Kai Whittaker
CDU
Profil öffnen

Frage von Jreare Qe.-Vat. Cngmryg an Kai Whittaker bezüglich Finanzen

# Finanzen 03. Sep. 2013 - 19:52

Sehr geehrter Herr Whittaker!

1998 hat Ihre CDU, in der Schäuble als Fraktionsvorsitzender und Frau Merkel als Generalsekretärin verantwortlich waren, folgende Wahlwerbung gemacht:

"Was kostet uns der Euro?
Muß Deutschland für die Schulden anderer Länder aufkommen?

EIN GANZ KLARES NEIN!

Der Mastrichter Vertrag verbietet ausdrücklich, (...)

Eine Überschuldung eines Euro-Teilnehmerstaats kann daher von vornherein ausgeschlossen werden."

Mit diesem Versprechen wurde den Wählern der Euro empfohlen.

Heute ist dieses Versprechen von Frau Merkel und Herrn Schäuble gebrochen und Deutschland steckt in existenzbedrohenden Haftungsverpflichtungen für den Euro.

-----------------------------------------------------------------
1997 hat Prof. Starbatty, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der neu gegründeten Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) und deren Spitzenkandidat in Berlin vor der Euroeinführung mit anderen vor dem Verfassungsgericht dagegen geklagt.
Die Klage wurde abgewiesen.
Heute sind aber alle von den Klägern gemachten negativen Voraussagen eingetreten.
-----------------------------------------------------------------

Herr Whittaker, vor diesem Hintergrund:

Warum soll ich Sie und die CDU wählen und nicht die AfD und deren Kandidaten Bernd Kölmel?

Von: Jreare Qe.-Vat. Cngmryg

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.