Knut Abraham (Kandidat der CDU Brandenburg, Platz 3)
Knut Abraham
CDU
67 %
/ 6 Fragen beantwortet

Die amtierende Bundesregierung ist nicht bereit, endlich den Klimaschutz ernst zu nehmen, werden Sie, sollten Sie gewählt werden, daran etwas ändern?

Das die amtierende Bundesregierung nicht bereit ist, endlich den Klimaschutz ernst zu nehmen, zeigen aktuelle Entscheidungen der Bundesregierung gegen den Klimaschutz.
Konkrete Beispiele: Die Effizienz-Ampel bei Pkw-Neufahrzeugen soll gestrichen werden
und ausgerechnet für bis zu 6m lange Lifestyle Pick Up wurde die Kfz-Steuer gesenkt.
Im Gegensatz zu anderen EU-Staaten soll es zudem weder ein Enddatum für Verbrenner noch die Einführung eines Tempolimits geben.
Seit dieser Woche fördert die Bundesregierung schließlich den Güterverkehr auf der Straße mit bis zu 15.000 € Kaufprämie für Diesel-Lkws.
Wie stehen Sie dazu und sind Sie bereit an diesen Klimasünden etwas zum Besseren zu ändern?
Mit freundlichen Grüßen
Mario Haberland

Frage von Mario H. am
Thema
Knut Abraham (Kandidat der CDU Brandenburg, Platz 3)
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 10 Stunden 48 Minuten

Sehr geehrter Herr Haberland,

haben Sie vielen Dank fuer Ihre Frage. Allerdings teile ich Ihre Einschätzung zur Klimapolitik der derzeitigen Bundesregierung nicht. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich seit vielen Jahren national und international mit Erfolg fuer eine effiziente und erfolgreiche Klimapolitik eingesetzt.

Gerne koennen wir diese Frage bei einem Gespraech bei einem der CDU-Informationsstände in den kommenden Wochen auch persoenlich diskutieren.

Ansonsten finden Sie ausfuehrliche Informationen zur Klimapolitik im gemeinsamen Wahlprogramm von CDU und CSU, bespielsweise ab Seite 33.

Mit freundlichen Gruessen - Knut Abraham (CDU-Direktkandidat im Wahlkreis 65)

Was möchten Sie gerne wissen von:
Knut Abraham (Kandidat der CDU Brandenburg, Platz 3)
Knut Abraham
CDU