Fragen und Antworten

Frage an
Kai Gehring
DIE GRÜNEN

Die Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten (Pflegepersonal, Ärzte, Kassierer, Polizisten), die ja zu besonders vielen Menschen Kontakt haben und somit besonders gefährdet sind, sich anzustecken, sind ja demnach ebenfalls einem höheren Risiko ausgesetzt.

Bildung und Erziehung
10. Mai 2020

(...) fordern wir, dass das Robert-Koch-Institut bundesweite Standards und Handreichungen für Präventionskonzepte entwickelt, auf deren Grundlage die Länder und Schulen jeweils eigene Pläne entwickeln können. (...)

Frage an
Kai Gehring
DIE GRÜNEN

(...) Sehr geehrter Herr Gehring, meine Frage bezieht sich auf den investigativen Journalisten Julian Assange, der zur Zeit in Isolationshaft im britischen Belmarsh-Gefängnis inhaftiert ist. Der UN Sonderberichterstatter für Folter, Nils Melzer, spricht von psychologischen Folterbedingungen und berichtet, dass Assange in den USA „kein rechtsstaatliches Verfahren bekommen“ wird. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
06. Februar 2020

(...) Das Westminster Magistrates‘ Court muss sich das hohe Risiko potentieller Menschenrechtsverletzungen im Falle einer Auslieferung Assanges in die USA bewusst machen. (...)

Frage an
Kai Gehring
DIE GRÜNEN

(...) Wann und wo werden Sie sich (auch als Mitglied des Vorsitzende des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe) ausdrücklich für die Menschenrechte von Julian Assange einsetzen? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
20. Januar 2020

(...) Dazu gehört natürlich auch ausreichend Zeit zur Vorbereitung einer Verteidigung für den Angeklagten und seine Vertreterinnen und Vertreter. Das Westminster Magistrates‘ Court muss sich das hohe Risiko potentieller Menschenrechtsverletzungen im Falle einer Auslieferung Assanges in die USA bewusst machen. Strafprozesse gegen Whistleblower in den USA haben gezeigt, wie Presse- und Meinungsfreiheit nationalen Sicherheitsinteressen untergeordnet werden können. (...)

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Nebentätigkeit Kunde / Organisation Interval Einkommen Erfassungsdatum Aufsteigend sortieren
Mitglied des Senats
Erfasst für Mandate: Bundestag (aktuell)
Erfasst am: 15.02.2018
Letzte Änderung am Datensatz: 03.01.2019
Kategorie: Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie
Land: Deutschland
Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V.
Berlin
Deutschland
15.02.2018
Mitglied des Kuratoriums
Erfasst für Mandate: Bundestag (aktuell)
Erfasst am: 15.02.2018
Letzte Änderung am Datensatz: 03.01.2019
Kategorie: Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie
Land: Deutschland
Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
Bielefeld
Deutschland
15.02.2018
Mitglied im Fachbeirat des Studienwerkes
Erfasst für Mandate: Bundestag (aktuell)
Erfasst am: 15.02.2018
Letzte Änderung am Datensatz: 03.01.2019
Kategorie: Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
Themen: Politisches Leben, Parteien
Land: Deutschland
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Berlin
Deutschland
15.02.2018
Mitglied des Kuratoriums
Erfasst für Mandate: Bundestag (aktuell)
Erfasst am: 15.02.2018
Letzte Änderung am Datensatz: 03.01.2019
Kategorie: Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
Themen: Bildung und Erziehung, Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
Land: Deutschland
Evangelisches Studienwerk e.V. Villigst
Schwerte
Deutschland
15.02.2018

Über Kai Gehring

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Diplom Sozialwissenschaftler
Geburtsjahr
1977

Kai Gehring schreibt über sich selbst:

1984 bis 1988 Fischlaker Grundschule Essen, 1988 bis 1997 Geschwister-Scholl-Gymnasium Velbert, Abitur. 1997 bis 1998 Zivildienst in der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG), Universität Duisburg-Essen. 1998 bis 2004 Studium der Sozialwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum; seit 1998 Mitglied Bündnis 90/Die Grünen (Kreisverband Essen), 1998 bis 2002 Mitbegründer und Landesvorstandsmitglied Grüne Jugend NRW, 2000 bis 2002 als Sprecher, 2002 bis 2006 Mitglied im Landesvorstand der Grünen NRW.
Seit 2005 Mitglied des Bundestages; 2005 bis 2011 Sprecher für Jugend- und Hochschulpolitik, 2011 bis 2013 Sprecher für Bildungs- und Hochschulpolitik. Seit Dezember 2013 Sprecher für Hochschul-, Wissenschafts- und Forschungspolitik. 2005 bis 2013 stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen. Seit 2005 ordentliches Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung; seit Dezember 2013 stellvertretendes Mitglied im Haushaltsausschuss.
Mitglied im Senat der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V., im Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung, im Kuratorium des Deutschen Studentenwerks, im Kuratorium des Evangelischen Studienwerks e.V. Villigst, im Fachbeirat des Studienwerks der Heinrich-Böll-Stiftung, Mitglied der Grünen Akademie der Heinrich-Böll-Stiftung und im Beirat der Fernuniversität Hagen, Mitglied im Kuratorium im Kompetenzzentrum Technik, Diversity und Chancengerechtigkeit. Darüber hinaus ist er Mitglied bei amnesty international, bei Greenpeace und im LSVD e.V.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Aktuelle Politische Ziele von Kai Gehring:
Abgeordneter Bundestag

Fairness sichert Zusammenhalt. Fair miteinander umgehen, füreinander da sein, Wohlstand teilen – das treibt mich um. Ich will Chancen für alle: mit bester Bildung und guten Jobs. Egal, woher man kommt. Faire Spielregeln braucht‘s weltweit: für Menschenrechte, Umwelt und in der Wirtschaft. Vielfalt prägt unsere Heimat. Jeder verdient Respekt und gehört dazu. Für mich gibt‘s keine Menschen ersten und zweiter Klasse. Unsere Leitkultur ist das Grundgesetz: Würde für alle, Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Die „Ehe für alle“ ist grüner Meilenstein. Freiheit ist Basis selbstbestimmten Lebens und freier Entfaltung. Freiheit und Demokratie will ich mit einem starken Rechtsstaat und starken Bürgerrechten verteidigen. Meinungs-, Presse- und Wissenschaftsfreiheit sind ein Muss. Europas Einigkeit sichert unsere Freiheit, Vielfalt und Fairness. Mit Gerechtigkeit im Sinn, Freiheit im Herzen, Welt im Blick und Umwelt im Kopf werbe ich um Ihr ertrauen. Für eine lebenswerte Heimat, für Essen: Zweitstimme GRÜN!
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bundestag
Aktuelles Mandat

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Nordrhein-Westfalen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Essen III
Wahlkreisergebnis:
8,20 %
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
10

Politische Ziele

Fairness sichert Zusammenhalt. Fair miteinander umgehen, füreinander da sein, Wohlstand teilen – das treibt mich um. Ich will Chancen für alle: mit bester Bildung und guten Jobs. Egal, woher man kommt. Faire Spielregeln braucht‘s weltweit: für Menschenrechte, Umwelt und in der Wirtschaft. Vielfalt prägt unsere Heimat. Jeder verdient Respekt und gehört dazu. Für mich gibt‘s keine Menschen ersten und zweiter Klasse. Unsere Leitkultur ist das Grundgesetz: Würde für alle, Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Die „Ehe für alle“ ist grüner Meilenstein. Freiheit ist Basis selbstbestimmten Lebens und freier Entfaltung. Freiheit und Demokratie will ich mit einem starken Rechtsstaat und starken Bürgerrechten verteidigen. Meinungs-, Presse- und Wissenschaftsfreiheit sind ein Muss. Europas Einigkeit sichert unsere Freiheit, Vielfalt und Fairness. Mit Gerechtigkeit im Sinn, Freiheit im Herzen, Welt im Blick und Umwelt im Kopf werbe ich um Ihr ertrauen. Für eine lebenswerte Heimat, für Essen: Zweitstimme GRÜN!

Kandidat Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Essen III
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Essen III
Wahlkreisergebnis:
8,20 %
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
10

Politische Ziele

Fairness sichert Zusammenhalt. Fair miteinander umgehen, füreinander da sein, Wohlstand teilen – das treibt mich um. Ich will Chancen für alle: mit bester Bildung und guten Jobs. Egal, woher man kommt. Faire Spielregeln braucht‘s weltweit: für Menschenrechte, Umwelt und in der Wirtschaft. Vielfalt prägt unsere Heimat. Jeder verdient Respekt und gehört dazu. Für mich gibt‘s keine Menschen ersten und zweiter Klasse. Unsere Leitkultur ist das Grundgesetz: Würde für alle, Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Die „Ehe für alle“ ist grüner Meilenstein. Freiheit ist Basis selbstbestimmten Lebens und freier Entfaltung. Freiheit und Demokratie will ich mit einem starken Rechtsstaat und starken Bürgerrechten verteidigen. Meinungs-, Presse- und Wissenschaftsfreiheit sind ein Muss. Europas Einigkeit sichert unsere Freiheit, Vielfalt und Fairness. Mit Gerechtigkeit im Sinn, Freiheit im Herzen, Welt im Blick und Umwelt im Kopf werbe ich um Ihr ertrauen. Für eine lebenswerte Heimat, für Essen: Zweitstimme GRÜN!

Abgeordneter Bundestag 2013 - 2017

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Nordrhein-Westfalen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Essen III
Wahlkreisergebnis:
7,70 %
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
10

Kandidat Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Essen III
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Essen III
Wahlkreisergebnis:
7,70 %
Listenposition:
10

Abgeordneter Bundestag 2009 - 2013

Fraktion: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Essen III
Wahlkreis:
Essen III
Wahlkreisergebnis:
9,50 %
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
10

Kandidat Bundestag Wahl 2009

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Essen III
Wahlkreis:
Essen III
Wahlkreisergebnis:
9,50 %
Listenposition:
10

Kandidat Bundestag Wahl 2005

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Essen III
Wahlkreis:
Essen III
Wahlkreisergebnis:
5,60 %
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
8

Abgeordneter Bundestag 2005 - 2009

Fraktion: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Essen III
Wahlkreis:
Essen III
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
8
Startdatum: