Kathrin Vogler
DIE LINKE
Profil öffnen

Frage von Unaarf Jntare an Kathrin Vogler bezüglich Gesundheit

# Gesundheit 07. Jan. 2015 - 22:42

Sehr geehrte Frau Vogler,

gehe ich richtig in der Annahme, dass Sie ein odentliches Mitglied im Ausschuss für Gesundheit sind?
Ist es ferner korrekt, dass auf Seite 60 des Koalitionsvertrages zwischen CSU/CDU und SPD folgender Satz steht: "Wir werden das Psychotherapeutengesetz samt den Zugangsvoraussetzungen zur Ausbildung überarbeiten." ?
Deswegen wollte ich Sie fragen (wenn beide Fragen mit ja beantwortet wurden), ob Sie mir bereits etwas über erste Entwürfe oder Gesetztesinitiativen zu einer möglichen Reform des Psychotherapeutengesetzes sagen könnten sowie eine Prognose über den Termin der Inkrafttretung des neuen Gesetztes.

Beste Grüße
Hannes Wagner

Von: Unaarf Jntare

Antwort von Kathrin Vogler (LINKE)

Sehr geehrter Herr Wagner,

in der Tat hat die geplante Überarbeitung des Psychotherapeutengesetzes samt Zugangsvoraussetzungen zur Ausbildung Eingang in den Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD gefunden. In den Bundestag ist aber noch kein entsprechender Gesetzentwurf eingebracht worden, so dass auch dem Ausschuss für Gesundheit noch nichts vorliegt. Arbeits- oder Referentenentwürfe stellt das Bundesministerium für Gesundheit in der Regel den Ausschussmitgliedern der Opposition nicht zur Verfügung, so dass ich Ihnen eher raten kann, dass Sie sich - auch hinsichtlich eines Zeitplans für das Gesetzesvorhaben - besser an Abgeordnete der CDU/CSU und SPD oder aber an das Ministerium selbst wenden mögen. Leider kann ich Ihnen keine Auskunft geben.

Mit freundlichen Grüßen

Kathrin Vogler, MdB

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.