Katja Suding
FDP
Profil öffnen

Frage von Gubefgra Wnafra an Katja Suding bezüglich Bürgerbeteiligung

# Bürgerbeteiligung 15. Feb. 2011 - 12:01

Sehr geehrte Frau Suding,

17 Fragen und nur 3 Antworten! Sie reden davon, die FDP sei Nahe am Bürger und doch ignorieren Sie zahlreiche Fragen an Sie. Stellen Sie sich so eine Nähe zum Bürger vor? Ist Ihnen die Pressepräsenz bereits zu Kopfe gestiegen? Fühlen Sie sich wie ein gefeierter Star, der seinen Hofstaat nicht mehr beachten muß? Liebe Frau Suding, diese Arroganz ist schon ganz anderen zum Verhängnis geworden. Am Sonntag entscheiden Hamburgs Bürger darüber, ob Sie wieder im Nichts verschwinden oder ob die FDP wieder in die Bürgerschaft einzieht. Und eventuell sind es die 14 Stimmen, die hier mißachtet wurden, die Ihnen und der Partei für den Einzug fehlen. Ein gut gemeinter Rat.

Sie reden von der Stärkung der Kreativwirtschaft in Hamburg. In wie fern wollen Sie diese stärken und wie soll das aussehen? Berlin hat Hamburg längst den Ruf der Medienhauptstadt abgelaufen, unter anderem, weil es Hamburg an Räumlichkeiten fehlt und natürlich auch aus Kostengründen. Wie möchten Sie dagegen vorgehen, dass noch weitere Kreative abwandern?

MfG
Thorsten Jansen

Von: Gubefgra Wnafra

Antwort von Katja Suding (FDP)

Sehr geehrter Herr Jansen,

wir wollen in Hamburg ein Umfeld schaffen, das für die Kreativen attraktiv ist. Den Unternehmen der Kreativwirtschaft wollen wir durch die Sanierung und Schaffung einer leistungsfähigen Infrastruktur, die Bereitstellung von mehr Gewerbeflächen, den Abbau bürokratischer Hürden und die Senkung des Gewerbesteuerhebesatzes attraktivere unternehmerische Rahmenbedingungen bieten.
Durch eine von uns angestrebte Reform des Länderfinanzausgleiches hätte Berlin zudem weniger Möglichkeit, Unternehmen durch üppige Gratifikationen aus Hamburg abzuwerben, da dieses nicht mehr im gegenwärtigen Umfang von erfolgreich wirtschaftenden anderen Bundesländern finanziert werden müßte.
Um Kreative nach Hamburg zu ziehen und sie hier zu halten, sind aber auch andere Faktoren wichtig: eine leistungsfähige Universität, gute Schulen, günstige und flexible Kitas, eine attraktive Kulturszen und bezahlbarer Wohnraum.

Mit freundlichen Grüßen
Katja Suding

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.