Portrait von Nicole Bauer
Nicole Bauer
FDP

Frage an Nicole Bauer von Znk Fpuzvqg bezüglich Gesundheit

04. Januar 2021 - 11:57

Sehr geehrte Frau Bauer,
bei meinem letzten Edeka-Einkauf ist meine Brille verrutscht, weil diese auf dem Mund-Nasen-Lappen nicht richtig hielt. Sie fiel zu Boden und das Gestell ward verbogen.
Frau Bauer, was kann ich tun? Durch das Ausgangsverbot haben die Optiker nicht geöffnet, wo man mir schnell und unbürokratisch, Z.B. bei Apollo-Optik, helfen könnte.
Soll ich bis Sommer warten, oder noch länger, bis die Politik geneigt ist, diese Ausgangssperre aufzuheben?
Oder: Soll ich mir lieber gleich im Internet eine neue Brille bestellen um die darniederligende Wirtschaft anzukurbeln?

Mit der Bitte auf eine praktikable Antwort

Freundliche Grüße aus Niederbayern!

Z. Fpuzvqg

Frage von Znk Fpuzvqg
Antwort von Nicole Bauer
09. Februar 2021 - 09:59
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat

Sehr geehrter Herr Schmidt,

im Zuge des aktuellen Corona-Lockdowns gilt grundsätzlich: Die Öffnung von Ladengeschäften mit Kundenverkehr ist untersagt. Ausgenommen sind die in § 12 Abs. 1 Satz 1 der 11. BayIfSMV aufgezählten Geschäfte und sonstige für die tägliche Versorgung unverzichtbare Ladengeschäfte sowie der Großhandel.
Es bleiben also viele Läden und Geschäfte geöffnet. Dazu zählen unter anderem auch Optiker. Bei den meisten sollte jedoch vorher ein Termin vereinbart werden, damit alle Schutzmaßnahmen eingehalten werden können.
Nichts desto trotz sollte es aus meiner Sicht regional differenziertere Maßnahmen mit Öffnungsperspektiven für z.B. Schulen, Kitas, Einzelhandel, Friseure u.v.m. geben.

Mit freundlichen Grüßen
Nicole Bauer