Alle Fragen in der Übersicht

Wie steht die RRP De zum Vertrag von Lissabon?

Von: Rqjva Qe.Xnaqmvben

Antwort von Norbert Kandizora
Bündnis 21/RRP

Sehr geehrter Herr Dr. Edwin Kandziora

Die RRP lehnt den Vetrag von Lissabon ab, weil wichtige Aspekte des institutionellen...

# Sozialpolitik 4Juni2009

Was unterscheidet die RRP von den anderen Senioren- Rentenparteien, die zur Europawahl auftreten?

Welche Möglichkeiten sehen Sie, daß auch...

Von: Uryzhg Fpuhryr

Antwort von Norbert Kandizora
Bündnis 21/RRP

(...) Deshalb tritt die RRP für eine Bürgerversicherung ohne Beitragsbemessungsgrenze unter Teilnahme aller erwerbsfähigen Deutschen ein . Dann kann , basierend auf 8-10% Rentenversicherungsbeitrag (AN/AG-Anteil) die Lohnnebenkosten aller derzeit versicherungspflichtigen AN erheblich gesenkt werden . (...)

# Sozialpolitik 3Juni2009

Sehr geehrter Herr Kandziora,

Warum sind die Rentnerinnen und Rentner mit einer theoretischen Stimmenzahl von 20 Millionen Wählerstimmen (...

Von: Urvam Hafryq

Antwort von Norbert Kandizora
Bündnis 21/RRP

(...) Für uns als Rentnerinnen und Rentner Partei Deutschlands besteht eine vordringliche darin, eine massive Bewusstseinsänderung in der Rentnerschaft herbeizuführen , die lautet: " Jetzt helfen wir uns selbst "! (...)

1. Werden sie was unternehmen gegen russische Politik in Kaukasus Region, nämlich in Georgien ?
2. Zählen sie sich als Freund von Russische...

Von: Uryzhg Xbuy

Antwort von Norbert Kandizora
Bündnis 21/RRP

(...) Die RRP und grosse Teile der Rentnerschaft lehnt den Krieg in Afghanistan ab und fordert die sofortige Heimholung unserer Soldaten aus diesem Krieg ! (...)

Hallo, meine Frage ist bestimmt nicht von Wichtigkeit für jeden, doch interessiert es uns Jugendliche doch eigentlich immer mehr, was ist für die...

Von: Cuvyvcc Unua

Antwort von Norbert Kandizora
Bündnis 21/RRP

(...) Ich bin inzwischen der Überzeugung, dass man Jugendliche doch mehr führen und leiten sollte, als es der gängigen Meinung der Jugendlichen selber entspricht . (...) Deshalb wäre es sinnvoll, dass Vereine oder Streetworker im Auftrag der Gemeinde tätig werden würden. (...)

Sehr geehrter Herr Kandizora,

ich bin seit 10 Jahren im Bereich Jungenförderung engagiert. Deshalb aus diesem Bereich meine Fragen an Sie...

Von: Oehab Xöuyre

Antwort von Norbert Kandizora
Bündnis 21/RRP

(...) Ich bin für einen allgemeinen Wehrdienst oder alternativen Zivildienst oder ein "freiwilliges soziales Jahr". Die Dienste müssten sinnvoll gestaltet sein, und zur charakterlichen Reifung der jungen Menschen beitragen können . Sie müssten sich auf beide Geschlechter erstrecken und es darf keine Ausnahmen geben ! (...)

# Sozialpolitik 21Mai2009

Sehr geehrte Herr Kandizora,

wie steht Ihre Partei zur Rente mit 67?

Danke

Von: Jynqvzve Onfnetva

Antwort von Norbert Kandizora
Bündnis 21/RRP

(...) Die Rentnerinnen-und-Rentner-Partei RRP lehnt die Rente mit 67 ab ! (...) Die RRP setzt sich stattdessen für eine Bürgerversicherung BV ein , in die alle, Arbeitnehmer/ -geber einzahlen . (...)

# Agrarpolitik 18Mai2009

Sehr geehrter Herr Kandizora,

wie stehen Sie zu den Milchpreisen und EU-Exportsubventionen für Lebensmittel in Drittländer?

Mit...

Von: Nqryurvq Oüuyre

Antwort von Norbert Kandizora
Bündnis 21/RRP

(...) Eine bessere Agrarpolitik wäre die, wenn die Landwirte eine gerechte Entlohnung für ihr erzeugtes Produkt bekämen, anstatt per Antrag Zuschüsse aus allen möglichen Töpfen zu erhalten . Dies könnte zum Beispiel ein Aufschlag von xxCent pro abgegebenen Liter Mich sein . Alle anderen Fördertöpfe würden entfallen , aber auch die zeitaufwendige Antragstellung durch den Landwirt . (...)

# Sozialpolitik 14Mai2009

Sehr geehrter Herr Kandziora,

meine Fragestellung betrifft das sogenannte Sterbegeld, welches bis 31.12.2003 in Höhe von € 525.-- an...

Von: Oevtvggr Fcvrgu

Antwort von Norbert Kandizora
Bündnis 21/RRP

(...) Sie haben es in der Hand, dies ändern. Wir von der RRP wollen durch eine Bürgerversicherung diese einseitige Bevorzugung von Beamten /Pensionären/Politikern und Selbstständigen beenden . (...)

# Sozialpolitik 13Mai2009

Sehr geehrter Herr Kandziora,

daß es immer mehr ältere Menschen und immer weniger Kinder in den westlichen Ländern gibt, ist eine Tatsache...

Von: Hyevpu Fgrvaoeraare

Antwort von Norbert Kandizora
Bündnis 21/RRP

(...) 1.) Diejenigen, welche sagen, dass die Sozialsysteme (z.B. die Rente) trotz ungünstig werdendem Verhältnis von Beitragszahlern zu Empfänger, durch den Produktivitätszuwachs kompensiert wird. (...)

Halten Sie es für staatsrechtlich geboten und Grundgesetz konform, wenn viele Gesetze und Ausführungsverordnungen durch europäische Institutionen...

Von: Senam, Urvaevpu Oyrffvat

Antwort von Norbert Kandizora
Bündnis 21/RRP

(...) Ein weiteres Legitimationsproblem sehe ich in dem "Verhältniswahlrecht" , mit dem Abgeordete in der BRD ins europäische Parlament gewählt werden . Der Bürger bekommt festgelegte Parteilisten zur Wahl , und er hat keine Möglichkeit , die "Besten" daraus zu wählen . (...)

# Umwelt 13Mai2009

Sehr geehrter Herr Kandizora,meine Frage an Sie lautet: Wie stehen Sie zu der Streunerproblematik innerhalb der EU? Unterstützen Sie die Erklärung...

Von: Xneva Srvffg

Antwort von Norbert Kandizora
Bündnis 21/RRP

(...) Ich würde mich für einen wirklich starken Naturschutz einsetzen , der diesen Namen auch verdient und nicht vor prall gefüllten Geldbeuteln Halt macht ! (...)

%
14 von insgesamt
14 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.