Marja-Liisa Völlers

| Abgeordnete Bundestag
Marja-Liisa Völlers
© Foto: Susie Knoll
Frage stellen
Jahrgang
1984
Wohnort
Rehburg-Loccum
Berufliche Qualifikation
Studienrätin
Ausgeübte Tätigkeit
Gesamtschullehrerin
Wahlkreis

Wahlkreis 40: Nienburg II - Schaumburg

Wahlkreisergebnis: 32,7 %

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 14
Parlament
Bundestag
Parlament beigetreten
23.11.2017

Über Marja-Liisa Völlers

Ich wurde am 28. September 1984 in Bückeburg im Kreis Schaumburg geboren und bin seitdem in Münchehagen im Kreis Nienburg wohnhaft. Seit 2017 bin ich Ihre SPD-Bundestagsabgeordnete für Nienburg-Schaumburg und vertrete Sie in Berlin. 

Seit 2009 bin ich Mitglied der SPD. Ich komme aus einer sozialdemokratischen Familie. Meine Großeltern, die in Fabriken und bei der Deutschen Bundesbahn gearbeitet haben, brachten mir sehr früh Werte wie Solidarität, Freiheit und Gerechtigkeit nahe.

Meine schulische Ausbildung hat mich von 1997 bis 2004 an das Ratsgymnasium Stadthagen geführt und von 2012 bis November 2017 habe ich als Gymnasiallehrerin die Fächer Englisch und Geschichte an der Integrierten Gesamtschule Schaumburg in Stadthagen unterrichtet.

Kommunalpolitisch arbeite ich seit 2011 als Ratsfrau der Stadt Rehburg-Loccum und des Ortsrats Münchehagen aktiv an der Gestaltung meiner Heimatgemeinde mit. Seit 2016 kann ich dies auch als Kreistagsabgeordnete für den Kreis Nienburg/Weser tun, wo ich außerdem zwei Ausschussvorsitze innehabe.

Wenn ich Zeit finde, spiele ich Tischtennis im TSV Loccum. Diesem Hobby gehe ich seit meinem 6. Lebensjahr nach. Mein größtes Laster ist ein übermäßiger Kaffeekonsum, dem ich aus voller Überzeugung nachgehe.

Alle Fragen in der Übersicht
# Finanzen 2Mai2019

(...) Parlamentarier stellen sich telegen den Medien, um für die verpflichtende Organspende zu werben https://www.welt.de/politik/deutschland/video191173007/Lauterbach-ueber-... . „Es versterben jedes Jahr 2000 Menschen auf der Warteliste“ sagt dabei nichts über die Todesursache oder irgendeinen Zusammenhang zu einer vorhandenen Organschwäche aus. (...)

Von: Puevfgvar Jntare

Antwort von Marja-Liisa Völlers
SPD

(...) Da bin ich, ehrlich gesagt, anderer Meinung. Wir brauchen in Deutschland dringend mehr Menschen mit einem Organspendeausweis. Mehr als 9000 Menschen warten derzeit in Deutschland auf eine Organtransplantation. (...)

# Gesundheit 23Apr2019

(...) Warum gibt es im Bundesgesundheitsausschuss keine-n Beauftragte-n für die Kindergesundheit? (...)

Von: Thqeha Wbua

Antwort von Marja-Liisa Völlers
SPD

(...) Unabhängig davon ist es aus meiner Sicht aber wichtig, die Rechte von Kindern insgesamt zu stärken. Deshalb wollen wir Kinderrechte im Grundgesetz verankern und der Kinderkommission des Deutschen Bundestages mehr Gehör verschaffen. Die Kinderkommission gibt es seit 1988. (...)

# Gesundheit 16März2019

(...) Die Petition 90088 zur Rettung d.Wahltarifs zur Erstattung der Arzneimittel d.Anthroposophie, d.Homöopathie u.d.Phytotherapie wurde am 11. 01.2019 beim Bundestag eingereicht u.ist immer noch nicht veröffentlicht, warum wurde dies noch nicht getan? Wir haben mehr als gute Erfahrungen mit der Homöopathie gemacht, es sind nicht nur Zuckerkügelchen.Meine Kinder sind dadurch gesünder denn je und ich auch.Homöopathie behandelt auch die Krankheitsursache und nicht nur die Symptome. (...)

Von: Naargg Fpuzrvßre

Antwort von Marja-Liisa Völlers
SPD

(...) Dass die Behandlung mit homöopathischen Mitteln bei Ihnen und Ihren Kindern Wirkung gezeigt hat, freut mich sehr. Die meisten Krankenkassen übernehmen übrigens freiwillig die Kosten dieser Mittel als Satzungsleistung. (...)

(...) mit Fassungslosigkeit habe ich gerade gelesen, dass Sie auch für die Verlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration gestimmt haben. Das ist ein Skandal. (...)

Von: Ovetvg Qrgre

Antwort von Marja-Liisa Völlers
SPD

(...) Vor über fünf Jahren hat die Bundesregierung entschieden, die betäubungslose Ferkelkastration ab 2019 zu verbieten. Dieses Anliegen unterstütze ich. (...)

# Umwelt 16Dez2018

(...) warum ist die Forst Hülsede trotz bestätigten artenreichtum nicht NNatura 2000 bzw FFH Gebiet und wann kommt endlich NSG für den Nordsüntel einschließlich Westernegge (...)

Von: Zvpunry Raffyra

Antwort von Marja-Liisa Völlers
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Kann man nicht die Gebühr abschafen und durch eine höhere Grundsteuer oder einen Zusätzlich zur Grundsteuer erhobenen betrag ersetzen? (...)

Von: Z. Errf

Antwort von Marja-Liisa Völlers
SPD

(...) Für nicht wenige bedeutet eine so hohe Summe den privaten Bankrott. Daher bin ich dafür, dass die Beiträge für die Anlieger sinken müssen. Mal eben eine fünfstellige Summe zahlen ist für die meisten Menschen nicht möglich. (...)

# Finanzen 7Nov2018

(...) Große TechnologieGroße Technologie-Konzerne Google zahlen in vielen Ländern Europa kaum Steuern, obwohl sie gutes Geld verdienen. (...)

Von: Xynhf Qvrgre Yvrqgxr

Antwort von Marja-Liisa Völlers
SPD

(...) Die von Ihnen über abgeordnetenwatch.de gestellten Anfragen behandeln von Steuerpolitik über Mindestlohn bis hin zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen eine sehr große Bandbreite von Themen. Daher möchte ich gerne mit Ihnen in den persönlichen Austausch kommen, statt immer wieder einzelne Fragen zu beantworten. Ich würde mich freuen, wenn wir uns in einer meiner Bürgersprechstunden sehen und uns persönlich kennenlernen. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Soziales 31Okt2018

(...) Wann steht der auf 12 Euro erhöhte Mindestlohn im Programm der SPD? (...)

Von: Xynhf Qvrgre Yvrqgxr

Antwort von Marja-Liisa Völlers
SPD

(...) Die von Ihnen über abgeordnetenwatch.de gestellten Anfragen behandeln von Steuerpolitik über Mindestlohn bis hin zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen eine sehr große Bandbreite von Themen. Daher möchte ich gerne mit Ihnen in den persönlichen Austausch kommen, statt immer wieder einzelne Fragen zu beantworten. Ich würde mich freuen, wenn wir uns in einer meiner Bürgersprechstunden sehen und uns persönlich kennenlernen. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Finanzen 23Okt2018

(...) Olaf Scholz als der deutsche Finanzminister hat sich bislang nicht zu den Cum-Cum- und Cum-Ex-Geschäften Recherchen geäußert. Sie hatten ergeben, dass Deutschland seine europäischen Nachbarn erst 2015 über eine OECD-Datenbank vor Cum-Ex-Geschäften warnte, obwohl das Finanzministerium spätestens seit 2002 Bescheid wusste. (...)

Von: Xynhf Qvrgre Yvrqgxr

Antwort von Marja-Liisa Völlers
SPD

(...) Die von Ihnen über abgeordnetenwatch.de gestellten Anfragen behandeln von Steuerpolitik über Mindestlohn bis hin zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen eine sehr große Bandbreite von Themen. Daher möchte ich gerne mit Ihnen in den persönlichen Austausch kommen, statt immer wieder einzelne Fragen zu beantworten. Ich würde mich freuen, wenn wir uns in einer meiner Bürgersprechstunden sehen und uns persönlich kennenlernen. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

(...) Werden nun Journalisten und Whistleblower besser geschützt, wenn Sie Fehlverhalten und damit im Zusammenhang stehende Geschäftsgeheimnisse aufdecken? (...)

Von: Xynhf Qvrgre Yvrqgxr

Antwort von Marja-Liisa Völlers
SPD

(...) Die von Ihnen über abgeordnetenwatch.de gestellten Anfragen behandeln von Steuerpolitik über Mindestlohn bis hin zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen eine sehr große Bandbreite von Themen. Daher möchte ich gerne mit Ihnen in den persönlichen Austausch kommen, statt immer wieder einzelne Fragen zu beantworten. Ich würde mich freuen, wenn wir uns in einer meiner Bürgersprechstunden sehen und uns persönlich kennenlernen. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Arbeit 2Okt2018

(...) B) Was ist daran wahr, dass der SPD-Außenminister als Bremser benannt wird, sich sogar innerhalb der EU gegen eine weitere Ratifizierung durch andere Staaten wendet? (...)

Von: Xynhf Qvrgre Yvrqgxr

Antwort von Marja-Liisa Völlers
SPD

(...) Ich kann Ihnen versichern, dass die SPD-Bundestagfraktion weiterhin eine baldige Ratifizierung des UN-Sozialpakts verfolgt. (...)

# Internationales 20Sep2018

(...) Mit großer Verwunderung nehme ich zur Kenntnis, dass die SPD sich in dieser Hinsicht nicht eindeutig auf Seiten der unterdrückten Arbeitnehmer/innen stellt. Was gedenken sie zu tun? (...)

Von: Xynhf Qvrgre Yvrqgxr

Antwort von Marja-Liisa Völlers
SPD

(...) Wir haben als SPD im aktuellen Koalitionsvertrag erfolgreich durchgesetzt, dass wir "die Ratifikation des Zusatzprotokolls zum Sozialpakt der Vereinten Nationen sowie der ILO-Konvention 169 zum Schutz indigenen Volker anstreben". Darüber hinaus setzen wir uns in Europa für eine konsequente Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) ein. Falls die wirksame und umfassende Überprüfung des NAP im Jahr 2020 zu dem Ergebnis kommt, dass die freiwillige Selbstverpflichtung der Unternehmen nicht ausreicht, werden wir national tätig und uns für eine EU-weite Regelung einsetzen. (...)

%
11 von insgesamt
15 Fragen beantwortet
82 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
AWO Kreisverband Nienburg/Weser e.V. Nienburg/Weser Stellv. Kreisverbandsvorsitzende Themen: Soziale Sicherung seit 23.11.2017
Landkreis Nienburg/Weser Nienburg Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung seit 23.11.2017
Sparkasse Nienburg Nienburg Mitglied des Sparkassenzweckverbandes Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft seit 23.11.2017
Stadt Rehburg-Loccum Rehburg-Loccum Mitglied des Gemeinderates Themen: Staat und Verwaltung seit 23.11.2017
Wasserverband Rehburg-Loccum Rehburg-Loccum Mitglied des Verbandsausschusses Themen: Wirtschaft seit 23.11.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung