Jürgen Herrmann
CDU
Profil öffnen

Frage von Snyxb Föuar an Jürgen Herrmann bezüglich Wirtschaft

# Wirtschaft 05. Aug. 2012 - 11:54

Sehr geehrter Herr Jürgen Herrmann,

Sie haben dem Fiskalpakt und ESM zugestimmt. Als der Abgeordnete, den ich gewählt habe, der mich eigentlich vertreten sollte, hat mich Ihr Abstimmungsverhalten erschüttert. Bei der Wahl hoffte ich, dass die CDU und auch Sie persönlich Entscheidungen zum Wohl Ihrer Wähler treffen würden.

Deutschland für die Schulden anderer Länder bürgen zu lassen, das ist in meinen Augen schlicht falsch.

So, wie auch ich für mein Verhalten haften muss, so sollten es auch die Banken und Staaten tun. Dabei geht es nicht einmal um die gigantischen Summen, es geht um das Prinzip. Wer Schulden macht, der soll sie zahlen. Wer investiert, der soll möglichst Gewinn erzielen, aber ganz allein haften. Keine falsche Solidarität für Fehler anderer.

Mitleid habe ich mit den Menschen, die unter den Sparverordnungen leiden müssen. Nicht mit schlecht organisierten Staaten oder Banken.

Es gibt in Europa Beispiele dafür, das auch Bankenpleiten zu überstehen sind. Argentinien beweist, dass Staatspleiten zu meistern sind. Von meinem Einkommen kann ich als Schwerbehinderter in Deutschland nicht mehr menschenwürdig leben. - Und Sie, zusammen mit der 2/3 Mehrheit des Bundestages, verpfänden mein letztes Hemd.

Historisch haben große Währungsräume keine Überlebenschancen. (Römisches Reich, Osmanisches Reich …). Kleine Gebilde, Singapur, um ein Beispiel zu nennen, die sind wirtschaftlich flexibler und sorgen damit für Wohlstand in der Bevölkerung.

Ich bitte um eine öffentliche Antwort.

Meine Anschrift ist ja schließlich bereits automatisch mit der Abgabe der Frage an Sie weitergeleitet worden. Die Standardantwort mit Bitte um die Postanschrift erübrigt sich daher.

Mit enttäuschten Grüßen in die Sommerpause

F. Söhne

Von: Snyxb Föuar

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.