Lars Klingbeil
SPD
Profil öffnen

Frage von Puevfgvna Jvaxryznaa an Lars Klingbeil bezüglich Schulen

# Schulen 09. Nov. 2018 - 21:14

Sehr geehrter Herr Abgeordnete,

könten Sie sich dafür stark machen in unserem Land auch Nachmittagsschulen einzuführen? Oder dies wenigstens mal im Bundestag anzusprechen?
Viele Bundesbürger sind massiv von der allgemeinen Schulpflicht betroffen, vorallem dann wenn sie in Nachtschichten tätig sind. Es fällt dann unglaublich schwer das Kind morgens um 8 Uhr in die Schule zu schicken.

Es wäre gut wenn es daher auch Nachmittagsschulen geben würde die dann zb von 13 Uhr beginnen würden.
Ich hört in einer Dokumentation das dieses Schulmodell im Ausland bereits sehr gut angenommen worden ist, ich meine es war Schweden.

Ein flexibleres Schulzeit-Modell würden den Zahn der Zeit treffen.
Dies würde auch vielen Betrieben die Chance ermöglichen viele Eltern Zb am Nachmittag zu beschäftigen, die sonst nur vormittags tätig werden könnten.

Dies wiederum würde zudem die Verkehrslage zu den morgendlichen Zeiten entspannen, was unserer Umwelt zugute kommt und der nerflichen Belastung der Menschen die in den ständigen Staus ausharren müssen.

Vielen Dank für eine Antwort :)

Von: Puevfgvna Jvaxryznaa

Antwort von Lars Klingbeil (SPD) 27. Nov. 2018 - 18:23
Dauer bis zur Antwort: 2 Wochen 3 Tage

Sehr geehrter Herr Jvaxryznaa,

ich danke Ihnen herzlich für Ihre Nachricht vom 09.11.2018.

Ich will, dass alle Kinder und Jugendlichen optimal gefördert werden und die beste Bildung erhalten. Neben einem bedarfsdeckenden Angebot an guten, ganztägigen Krippen- und Kitaplätzen kommt der Schule für gleiche Chancen auf bessere Bildung eine Schlüsselrolle zu.

Die Schule von morgen ist, für mich, die aktive Ganztagsschule. Ganztagsschulen schaffen Raum und Zeit, damit alle Kinder und Jugendlichen ihre Stärken und Begabungen, ihre Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft entwickeln, erproben und entfalten können. Wir wollen Schule zu einem aktiven sozialen Lern- und Begegnungsort machen – mit bester Förderung aller Schülerinnen und Schüler, mit hervorragend qualifizierten Lehrerinnen und Lehrer, guten Freizeitangeboten und einer attraktiven Vernetzung mit Vereinen, Kulturträgern, Jugendhilfe und Jugendarbeit.

Deshalb entwickelt die SPD einen Masterplan für den Ausbau der Ganztagsschulen. Dabei wollen wir Schule auch qualitativ weiterentwickeln und fragen, wodurch sich die gute Schule der Zukunft auszeichnet und wie wir die Schulen in diesem Prozess unterstützen können. Unser Ziel ist es, bis 2020 jedem Kind einen Platz in einer guten Ganztagsschule anbieten zu können.

Bei der Frage, wann die Schule beginnt, müssen wir zwei wichtige Themen betrachten und in Einklang bringen. Auf der eine Seite müssen wir garantieren, dass Eltern Ihre Kinder, zu Ihren Arbeitszeiten, bedenkenlos in die schulische Obhut geben können und dann zur Arbeit gehen können. Auf der anderen Seite müssen wir darauf achten, dass die Schülerinnen und Schüler nicht um zu früh am Morgen mit komplizierten Inhalten überlastet werden.

Ich danke Ihnen für Ihre Anregungen. Solche Rückmeldungen sind für meine Arbeit sehr wichtig.

Mit freundlichen Grüßen
Lars Klingbeil