Marcus Held
SPD
Profil öffnen

Frage von Pynhf Uree an Marcus Held

# 16. Juli. 2015 - 08:37

Sehr geehrter Herr Held,

zentraler Punkt des neuerlichen Griechenland-Hilfspaketes ist der vorgesehene Privatisierungsfonds iHv Euro 50 Milliarden. Bereits im Jahr 2011 wurde ein Privatisierungsfonds in dieser Größenordnung beschlossen. Die bisher geflossenen Mittel belaufen sich allerdings nur auf ca. Euro 3 Milliarden. Gehen Sie davon aus, dass dieser Plan in diesem neuerlichen Anlauf aufgeht. Ferner ist zu befuerchten, dass die beschlossenen Massnahmen jetzt zwar vom griechischen Volk/Parlament positiv votiert werden, in der Umsetzung allerdings wieder sukzessive zurück genommen werden.

Wie wollen Sie vor diesem Hintergrund in der anstehenden Abstimmung im Deutschen Bundestag entscheiden?

Mit freundlichen Grüßen
Claus Herr

Von: Pynhf Uree

Antwort von Marcus Held (SPD) 16. Juli. 2015 - 13:51
Dauer bis zur Antwort: 5 Stunden 14 Minuten

Sehr geehrter Herr Herr,

für Ihre E-Mail, die mich erreicht hat, danke ich Ihnen sehr!
Derzeit erreichen mich viele Briefe und E-Mails zum Thema Griechenland. Ich kann den Unmut aller deutlich nachvollziehen. Auch für mich ist dies ein schwieriges Thema. Gestern hat das griechische Parlament für rasche Reformen gestimmt und so den Weg frei gemacht für Verhandlungen mit den Kreditgebern über ein drittes Hilfspaket. Am Freitag wird es auch im Deutschen Bundestag zu einer Abstimmung über die Aufnahme der Verhandlungen über ein drittes Hilfspaket kommen, welches dann bis 2018 gelten soll.

Meine Entscheidung, wie ich am Freitag in der Sondersitzung des Deutschen Bundestag stimmen werde, steht derzeit noch nicht fest. Ich bitte um Nachsicht.

Mit freundlichen Grüßen nach Bodenheim,
Ihr Marcus Held