Portrait von Ole Thorben Buschhüter
Ole Thorben Buschhüter
SPD
100 %
27 / 27 Fragen beantwortet

Sehr geehrter Herr Buschhüter, wie ist Ihre persönliche Meinung hinsichtlich gendergerechter Sprache?

Sehr geehrter Herr Buschhüter,

meine Frage an Sie bezieht sich auf ein äußerst aktuelles und kontrovers diskutiertes Thema, nämlich die gendergerechte Sprache.

Wie ist Ihre persönliche Meinung (unabhängig von Ihrer Partei) hinsichtlich dieser Angelegenheit? Befürworter argumentieren, dass es ein wichtiger Schritt für die Gleichberechtigung der Geschlechter sei, vor allem aber auch für diejenigen, die sich weder dem männlichen noch dem weiblichen zuordnen können oder wollen. Teilen Sie auch diese Meinung oder halten Sie die gendergerechte Sprache für ein weniger relevantes Thema oder sogar für einen irrtümlicher Versuch der Geschlechtergleichheit?
Über eine schnelle und ausführliche Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Arta G.

Frage von Arta G. am
Portrait von Ole Thorben Buschhüter
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 19 Stunden

Sehr geehrte Frau G.,

vielen Dank für Ihre Frage. Ich verstehe das Anliegen, das mit gendersensibler Sprache verbunden ist, und teile es, auch wenn es zur Verwirklichung der Gleichberechtigung der Geschlechter damit allein ganz sicher nicht getan ist. Während andere Politikerinnen und Politiker in Hamburg große Probleme mit der gendersensiblen Sprache haben und sie als "ideologisches Umerziehungsprojekt" brandmarken oder meinen hier gar die "Zerstörung unserer deutschen Sprachkultur" zu erkennen, habe ich einen entspannten Blick auf die Sache. Letztlich ist es die freie Entscheidung jeder und jedes Einzelnen, sich gendersensible Sprache zu eigen und zur Gewohnheit zu machen oder eben nicht. Ich möchte, dass weder verboten noch vorgeschrieben wird, sie zu verwenden. Ich selbst gebe mir Mühe, stets die weibliche und die männliche Form zusammen zu verwenden, wenn nicht geschlechtsneutrale Formulierungen in Frage kommen. Mit Gender-Sternchen und Gender-Doppelpunkt tue ich mich persönlich noch schwer, zumal in der gesprochenen Sprache.

Viele Grüße nach Gießen!

Ole Thorben Buschhüter

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Ole Thorben Buschhüter
Ole Thorben Buschhüter
SPD