Portrait von Hendrik Wüst
Hendrik Wüst
CDU
9 %
/ 32 Fragen beantwortet

Frage an Hendrik Wüst von uwe c. bezüglich Umwelt

Sehr geehrter Herr Wüst,

in Ihrem Statement weisen Sie darauf hin, dass die Lösung der gesellschaftlichen Probleme in wirtschaftlicher Expansion liegt: genügend Arbeit, genügend Wohlstand. Hauptsächlich lineares Wachstum ist aber letztlich grenzenloses Wachstum und das heißt medizinisch Krebswachstum und führt zum Tod.
An der Landwirtschaft will ich es erläutern. Einseitige Düngung( NPK- Dünger) puscht das Wachstum und führen zu mehr Quantität, aber nicht zu mehr Qualität der Lebensmittel, weil es zu einem mineralischen Ungleichgewicht kommt. Wir müssen uns doch fragen, warum die Menschen heute eher kränker als gesünder werden. Zudem fördern einseitiger Anbau und regelmäßige Giftaustragungen das Auslaugen der Böden bis zu völliger Unfruchtbarkeit , denn mikrobielles Leben wie in einer gesunden Humusschicht findet in einem solchen Boden kaum noch statt, Damit entziehen wir uns auf Dauer unsere Lebensgrundlage. Die immer ausgefeiltere Chemie kommt jetzt schon immer mehr an ihre Grenzen.

Hier nun meine drei Fragen:
1. Was planen Sie zur Gesunderhaltung unserer Böden?
2. Können Sie sich statt unbegrenzten Wachstums auch andere Lösungsmöglichkeiten als Antwort auf die vielen Fragen und Probleme unser Gesellschaft vorstellen?
3. Es würde mich interessieren, wie in Ihren Augen die Welt nicht in 5 Jahren, sondern in 50-100 Jahren aussieht?

Mit freundlichen Grüßen

Frage von uwe c. am
Thema
Portrait von Hendrik Wüst
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 18 Stunden

Sehr geehrter Herr Czimmek,

haben Sie vielen Dank für Ihre Fragen. Sie erreichen mich über Facebook, Twitter, meine Homepage www.hendrik-wuest.de und über hendrik.wuest@landtag.nrw.de. Kontaktieren Sie mich gerne über einen dieser Kanäle und ich werde Ihre Fragen schnellstmöglich beantworten.

Mit den besten Grüßen

Hendrik Wüst

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Hendrik Wüst
Hendrik Wüst
CDU