Nicolette Kressl

| Abgeordnete Bundestag 2009-2013
© spdfraktion.de
Frage stellen
Diese Person hat dieses Parlament verlassen
Jahrgang
1958
Wohnort
Bühl
Berufliche Qualifikation
Gewerbeschullehrerin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 273: Rastatt

Wahlkreisergebnis: 23,3 %

Liste
Landesliste Baden-Württemberg, Platz 3
Parlament
Bundestag 2009-2013

Ausgeschieden am 31.05.2012

Über Nicolette Kressl

Geboren am 29. Oktober 1958 in Heilbronn.

Abitur. Besuch der Berufspädagogischen Hochschule Stuttgart;
zweites Staatsexamen nach Referendariat in Mannheim.

Lehrtätigkeit an einer gewerblichen Berufsschule im Fach
Technologie für Bäcker/innen und Konditoren/Konditorinnen.
Dozentin bei der Industrie- und Handelskammer für die
Weiterbildung zum Fachwirt.

Mitglied bei BUND, Naturfreunde, Verbraucherzentrale
Baden-Württemberg, GEW und der Gustav-Heinemann-Initiative,
Mitglied im Stiftungsvorstand der AWO Baden-Württemberg sowie im
Stiftungsvorstand der Lebenshilfe Rastatt/Murgtal; Mitherausgeberin
der Zeitschrift "Berliner Republik".

1984 Eintritt in die SPD.

Mitglied des Bundestages seit 1994; 2002 bis 2007
stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion für die Bereiche
Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Bildung und Forschung,
2002 bis 2007 Mitglied im Vermittlungsausschuss von Bundestag und
Bundesrat sowie im Gemeinsamen Ausschuss, vom 17. November 2007 bis
27. Oktober 2009  Parlamentarische Staatssekretärin beim
Bundesminister der Finanzen, seit 24. November 2009
finanzpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, seit 2009
Mitglied im Gremium gemäß § 23 c Abs. 8 Zollfahndungsgesetz,
seit 2010 Stellvertretendes Mitglied im gemeinsamen Ausschuss von
Bundestag und Bundesrat.

> durch Verzicht ausgeschieden am 1. Juni 2012, Nachfolgerin
Abgeordnete " target="_blank">www.bundestag.de
Annette Sawade, SPD

Alle Fragen in der Übersicht
# Finanzen 16Mai2012

Sehr geehrte Frau Abgeordnete,

als Sprecherin der AG Finanzen in der SPD fallen auch Kapitalanlagen in Ihr Ressort. Ihre Partei...

Von: Ibyxre Hygrf

Antwort von Nicolette Kressl
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 24Feb2012

Sehr geehrte Frau Kressl,

die EU droht sich in eine schuldenbasierte Transferunion, eine Haftungsgemeinschaft, zu verwandeln. Außerdem soll...

Von: Zvpunry Fgüuyre

Antwort von Nicolette Kressl
SPD

(...) Grundsätzlich gilt: Mit dem Europäischen Stabilitätsmechanismus können notleidenden Staaten Darlehen gewährt oder deren Staatsanleihen aufgekauft werden. Hierfür stehen dem Rettungsschirm Garantien und Eigenkapital zur Verfügung. (...)

# Wirtschaft 18Feb2012

Sehr geehrte Frau Kressl,

ich beziehe mich auf Informationen von dem Unternehmen Bombardier und einem Bericht im öffentlichen Fernsehen. Es...

Von: Unaab Fpuzvqg

Antwort von Nicolette Kressl
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage über abgeordnetenwatch.de. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger nutzen diese moderne Form der Kommunikation, um sich mit Fragen, Anregungen und Kritik an die Parlamentarierinnen und Parlamentarier zu wenden. (...)

# Internationales 10Feb2012

Sehr geehrte Frau Kressl,

Das dem EU-Parlament zur Abstimmung vorzulegende ACTA-Abkommen ist ungewöhnlich schwammig formuliert, und könnte...

Von: Qnan Zvex

Antwort von Nicolette Kressl
SPD

(...) Und das, obwohl zur Auslegung unklarer Begriffe im Abkommen diese nicht-veröffentlichten Verhandlungsprotokolle herangezogen werden. (...) Außerdem haben wir ebenso beanstandet, dass das Abkommen - in Bezug auf die Regelungen zur Rechtsdurchsetzung im Internet - an vielen Stellen lediglich vage Bestimmungen enthält, die extrem weit ausgelegt und zu einer Beschränkung der Grund- und Freiheitsrechte und der Rechtsschutzgarantien führen können. (...)

Sehr geehrte Frau Kressel,

zuersteinmal freue ich mich, dass Sie - im Gegensatz zu Ihrem Wahlkreiskollegen - den Mut haben, auch über diese...

Von: Uraevx Rvfryr

Antwort von Nicolette Kressl
SPD

(...) das ACTA-Abkommen gegen Produkt- und Markenpiraterie (Anti-Counterfeiting Trade Agreement) wurde am 26. Januar durch Vertreter von 22 EU-Staaten und der Europäischen Kommission unterzeichnet. (...)

# Wirtschaft 30Jan2012

Betr.: Handwerkskammerbeitrag
Tatsache:

Als Ein-Mann-Handwerksbetrieb zahle ich vergleichsweise einen überproportional hohen...

Von: Treuneq Täegare

Antwort von Nicolette Kressl
SPD

(...) Ich will auch deutlich machen, dass für uns, die wir politisch tätig sind, die Kammern nicht unwichtige Ansprechpartner waren und sind - beispielsweise als es um den Ausbildungspakt ging. (...)

# Umwelt 18Jan2012

Sehr geehrte Frau Kressl,

Die Unterirdische Speicherung von C02 wurde 2011 vom Bundestag beschlossen, steht aber bis heute noch unter...

Von: Ybhvf Zntraerhgre

Antwort von Nicolette Kressl
SPD

(...) Wir brauchen einen Rechtsrahmen, der die Bedingungen festlegt, unter denen die CO_2 -Abscheidung, - Speicherung und der -Transport in Deutschland zulässig sein soll. Das vorliegende Gesetz berücksichtigt zwar eine Reihe unserer Forderungen aus der vorhergehenden Legislaturperiode, enthält aber noch viele ungeklärte und nicht eindeutige Festlegungen. (...)

Sehr geehrte Frau Kressl,

der geplante Atomausstieg der Bundesregierung steht immer wieder unter Kritik. Jüngst kritisierte Siemens-Chef...

Von: Crgre Xäuyre

Antwort von Nicolette Kressl
SPD

(...) Darüber hinaus müssen öffentliche Belange wie Fischerei und Rohstoffsicherung berücksichtigt, sowie Beeinträchtigungen des Schiffsverkehrs und die Umweltverträglichkeit der Anlagen überprüft werden. Erschwerend wirkt dabei die Tatsache, dass - gerade im Bereich des Natur- und Umweltschutzes - keine langfristigen Erfahrungswerte darüber existieren, welche Auswirkungen von Offshore-Windparks auf Vögel, Fische, Meeressäuger, Boden, Wasser und Schiffssicherheit ausgehen. Unabdingbar ist auch, dass verbindliche Mindestanforderungen und konkrete Vorgaben für die erforderliche geologisch-geophysikalische und geotechnische Baugrunduntersuchung eingehalten werden. (...)

Sehr geehrte Frau Kressl,

seit dem 01.01.2008 gilt das Gesetz über die Vorratsdatenspeicherung, welches besagt, dass alle...

Von: Xynhqvn Xenxbjpmlx

Antwort von Nicolette Kressl
SPD

(...) In der Pressemitteilung vom 30. Dezember 2011 haben wir uns für eine begrenzte Vorratsdatenspeicherung ausgesprochen. Allerdings wollen wir eine Beschränkung des Zugriffs auf diese Daten nur bei schwersten Straftaten. (...)

# Finanzen 28Nov2011

Sehr geehrte Frau Kressl,

2012 wird die Neuverschuldung ca. 26 Mrd. Euro betragen. Gleichzeitig müssen 38 Mrd. Euro Schulden abbezahlt...

Von: Fronfgvna Yvaqrznaa

Antwort von Nicolette Kressl
SPD

(...) Sie fragen völlig zurecht nach der Beteiligung und Verantwortung der Finanzbranche. Im internationalen Kontext fordert die SPD seit langem die Einführung einer Finanztransaktionssteuer. (...)

# Finanzen 4Okt2011

Sehr geehrte Frau Kressl,

am 28.09.2011 wurde mit großer parlamentarischer Mehrheit die Ausweitung des Europäischen Rettungsschirms ESM...

Von: Oreaq Yrvpug

Antwort von Nicolette Kressl
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Mail. Gerne erläutere ich Ihnen, warum ich für die Ausweitung des europäischen Rettungsschirms gestimmt habe und wie ich die weiteren Entwicklungen einschätze. (...)

Richard Wagner
Richter ohne Gesetz.
Islamische Paralleljustiz gefährdet unseren Rechtsstaat.

______________
Sehr geehrte...

Von: Zvpunry Gerl

Antwort von Nicolette Kressl
SPD

(...) es ist vollkommen klar, dass wir eine Paralleljustiz in unserem Land nicht dulden können. Die Rechte und Pflichten, die das Grundgesetz und unsere freiheitlich, demokratische Grundordnung den Bürgerinnen und Bürgern gibt, gelten für alle. (...)

%
22 von insgesamt
23 Fragen beantwortet
15 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pläne für ein Betreuungsgeld aufgeben

29.03.2012
Nicht beteiligt

Abbau der kalten Progression

29.03.2012
Nicht beteiligt

Kürzungen der Solarförderungen

29.03.2012
Nicht beteiligt

Zweites Rettungspaket für Griechenland

27.02.2012
Dafür gestimmt

Pages