie parlamentarischer Staatssekretär im...

Von: Ebynaq N. Fpuarvqre

Antwort von Peter Hintze
CDU

(...) in meinem Amt als Koordinator der Bundesregierung für die Luft- und Raumfahrt beschäftige ich mich intensiv mit den aktuellen Fragen im Bereich der Erforschung und Entwicklung von Raumfahrttechnologien. Dabei stehe ich in einem engen Kontakt mit der deutschen Raumfahrtforschung, u.a. mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt. (...)

Sehr geehrter Herr Hintze,

sind sie über die Landeslisten in den Bundestag eingezogen, oder erhielten Sie ein Direktmandat Ihrer Wähler?...

Von: Gubznf Svfpure

Antwort von Peter Hintze
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Hintze,

Mir ist bei den Gesetzesabstimmungen im Bundestag aufgefallen, dass Sie häufig, im Gegensatz zu Herrn Zöllner,...

Von: Unaf-Hyevpu Tebß

Antwort von Peter Hintze
CDU

(...) Da ich als Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundeswirtschaftsminister neben meinen Aufgaben als Abgeordneter eine Vielzahl von Verpflichtungen im In- und Ausland habe, ist es mir nicht möglich, an den Plenarberatungen durchgängig teilzunehmen. Mein Staatssekretärsamt ist die einzige entgeltliche Nebentätigkeit, die ich ausübe. (...)

# Finanzen 10Aug2009

Sehr geehrter Herr Hintze,

Sie schreiben in Ihrer Antwort, daß es keine Geldgeschenke für Bankaktionäre gebe.

Nun ist es aber z.B....

Von: Znevhf Zragbe

Antwort von Peter Hintze
CDU

(...) ich bin der Auffassung, dass der von der Bundesregierung im Zusammenhang mit dem Verkauf eingeschlagene Weg richtig und notwendig war, um großen Schaden für den Banken- und Finanzsektor abzuwenden. (...)

# Finanzen 26Juli2009

Lieber Herr Hintze,

wieviel von dem Geld, das derzeit vom Bund in den Bankensektor gepumpt wird, sollte den Bankaktionären geschenkt werden...

Von: Znevhf Zragbe

Antwort von Peter Hintze
CDU

(...) statt Geldgeschenken gewährt der hierfür eingerichtete Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (SoFFin) auf der Grundlage des im Oktober 2008 beschlossenen Finanzmarktstabilisierungsgesetzes den Banken Bürgschaften - sichert also Kredite ab -, gewährt ihnen Eigenkapitalunterstützung und kann Risikopositionen der Banken übernehmen. Hierfür erhält der SoFFin eine marktgerechte Vergütung bzw. (...)

Sehr geehrter Herr Hintze,

sie schreiben auf die Frage von Uree Tebß hier bei Abgeordnetenwatch am 30.6....

Von: Ebys Fpuarvqre

Antwort von Peter Hintze
CDU

(...) Ich bin aus grundsätzlichen Erwägungen gegen Volksabstimmungen über europäische Entscheidungen. Die Ergebnisse der zu Europafragen in anderen Ländern abgehaltenen Volksabstimmungen sind immer wieder ein klarer Beweis dafür, dass bei solchen Abstimmungen über alles, nur nicht über die gestellten Fragen abgestimmt wurde. (...)

Sehr geehrter Herr Hintze,

das Bundesverfassungsgericht hat die Überhangmandate für verfassungswidrig erklärt. Warum stellt sich ihre...

Von: Unaf-Hyevpu Tebß

Antwort von Peter Hintze
CDU

(...) Das Bundesverfassungsgericht hat dem Gesetzgeber für die Änderung des Wahlrechts bewusst eine lange Frist bis Mitte 2011 gesetzt. (...) Ich bin der Auffassung, dass Qualität, Qualitäts und Rechtssicherheit hier vor Schnelligkeit gehen. Daher halte ich es für richtig und verantwortungsbewusst, die Änderung in die Hände des am 27. (...)

# Arbeit 12Juni2009

Sehr geehrter Herr Hintze,
ich habe gelesen, dass ab Juli 2009 wieder 1,50 Euro /Std. bei einer Arbeitsgelegenheit in Wuppertal gezahlt...

Von: Qvex Zregvang

Antwort von Peter Hintze
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 8Juni2009

Guten Tag, Herr Hintze, auf meine Frage vom 18.05.2009 haben Sie bis heute leider nicht geantwortet.

Wann darf ich mit einer Antwort...

Von: Tüagure Cyngr

Antwort von Peter Hintze
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 5Juni2009

Sehr geehrter Herr Hinze,
es werden in vielen Unternehmen zur Zeit Kurzarbeit gemacht. Diese Kurzarbeit macht auch vor Auszubildenden keinen...

Von: Wüetra Znedhneqg

Antwort von Peter Hintze
CDU

(...) Da die betriebliche Ausbildung in der Verantwortung der ausbildenden Unternehmen liegt, müssten Lösungen für die von Kurzarbeit oder Insolvenz betroffenen Auszubildenden in erster Linie im Bereich der Wirtschaft gefunden werden. Eine wichtig Rolle kommt hierbei den Verbänden zu. (...)

%
89 von insgesamt
121 Fragen beantwortet
4 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestagswahlrecht

03.07.2009
Dagegen gestimmt

AWACS-Einsatz in Afghanistan

02.07.2009
Dafür gestimmt

Internetsperren

18.06.2009
Nicht beteiligt

Patientenverfügung (Stünker-Antrag)

18.06.2009
Nicht beteiligt

Schuldenbremse

29.05.2009
Nicht beteiligt

Verlängerung Kosovo-Einsatz

28.05.2009
Nicht beteiligt

Pages