Kurt-Peter Kleffel
MLPD
Profil öffnen

Frage von Wöet Fpuvzxr (TEÜAR) an Kurt-Peter Kleffel bezüglich Familie

# Familie 27. Aug. 2017 - 17:45

Sehr geehrter Herr Kleffel,

im Stadtbezirk Linden-Limmer Ihres Wahlkreises „Stadt Hannover II“ wird das Fössebad abgerissen und durch ein Sportbad mit 50-Meter Wettkampfbahn ersetzt. Künftig wird es hier nicht nur kein Freibad mehr geben, auch die Interessen und Bedürfnisse der Familien müssen sich dem Vereins- und Wettkampfsport unterordnen.
Das Fössebad war 1960 Deutschlands erstes Kombibad. Es ist ein Stadtteilbad mit Tradition für die ganze Familie.
1. Was sind Ihre Ideen, um für die Familien in Linden-Limmer einen Ausgleich zu schaffen?
2. Wie wollen Sie sich für den Neubau, Erhalt bzw. die Wiederherstellung von Freibädern einsetzen?

Von: Wöet Fpuvzxr (TEÜAR)

Antwort von Kurt-Peter Kleffel (MLPD) 29. Aug. 2017 - 10:32
Dauer zur eingetroffenen Antwort: 1 Tag 16 Stunden

Sehr geehrter Herr Fpuvzxr,

Sie haben völlig Recht, das Fössebad ist für die Familien in Linden und Limmer eine unverzichtbare Freizeiteinrichtung. Umso schlimmer, dass die Stadt den Aussenbereich in den vergangenen Jahren so verkommen ließ, mit dem Ergebnis, eine Sanierung sei nun „unrentabel“. Das is ein weiteres Beispiel dafür, wie die Kosten für die öffentliche Daseinsfürsorge vom Bund auf die kommunalen Haushalte abgewälzt wurden, während Großkonzerne sich aufgrund der Politik der letzten Bundesregierungen mehr und mehr aus ihrer Steuerpflicht verabschieden konnten.

Auch wenn die Entscheidung für einen Neubau nur als Hallenbad und ohne Aussenbecken durch die etablierten Parteien im Stadtrad mittlerweile gefallen ist, sollte der Wunsch der Lindener nach der Erneuerung des Freibades weiter gefördert und wieder auf die Tagesordnung gesetzt werden. Dafür würde ich mich einsetzen.