Einzelbewerbung

Frage an Lothar Sommer von Wrnaarggr Oöygre bezüglich Finanzpolitik

31. August 2009 - 13:30

Sehr geehrter H. Sommer,

wofür Sie sich einsetzen finde ich ja gut, aber ist es nicht ersteinmal wichtiger das es dem Volk besser geht? Und damit meine ich z.B. die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens. Es hätte somit jeder die Möglichkeit, frei von Existenzsorgen diejenigen Arbeiten zu übernehmen die er selbst für sinnvoll hält. Nach Einführung eines bedingungslos an Alle ausgegebenen Grundeinkommens geht es beim Arbeiten nicht mehr um die Sicherung der Existenz sondern um den Sinn der Arbeit selbst und damit verbunden: um Steigerung der Lebensqualität. Ich bin der Meinung das sollte ersteinmal oberste Priorität haben!

MfG

Frage von Wrnaarggr Oöygre
Antwort von Lothar Sommer
31. August 2009 - 08:26
Zeit bis zur Antwort: 0 Sek.

Hallo Frau Bölter,

nach eingehenden Analysen der politischen und wirtschaftlichen Struktur in unserem Land, bin ich zu der Auffassung gekommen, dass die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens eine zentrale Bedeutung für einen sozialen und politischen Wandel in unserer Gesellschaft hat.
Wenn ich also Ihrer Fragestellung entnehmen kann, wie ich dazu stehe, so ist dies meine Antwort.
Das Grundeinkommen ist zentraler Bestandteil meiner Aktivitäten vor, während und nach den Wahlen und Bindeglied zu anderen Schwerpunkten. Wir dürfen aber nicht davon ausgehen, dass es mit der Einführung eines Grundeinkommens dem Volk automatisch besser geht - es bedarf der sinnvollen Umsetzung in allen Bereichen der Gesellschaft.

Ich freue mich, dass Sie offensichtlich eine ähnliche Auffassung vertreten und verbleibe mit sonnigen Grüße

Lothar Sommer