Jens Kerstan

| Abgeordneter Hamburg
Frage stellen
Diese Person hat dieses Parlament verlassen Als Senator gehört Jens Kerstan nicht länger der Bürgerschaft an und ist daher nicht mehr befragbar.
Jahrgang
1966
Wohnort
Bergedorf
Berufliche Qualifikation
Volkswirt
Ausgeübte Tätigkeit
Fraktionsvorsitzender
Wahlkreis

Wahlkreis 15: Bergedorf

Wahlkreisergebnis: 5 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste, Platz 2
Parlament
Hamburg

Ausgeschieden am 16.03.2015

Parlament beigetreten
15.02.2015

Die politischen Ziele von Jens Kerstan

Seit 2008 bin ich Vorsitzender der GRÜNEN Bürgerschaftsfraktion Hamburg. Als Fachpolitiker kümmere ich mich aktuell um die Themen Haushalt, Finanzen und Energie. Es war mir politisch immer ein Anliegen, Ökologie und Ökonomie zu vereinbaren, denn ich war sehr lange Vorsitzender eines Naturschutzverbandes. Eine nachhaltige und kluge Energiepolitik für Hamburg liegt mir besonders am Herzen, daher habe ich mich sehr für den Volksentscheid zum Rückkauf der Netze engagiert.

Alle Fragen in der Übersicht
# Finanzen 25Apr2015

(...) * Eine unabhängige Studie sollte die Chancen und Risiken einer Olympiabewerbung prüfen - so haben die Grünen aus der Opposition heraus argumentiert. Welches unabhängige Organ erstellt die von Ihnen zugesicherte Studie und bei wem haben Sie diese ggf. (...)

Von: Pneyn Boraf

Antwort von Jens Kerstan
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 11Apr2015

(...) Mir ist die Glaubwürdigkeit von Politikern sehr wichtig. Deshalb würde ich gerne wissen, wie es sich mit den Überzeugungen eines grünen Abgeordneten (und demnächst Umweltsenators) verträgt, ein Domizil auf Mallorca zu haben und Kurztrips dorthin zu unternehmen. Ich vermute, dass Sie für die An- und Abreise das Flugzeug benutzen. (...)

Von: Unaf-Wöet Ovrtre

Antwort von Jens Kerstan
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
0 von insgesamt
2 Fragen beantwortet
0 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Als Senator gehört Jens Kerstan nicht länger der Bürgerschaft an und ist daher nicht mehr befragbar.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.