Manuel Höferlin

| Abgeordneter Bundestag 2009-2013
Manuel Höferlin
Frage stellen
Jahrgang
1973
Wohnort
Harxheim
Berufliche Qualifikation
Selbstständiger Unternehmer
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 207: Worms

Wahlkreisergebnis: 9,7 %

Liste
Landesliste Rheinland-Pfalz, Platz 5
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Manuel Höferlin

Geboren am 06.02.1973 in Paris/Frankreich; verheiratet; drei
Kinder.

1983 bis 1992 Gutenberg Gymnasium Mainz mit Abschluss Abitur;
danach Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes
Gutenberg-Universität zu Mainz; nebenberuflich bereits
selbstständig als IT-Berater; 1997 bis 2009
Gesellschafter-Geschäftsführer einer Unternehmensberatung; seit
1997 Geschäftsführender Gesellschafter einer
IT-Beratungsgesellschaft.

2005 Eintritt in die FDP; seit 2008 Vorsitzender des FDP
Ortverbandes Harxheim; seit 2009 Mitglied des Gemeinderates der
Ortsgemeinde Harxheim; seit 2010 Vorsitzender des FDP LV Net; seit
2011 stelllvertretender Kreisvorsitzender der FDP Mainz-Bingen und
Mitglied im Bundesvorstand der FDP.

Mitglied im Liberalen Mittelstand Rheinland-Pfalz; Mitglied in
der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker (VLK) in
Rheinland-Pfalz; Gründungsmitglied und stellvertretender
Vorsitzender PRO-PLANET e.V..

Kandidatur zum 17. Deutschen Bundestag: Direktkandidat der FDP
im Wahlkreis 207 Worms; Listenkandidat der FDP Rheinland-Pfalz auf
Platz 5.

Alle Fragen in der Übersicht
# Sicherheit 5Sep2013

Sehr geehrter Herr Höferlin

Wir behandelt in unserem Politikunterricht zurzeit verschiedene Themen und hätten gerne folgende Fragen von...

Von: znk zhaqz

Antwort von Manuel Höferlin
FDP

(...) Geheimdienste sind für die Gewährleistung der Sicherheit der deutschen Bürger im In- und Ausland sowie dem Schutz der grundgesetzlichen Ordnung sehr wichtig. Aber wir sind auch der Meinung, dass die Arbeit von Geheimdiensten strenger parlamentarischer Kontrolle unterworfen sein muss. Wir wollen daher bei der Reform der deutschen Sicherheitsarchitektur auch die Geheimdienste, deren Aufträge und deren Arbeitsweise genauer überprüfen. (...)

Sehr geehrter Herr Höferlin,
ich bedanke mich für Ihre schnelle Antwort. So schnell sie auch war, so inhaltslos war sie leider auch.
...

Von: Senax Obetznaa

Antwort von Manuel Höferlin
FDP

(...) Gleichwohl nehme ich Ihr abschließendes Statement zum Islam mit großer Skepsis zur Kenntnis. Ich hege gewisse Zweifel daran, dass sie die liberalen Positionen tatsächlich nachvollzogen haben und möchte festhalten, dass der Islam für mich eine Religion und keine verfassungsfeindliche Ideologie ist. (...)

Sehr geehrter Herr Höferlin,

aus aktuellem Anlass habe ich ein paar Fragen zum Thema Extremismus. Im Internet wird beispielsweise auf...

Von: Senax Obetznaa

Antwort von Manuel Höferlin
FDP

(...) Wenn ich recht informiert bin, waren Sie selbst ja einmal Vorsitzender eines Kreisverbandes der Initiative ProNRW. Ich kann mir daher sehr gut vorstellen, dass Sie das Thema Rechtsextremismus umtreibt und Sie sich intensiv damit auseinandersetzen. Zu Ihren Fragen hält die Bundeszentrale für politische Bildung ( http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/handwoerterbuch-politisches-system... ) umfangreiches Informationsmaterial bereit. (...)

Sehr geehrter Abgeordneter,

in der neuen Broschüre des Unternehmens Facebook „Facebook erfolgreich nutzen – Leitfaden für Politiker und...

Von: Xngunevan Abpha

Antwort von Manuel Höferlin
FDP

(...) als Politiker ist es mir wichtig, den Menschen auch digital zu begegnen und dazu nutze ich auch soziale Netzwerke. Auch versuche ich als Netzpolitiker, meine Kolleginnen und Kollegen vom Mehrwert sozialer Netzwerke, gerade wegen der Kommunikation mit Bürgerinnen und Bürgern zu überzeugen. Über diese Erfahrungen habe ich für den Leitfaden für Politiker und Amtsträger von facebook berichtet. (...)

# Finanzen 12Nov2012

Warum wird der Steuerzahler so ausgebeutet das er kaum oder garnicht über die runden kommt? Nebenbei werden aus und weiterbildungsmaßnahmen...

Von: Gvz Sevrfznaa

Antwort von Manuel Höferlin
FDP

(...) Die Fragen, die Sie stellen, sind sehr spezifisch, die ganz konkret Ihren Einzelfall betreffen. Gesetze sind abstrakte Regelungen, die als Rahmen möglichst alle Einzelfälle einschließen sollen, aber dies nicht immer können. (...)

Sehr geehrter Herr Höferlin,

bei der Bundestagsabstmmung über das Meldegesetz werden Sie mit einem Beitrag zitiert in welchem sie sagten:...

Von: Raevpb Pbaenq

Antwort von Manuel Höferlin
FDP

Sehr geehrter Herr Conrad,

vielen Dank für Ihre Frage auf abgeordnetenwatch.de.
Ich habe viele Fragen zum Thema Melderecht erhalten...

# Verbraucherschutz 10Juli2012

Lieber Herr Höferlin,

nach Berichten (...

Von: Jbystnat Urvqrpxre

Antwort von Manuel Höferlin
FDP

(...) Im Vergleich zur jetzigen Rechtslage hat er sich verbessert. Nach aktueller Gesetzeslage gibt es kein Widerspruchsrecht und auch kein Einwilligungsvorbehalt bei der einfachen Melderegisterauskunft. Ich möchte an dieser Stelle auf meine bisherigen Antworten verweisen, in denen ich zu liberalen Grundsätzen, der Aufgabe des Melderechts und dem Verhältnis zum Bundesdatenschutzgesetz Stellung beziehe. (...)

Hallo Herr Höferlin,

existiert ihre Firma" Manuel Höferlin und Tanja Höferlin Marketing & Vertriebsmanagement" noch?

MfG...

Von: Qnzvna Servgnt

Antwort von Manuel Höferlin
FDP

Sehr geehrter Herr Freitag!

Nein, die GbR besteht seit Jahren nicht mehr.

Mit freundlichen Grüßen

Manuel Höferlin

Sehr geehrter Herr Höferlin ,

ich erlaube mir 3 Fragen :
1. Wieviel Geld und/oder andere Vergünstigen erhalten Sie von der...

Von: Hyevpu Xncchf

Antwort von Manuel Höferlin
FDP

Sehr geehrter Herr Kappus,

bitte sehen Sie mir nach, dass ich auf böswillige Unterstellungen nicht antworte, sondern auf Fragen. Falls Sie...

Sehr geehrter Herr Höferlin,

Vielen Dank dafür, dass Sie sich auf Abgeordnetenwatch.de auch kritischen Fragen stellen.

In der...

Von: Encunry Jvzzre

Antwort von Manuel Höferlin
FDP

(...) Nach jetziger Rechtslage kommt es bei der einfachen Melderegisterauskunft nicht darauf an, wer Auskunft sucht. Das haben wir im neuen Meldegesetz geändert und die Interessenabwägung zugunsten des Betroffenen korrigiert, dass nun bei Auskunft zu Zwecken der Werbung und des Adresshandels dieser angegeben und ein Widerspruch vom Betroffenen eingetragen werden kann. Das ist mit der umfassenden Interessenabwägung gemeint. (...)

Sehr geehrter Herr Höferlin,

ich habe gerade in den heute-Nachrichten das Kurzinterview gesehen. Sie sagten darin sinngemäß, daß das neue...

Von: Hjr-Wraf Terhry

Antwort von Manuel Höferlin
FDP

(...) Das neue Meldegesetz ist in der Tat ein Fortschritt im Datenschutz, weil der Bürger jetzt erstmals der Weitergabe seiner Daten durch die Meldeämter widersprechen kann. Unternehmen die in einer vertraglichen Beziehung zum Kunden stehen haben ein Interesse daran, auch Werbung an diese Person zu versenden. (...)

Sehr geehter Herr Höferling,

mit Erschrecken musste ich feststellen, dass das neue Meldegesetz unter Zustimmung der FDP verabschiedet wurde...

Von: Xynhf Uhaan

Antwort von Manuel Höferlin
FDP

(...) Wir haben mit dem neuen Meldegesetz die Bürgerrechte gestärkt und uns soweit es nur ging gemeinsam mit dem Koalitionspartner für liberale Ziele eingesetzt. Wir haben mit der Widerspruchsmöglichkeit gegen Adresshandel und Werbung etwas geschaffen, was das Melderechtsrahmengesetz und alle Landesmeldegesetze nicht enthalten. Wir sind auch nicht gegen den Einwilligungsvorbehalt, er war nur nicht mehrheitsfähig. (...)

%
45 von insgesamt
45 Fragen beantwortet
38 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Betreuungsgeld verhindern (Änderungsantrag)

26.06.2013
Dagegen gestimmt

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dafür gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dagegen gestimmt

Pages