Helga Kühn-Mengel

| Abgeordnete Bundestag 2013-2017
© spdfraktion.de
Frage stellen
Jahrgang
1947
Berufliche Qualifikation
Diplom-Psychologin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 92: Euskirchen - Rhein-Erft-Kreis II

Wahlkreisergebnis: 30,8 % (eingezogen über Liste)

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 28
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Helga Kühn-Mengel

Geboren am 01. Juli 1947 in
Duisburg; verheiratet; drei Kinder.

1967 Abitur am Erzbischöflichen Gymnasium in Brühl; Studium der
Psychologie an der Universität zu Köln, 1972 Diplom-Psychologin.
Ab 1972 als Diplompsychologin tätig bei der
Forschungsgemeinschaft „Das körperbehinderte Kind“ e.V., Köln;
danach am Zentrum für Frühförderung und Frühbehandlung.

Seit 1972 Mitglied der SPD; seit 2002 Präsidentin der
Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V.
(BVPG), Bonn; Mitglied im Präsidium des AWO-Bundesverbandes;
Vorsitzende des Regionalverbandes der AWO Rhein-Erft Kreis &
Euskirchen e.V.; seit 1992 Vorstandsmitglied des AWO
Bezirksverbandes Mittelrhein e.V.; Vorsitzende der
Forschungsgemeinschaft „Der Körperbehinderte Mensch“ e.V. (FKM);
Vorstandsmitglied im Zentrum für Frühbehandlung und
Frühförderung, Köln; Vorstandsmitglied des Instituts für
Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (I.S.S.); Mitglied des
Kuratoriums der Elly Heuss-Knapp Stiftung - Deutsches
Müttergenesungswerk, Berlin; Vorstandsmitglied des Hospizvereins
Brühl e.V.; Vorsitzende und Geschäftsführerin der Brühler
Museumsgesellschaft e.V; Mitglied beim Kinderschutzbund, Mitglied
bei der Lebenshilfe, Vorstandsmitglied im Verein Aktion Psychisch
Kranke (APK).

2004 bis 2009 Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der
Patientinnen und Patienten, Mitglied des Deutschen Bundestages
von 1996 bis 2009, seit Oktober 2013. Mitglied im Ältestenrat,
Beauftragte der SPD-Bundestagsfraktion für die Belange von
Patienten und Pflegebedürftigen.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Kühn- Mengel,

wie stehen Sie zur Privatisierung der Autobahnen? Ich möchte Sie bitten einer Privatisierung der Autobahnen...

Von: Naqern Unzonpu

Antwort von Helga Kühn-Mengel
SPD

(...) Die SPD hat sich immer gegen eine Privatisierung der deutschen Autobahnen und Bundesstraßen gestellt und diese Position auch im Gesetzgebungsverfahren zur Neuregelung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen durchgesetzt. (...)

Sehr geehrte Frau Kühn-Mengel,

als BA meines Wahlkreises entscheiden Sie mit über Gesetzesvorhaben, die uns alle betreffen.
Der...

Von: Naqernf Jnvgm

Antwort von Helga Kühn-Mengel
SPD

(...) Hass-Reden beschädigen unser Zusammenleben, unsere Debattenkultur und letztlich auch die Meinungsfreiheit. Wenn strafbare Bedrohungen und Einschüchterungen im Internet nicht entfernt werden, dann werden sich viele Bürgerinnen und Bürger aus Online-Diskussionen zurückziehen. (...)

# Soziales 29März2017

Sofortmaßnahmen zur Linderung der akuten wirtschaftlichen Notsituation der Berufsbetreuer/innen und der Betreuungsvereine

Sehr geehrte Frau...

Von: Near Oehpxf

Antwort von Helga Kühn-Mengel
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 8Nov2016

Sehr geehrte Frau Kühn-Mengel,

Abgeordnetenwatch hat eine parlamentarische Umfrage zum Thema Wildtierverbot in Zirkussen durchgeführt....

Von: Vfnoryyr Qr Ihlfg

Antwort von Helga Kühn-Mengel
SPD

(...) Meine Haltung zu diesem Thema ist klar: Eine stärkere Reglementierung des Handels mit Wildtieren ist dringend notwendig, und ein Verbot der Haltung von Wildtieren im Zirkus ist unverzichtbar, da diese dort nicht artgerecht gehalten werden können. (...)

# Gesundheit 22Sep2016

Sehr geehrte Frau Dipl. Psychol. Kühn-Mengel,

in „Angst und Methode in den Verhaltenswissenschaften“ hat DEVEREUX 1973 lt. MÖHRING "eine...

Von: Jvysevrq Zrvßare

Antwort von Helga Kühn-Mengel
SPD

(...) Nun konnte ich erfahren, dass es in der genannten Anhörung des Rechtsausschus­ses um die rein rechtliche Einordnung von Gutachten, die Erstellung in zeitlicher Hin­sicht sowie das Setzen von Fristen und Androhen von Ordnungsgeldern ging. Ziel war auch eine Beschleunigung des gerichtlichen Verfahrens, wenn Gutachter betei­ligt sind. (...)

# Gesundheit 11Mai2016

Sehr geehrte Frau Dipl. Psychologin Kühn-Mengel,

der Vorsitzende der Gesellschaft für Ethik in der Psychiatrie (und Träger des...

Von: Oreaq Evrqre

Antwort von Helga Kühn-Mengel
SPD

(...)

# Umwelt 30Apr2016

Hallo Frau Kühn-Mengel,

als langjährige SPD - Wählerin bin ich enttäuscht über Ihre Haltung zum Fracking. Warum haben Sie dagegen gestimmt...

Von: Fnovar Jnnaqref

Antwort von Helga Kühn-Mengel
SPD

(...) Gemeinsam mit vielen meiner Kolleginnen und Kollegen in der SPD kämpfe ich für ein Verbot von Fracking. Dass hier noch immer Rechtsunsicherheit besteht, ist einzig und allein die Schuld von CDU und CSU. Sie blockieren einen entsprechenden Gesetzentwurf von Umweltministerin Barbara Hendricks, der eine gesetzliche Regelung zum Verbot von Fracking will. (...)

# Gesundheit 22März2016

Sehr geehrte Frau Dipl. Psychologin Kühn-Megel,

leider antworteten Sie - nach mehr als 10 Wochen Bearbeitungszeit- an allen drei Fragen...

Von: Jvysevrq Zrvßare

Antwort von Helga Kühn-Mengel
SPD

Sehr geehrter Herr Meißner,

auch wenn Ihnen meine Antwort nicht gefallen hat, möchte ich Ihnen versichern, dass der Gesetzgeber Sorge dafür...

# Gesundheit 13Jan2016

Sehr geehrte Frau Dipl.Psychol. Kühn-Mengel,

nach je 22 Jahren ärztlicher Tätigkeit in der DDR und danach fordert der (polit. Vereinnahmung...

Von: Jvysevrq Zrvßare

Antwort von Helga Kühn-Mengel
SPD

(...) Das zeigt auch schon der gesundheitspolitische Teil des Koalitionsvertrages, der maßgeblich von der SPD geprägt worden ist. Dabei spielen die Medizinischen Versorgungszentren (MVZ´s) eine Schlüsselrolle. Sie sind für uns die Versorgungsform der Zukunft, weil sie verschiedene Fachrichtungen zusammenbringen und der Versicherte aus einer Hand seine medizinische Versorgung erfährt. (...)

4Dez2015

Hallo Frau Kühne-Mengel,

meine einzige Frage zu Ihrem Abstimmungsverhalten: Wie werden wie jemals wieder ohne UNO-Mandat gegen einen...

Von: Znephf Ebfryy

Antwort von Helga Kühn-Mengel
SPD

(...) Wir dürfen nicht zulassen, dass sich der IS-Terror zu einem „Kampf der Kulturen“ entwickelt. Nach wie vor sind die meisten Opfer von ISIS selber Muslime. (...)

# Integration 2Dez2015

Sehr geehrte Frau Kühn-Mengel,
warum wurde Afghanistan wieder als sicherres Herkunftsland eingestuft, obwohl das Bundeswehrmandat dort...

Von: Xney Cnffznaa

Antwort von Helga Kühn-Mengel
SPD

(...) Im Rahmen des Asylpaketes, das im letzten Jahr beschlossen wurde, wurden die Westbalkan-Länder als sichere Herkunftsstaaten eingestuft. Dazu zählen Albanien, Kosovo und Montenegro. (...)

30Juni2015

Sehr geehrte Frau Kühn-Mengel,

mich interessiert Ihre Meinung zum Thema TTIP und CETA. Unter "Abstimmungsverhalten" finde ich in Ihrem...

Von: Oreaq Unlaoret

Antwort von Helga Kühn-Mengel
SPD

(...) Die TTIP-Verhandlungen werden von der Europäischen Kommission geführt, da der Bereich der Handelspolitik vergemeinschaftet ist. Meine Fraktion und ich wissen uns bei TTIP eng verbunden mit den SPD-Abgeordneten im Europäischen Parlament. (...)

%
21 von insgesamt
23 Fragen beantwortet
80 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Otto Benecke Stiftung e.V. "Bonn" Referentin für Öffentlichkeitsarbeit Themen: Ausländerpolitik, Zuwanderung 22.10.2013–24.10.2017
Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung gemeinnützige GmbH "Köln" Mitglied des Vorstandes Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Jugend, Gesundheit 22.10.2013–24.10.2017
Aktion Psychisch Kranke e.V. (APK) "Bonn" Mitglied des Vorstandes Themen: Gesundheit, Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Mittelrhein e.V. "Köln" Mitglied des Vorstandes Themen: Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V. "Berlin" Mitglied des Präsidiums Themen: Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Arbeiterwohlfahrt Regionalverband Rhein-Erft & Euskirchen e.V. "Bergheim" Vorsitzende Themen: Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Brühler Museumsgesellschaft e.V. "Brühl" Vorsitzende Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017
Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG) "Bonn" Präsidentin Themen: Gesundheit 22.10.2013–24.10.2017
Elly Heuss-Knapp Stiftung - Deutsches Müttergenesungswerk "Berlin" Mitglied des Kuratoriums Themen: Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Forschungsgemeinschaft Der körperbehinderte Mensch e.V. (FKM) Köln Vorsitzende Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie 22.10.2013–24.10.2017
Hospizverein Brühl e.V. "Brühl" Mitglied des Vorstandes Themen: Gesundheit, Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (ISS) Frankfurt/Main Mitglied des Vorstandes Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung