Fragen und Antworten

Über Ishai Rosenbaum

Ausgeübte Tätigkeit
IT-Fachmann
Berufliche Qualifikation
BA Geschichte & Politikwissenschaften
Wohnort
Berlin
Geburtsjahr
1977

Ishai Rosenbaum schreibt über sich selbst:

Ishai Rosenbaum

Ich bin 1977 in einem Kibbutz in Israel zur Welt gekommen, wo ich bis in meine Dreißiger hinein lebte. 1995 bis 1998 leistete ich meinen Pflichtdienst beim israelischen Militär, und danach studierte ich Geschichte und Politikwissenschaften an der Universität Tel Aviv.

Beruflich bin ich seit 2007 IT-Fachmann und war in verschiedenen Bereichen der IT tätig. 2013 zog ich nach Berlin und wohne seitdem im Bezirk Neukölln. 2011 entschloss ich mich dazu, vegan zu leben, was ich als eine der bedeutendsten Entscheidungen meines Lebens betrachte. Der Veganismus führte mich zu einem gesünderen, mitfühlenderen und umweltfreundlicheren Lebensweg, und ich möchte mich mit dem, was ich auf diesem Weg lernte und erfuhr, in der Tierrechtsbewegung und in der Politik einbringen. So hoffe ich, gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen von der Tierschutzpartei zu einer besseren und von mehr Empathie geprägten Welt beizutragen.

Ich ging in die Politik, weil ich immer noch an das Empathievermögen und an die Vernunft der Menschen glaube. Ich bringe die Motivation zur Veränderung, den theoretischen Hintergrund aus meinem Studium und auch etwas tatsächliche politische Erfahrung mit. Ich würde mich vor allem in den Bereichen Gesundheitspolitik, Bildung und Soziales einsetzen. Die Klimakrise ist längst Realität und bringt enorme Herausforderungen mit sich. Erhebliche Maßnahmen sind erforderlich, um CO2-Emissionen zu verringern, die Rodung von Urwäldern zu stoppen und die Zerstörung der Meere und anderer Ökosysteme zu verhindern. Veganismus bzw. die Reduzierung des Verbrauchs tierischer Produkte ist nach einem wachsenden Konsens unter Wissenschaftlern eine nachhaltige Lösung für viele dieser Probleme und andere, die unsere Gesellschaft bedrohen. Und das ist eine Lösung, die fast jeder bei sich zu Hause und in seinem Alltag umsetzen kann. Gesunde, pflanzliche und nachhaltige Ernährung und Landwirtschaft sowie bewusster und mitfühlender Konsum, die die Umwelt, die Gesellschaft und andere Lebewesen berücksichtigen, sind meiner Meinung nach der Weg zu einer echten, bedeutsamen Veränderung.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Berlin Wahl 2021

Angetreten für: Tierschutzpartei
Wahlkreis: Neukölln 1
Wahlkreis
Neukölln 1
Wahlkreisergebnis
2,30 %
Erhaltene Personenstimmen
534

Kandidat Bundestag Wahl 2021

Angetreten für: Tierschutzpartei
Wahlkreis: Berlin-Neukölln
Wahlkreis
Berlin-Neukölln
Wahlkreisergebnis
2,90 %
Wahlliste
Landesliste Berlin
Listenposition
12