Oliver Mende

| Kandidat Sachsen
Oliver Mende
Frage stellen
Wohnort
Hainichen
Berufliche Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Ausgeübte Tätigkeit
Krankenpfleger
Wahlkreis

Wahlkreis 20: Mittelsachsen 3

Wahlkreisergebnis: 6,4 %

Liste
Landesliste, Platz 53
Parlament
Sachsen

Sachsen

In der Lausitz haben der Erhalt des Industriestandortes und der Arbeitsplätze Vorrang vor Klimaschutzzielen.
Position von Oliver Mende: Lehne ab
Die Zeit der Braunkohle ist vorbei, jetzt ist die Zeit für Investitionen in die Region. Ziel muss sein, dass Umweltschutz und das soziale Gefüge zusammenpassen.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Oliver Mende: Neutral
Qualifizierte Zuwanderung ist nur ein Teil. Die Arbeitsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten für Pflegekräfte müssen weiter verbessert werden. Es ist Zeit neu über das Gesundheits- und Pflegesystem nachzudenken.
Kommunen sollen städtische Wohnungen nicht mehr verkaufen dürfen.
Position von Oliver Mende: Lehne ab
hier muss der Einzelfall betrachtet werden.
Es soll kein Wahlrecht ab 16 bei Landtagswahlen geben.
Position von Oliver Mende: Lehne ab
Interesse an Politik weckt man nur, indem man mitentscheiden lässt. Jugendliche müssen die Entscheidungen in der Zukunft tragen, also sollen sie auch mitentscheiden dürfen.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Oliver Mende: Stimme zu
Das ist eine Frage des Respekts.
Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge sollen soziale und ökologische Aspekte künftig stärker beachtet werden, auch wenn es am Ende mehr kostet.
Position von Oliver Mende: Stimme zu
Dabei sollten umweltfreundliche Projekte, z.B. Radwege, einfacher und schneller genehmigt und umgesetzt werden.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und der Politik veröffentlicht werden.
Position von Oliver Mende: Stimme zu
Transparenz schafft Vertrauen.
Wer sich verpflichtet, für mindestens 10 Jahre auf dem Land zu praktizieren, soll bevorzugt zum Medizinstudium zugelassen werden (Landarztquote).
Position von Oliver Mende: Stimme zu
Trotzdem müssen auch andere Anreize geschaffen werden, z.B. das Leben auf dem Land konfortabler zu machen.
In Sachsen soll es mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Oliver Mende: Stimme zu
Abgelehnte Asylbewerber*innen sollen konsequent in ihre Heimatländer zurückgeführt werden.
Position von Oliver Mende: Stimme zu
im gleichen Zuge sollte es ein Belohnungssystem für gute Integration geben. z.B. Übergang von Asylstatus zum Einwanderungsstatus
Die Listen der Parteien zu Landtagswahlen müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Position von Oliver Mende: Lehne ab
Auf öffentlichen Flächen sollen weiterhin Herbizide wie Glyphosat eingesetzt werden können, solange es keine effektiven Alternativen gibt.
Position von Oliver Mende: Lehne ab
Der Besitz und Konsum von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Oliver Mende: Stimme zu
Der sächsische Verfassungsschutz wird aktuell seinen Aufgaben nicht gerecht.
Position von Oliver Mende: Neutral
Beim Ausbau von WLAN-Netzwerken und beim Breitbandausbau sollen Unternehmen Vorrang vor Privatpersonen haben.
Position von Oliver Mende: Lehne ab
Die Wiederansiedelung des Wolfs ist ein Erfolg für den Naturschutz in Sachsen, er sollte deshalb auch weiterhin nicht abgeschossen werden dürfen.
Position von Oliver Mende: Stimme zu
Kitagebühren sollen vollständig abgeschafft werden.
Position von Oliver Mende: Stimme zu
Menschen mit besonders großem Vermögen sollen mehr Steuern zahlen (Vermögenssteuer).
Position von Oliver Mende: Stimme zu
Alle Fragen in der Übersicht

(...) Wenn man nun noch bedenkt, dass es zahlreichdass es zahlreiche Studierende gibt Studium abbrechen um dann doch einen Beruf zu erlernen, dürfte die Berufsorientierung an Gymnasien eine viel zu untergeordnete Rolle spielen. Wir bestücken unsere Oberschulen bspw. (...)

Von: Sevrqevpu Crpuoehaa

Antwort von Oliver Mende
SPD

(...) Um das zu erreichen wollen wir die Lehrpläne neu gestalten. In welchem Unfang dies geschieht soll die Enquete-Kommission "Schule der Zulunft" aus Politik, Wirtschaft, Lehrern, Pädagogen, Elternverbänden und Schülervertretungen erarbeiten. (...)

(...) Gleichzeitig sind wir massiv auf Seiteneinsteiger angewiesen bzw. versuchen damit die Lücken (auch perspektivisch dauerhaft) zu schließen - wie ist Ihre Meinung dazu, macht dies Sinn ja/nein/vielleicht, wie ist Ihre Meinung dazu Vor-/Nachteile?. (...)

Von: Sevrqevpu Crpuoehaa

Antwort von Oliver Mende
SPD

(...) Die Verbeamtung wird von manchen Mitbewerbern als Allheilmittel gesehen, mit dem der Lehrerberuf attraktiver gemacht werden soll. Ja, es kann helfen. (...)

%
2 von insgesamt
2 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.