Portrait von Ole Thorben Buschhüter
Ole Thorben Buschhüter
SPD
100 %
23 / 23 Fragen beantwortet

Frage an Ole Thorben Buschhüter von Klaus-Peter S. bezüglich Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen

Hallo Herr Buschhüter!
Die Schrebergärten die beidseitig der Bahn Strecke der U1 in unmittelbarer Nähe der Station "Oldenfelde" liegen,sind ein schönes grünes Naherholungsgebiet mit hohem Freizeitwert! Sind diese Schrebergärten aufgrund ihrer exponierten Lage und der attraktiven Verkehrsanbindung in ihrer Existenz als künftiges Bauland für den Wohnungsbau bedroht, oder besteht für diese Schrebergärten langfristiger Bestandsschutz?Die zusätzlich gebaute U-Bahn Station "Oldenfelde" läßt diesbezüglich nämlich gewisse Sorgen und Befürchtungen aufkommen.

Frage von Klaus-Peter S. am
Portrait von Ole Thorben Buschhüter
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 1 Stunde

Sehr geehrter Herr Steinberg,
 
es gibt keine Beschlüsse, die Kleingartenanlage Am Knill beiderseits der Walddörferbahn mit Wohnungen zu bebauen. Der Flächennutzungsplan weist hier Grünflächen aus. Bei der Entscheidung, die neue U-Bahn-Haltestelle
Oldenfelde zu bauen, war allein die bereits vorhandene Bebauung maßgeblich, die für sich bereits die neue Haltestelle rechtfertigt, insbesondere die dichtere Bebauung im Bereich Busbrookhöhe. Nach meinem Dafürhalten steht auf der Oldenfelder Seite auch die
vorhandene Hausmülldeponie unter der Kleingartenanlage etwaigen Nutzungsänderungen entgegen. Während sich die Kleingärtner damit arrangiert haben, müsste für eine Wohnbebauung die Deponie erst aufwändig saniert werden.
 
Mit freundlichen Grüßen
Ole Thorben Buschhüter
 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Ole Thorben Buschhüter
Ole Thorben Buschhüter
SPD